Notebookcheck

Fujitsu Amilo P Serie

Fujitsu Amilo Pi 3560Prozessor: AMD Athlon X2 QL-60, AMD Turion 64 X2 TL-50, AMD Turion 64 X2 TL-52, AMD Turion 64 X2 TL-64, AMD Turion X2 Ultra ZM-80, Intel Core 2 Duo P7350, Intel Core 2 Duo P8600, Intel Core 2 Duo T5450, Intel Core 2 Duo T6600, Intel Core 2 Duo T7100, Intel Core Duo T2300, Intel Pentium Dual Core T2330, Intel Pentium Dual Core T3200
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 2300, ATI Mobility Radeon HD 2400, ATI Mobility Radeon HD 3470, ATI Mobility Radeon X1400, ATI Radeon HD 3200, ATI Radeon Xpress 1100, ATI Radeon Xpress X1200, Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Intel Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, NVIDIA GeForce 8400M G, NVIDIA GeForce 9300M GS, NVIDIA GeForce GT 240M, NVIDIA GeForce Go 7400
Bildschirm: 15.4 Zoll, 15.6 Zoll, 17 Zoll
Gewicht: 2.7kg, 2.71kg, 2.75kg, 2.8kg, 2.9kg, 2.93kg, 3kg, 3.1kg, 3.6kg
Preis: 600, 700, 777, 800, 850, 900 Euro
Bewertung: 73.42% - Befriedigend
Durchschnitt von 52 Bewertungen (aus 64 Tests)
Preis: 78%, Leistung: 66%, Ausstattung: 68%, Bildschirm: 64%
Mobilität: 59%, Gehäuse: 71%, Ergonomie: 74%, Emissionen: 74%

 

Fujitsu-Siemens Amilo Pi1536

Ausstattung / Datenblatt

Fujitsu-Siemens Amilo Pi1536Notebook: Fujitsu-Siemens Amilo Pi1536
Prozessor: Intel Core Duo T2300
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X1400 512 MB
Bildschirm: 15.4 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 3.1kg
Links: Fujitsu-Siemens Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 67.4% - Befriedigend
Durchschnitt von 5 Bewertungen (aus 9 Tests)

 

57% Notebooks mit 3D-Chip: Multimedia und mehr...
Quelle: Chip.de Deutsch
Sind Sie nach der Arbeit einem guten Spiel nicht abgeneigt oder wollen sich unterwegs einen Film ansehen? Dann ist ein leistungsfähiges Multimedia-Notebook das Richtige für Sie.
minimal ausgestatteter Kurz-Test; online abrufbar
nur Bewertungen
(von 100): 57, Leistung 50, Mobilität 35, Ausstattung 67, Ergonomie 87, Display 59
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.02.2007
Bewertung: Gesamt: 57% Leistung: 50% Ausstattung: 67% Bildschirm: 59% Mobilität: 35% Ergonomie: 87%
75% Fujitsu-Siemens Amilo Pi1536 T2300
Quelle: Connect Deutsch
Zusammen mit dem Lenovo der preiswerteste Proband, fährt das Amilo PI1636 immerhin einen ATI-Mobility-Radeon-X1400-Chip auf. Kombinierter Ausgang: Der scheinbar fehende VGA-Ausgang wird mittels Adapter über die DVI-I-Buchse ausgegeben.
kurzer Test; nur in der Zeitschrift verfügbar

(von 100): 75.2, Leistung 84, Ausstattung 77.6, Ergonomie 76.8, Akkulaufzeit 70.4
User-Test, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 15.10.2006
Bewertung: Gesamt: 75% Leistung: 84% Ausstattung: 78% Ergonomie: 77%
50% Teurer Schrott
Quelle: Ciao.de Deutsch
Ich würde es nie wieder kaufen. Kaufe aufgrund dieser Erfahrung gar kein Notebook mehr von Fujitsu Siemens und auch keine anderen Geräte mehr von diesem Unternehmen. Mein Vertrauen gegenüber dieser Marke ist gründlich gestört. Die sollten sich schämen, einen derartigen Schrott auf den Markt zu bringen. Es ist qualitativ unterirdisch aufgrund einer Tastatur, die aus dem Kaugummi-Automaten zu stammen scheint. Man kann darauf keinen Satz ohne Fehler schreiben, weil immer wieder Buchstaben nicht ausgegeben werden oder die Shift-Taste und die Leertaste hängen. Als reines Internetgerät - nur so zum Rumklicken - ist das Teil dann einfach zu teuer. Auch beim Schreiben von URLs oder E-Mail-Adressen stört die schrottige Tastatur. Die Verarbeitung, der Akku und der zu dunkle Bildschirm sind weitere Schwächen. Die Akkulaufzeit liegt bei unter einer Stunde. Mein Fazit: Das ist kein Notebook, das ist eine Zumutung.
kurzer subjektiver Erfahrungsbericht eines Benutzers; online abrufbar

(von 5): 2.5, Verarbeitung 3.5, Ergonomie 2.5, Akkulaufzeit 3
User-Test, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 17.06.2006
Bewertung: Gesamt: 50% Gehäuse: 70% Ergonomie: 50%
80% Fujitsu Siemens Amilo PI 1536
Quelle: Com! Deutsch
Günstiges Gerät mit durchschnittlicher Leistung, schwer
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

(von 100): 80, Preis/Leistung gut, Leistung 73, Ausstattung 72, Ergonomie 97
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 02.06.2006
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 85% Leistung: 73% Ausstattung: 72% Ergonomie: 97%
75% Mobile Kraft mit Doppelkern
Quelle: PC Go Deutsch
Der Testsieger heißt Amilo Pi 1536. Das Gerät hat überragende Rechenleistungen zu bieten und kann in fast allen Benchmark-Tests mit Bestwerten aufwarten: Überall landete das Notebook auf den vorderen Plätzen.
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

75 von 100, Preis/Leistung sehr gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 29.05.2006
Bewertung: Gesamt: 75% Preis: 95%
Solides Widescreen-Notebook mit Dual-Core
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das Amilo Pi1536 ist derzeit zum Kampfpreis von rund 1.200 Euro im Versandhandel zu haben. Dafür erhält der Käufer in der Klasse der 15-Zoll-Notebooks ein Arbeitsgerät mit gewohnt schlichter Optik, flotter Dual-Core-Technik und guten Allroundeigenschaften. Abstriche muss der Anwender bei den verwendeten Kunststoffen, der massiven Erwärmung und der mageren Geräteausstattung hinnehmen. Dafür bietet das Amilo Pi1536 aber im Klassenvergleich kommode Eingabegeräte und ein gutes, wenn auch etwas dunkles Widescreen-Display im 15,4-Zoll-Format an.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

(von 5): Leistung 4.6, Mobilität 2.6, Display 2.6, Ausstattung 3.6
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 12.04.2006
Bewertung: Leistung: 92% Ausstattung: 72% Bildschirm: 52% Mobilität: 52%
Rechenduell
Quelle: Connect Deutsch
Ist teurer immer besser? Zwölf Notebooks von sechs Herstellern müssen im Test zeigen, was die Investition in höhere Preisklassen wirklich bringt. Beim 1299 Euro teuren Pi1563 fiel im Test eine Eigenart auf: Die Flächen auf denen die Handballen aufliegen, werden bei normalem Betrieb ziemlich warm.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.04.2006
Dual-Core-Technik für alle
Quelle: Notebook / Organizer / Handy Deutsch
Mit dem Amilo Pi1536 bringt Fujitsu-Siemens ein erstes Modell seiner Consumer-Baureihe mit der neuen Centrino-Duo-Technologie auf den Markt. Das Gerät ist in unterschiedlichen Konfigurationen erhältlich - wir haben die preiswerteste Variante für Sie getestet. Plus: Aktueller Core-Duo-Prozessor; Schneller 3D-Grafikchip; Gute Tastatur; Helles Widescreen-Display. Minus: Kein PC-Card-Steckplatz.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.04.2006
Zwillingsrennen - Fujitsu-Siemens Amilo Pi 1536
Quelle: c't Deutsch
schnelle Festplatte, preiswert, helles Display, aber mit engem Blickwinkel, kurze Laufzeit, lange Ladezeit; Das erste Modell der Amilo-Pi-Reihe hat mit 1.66 GHz und dem Mittelklasse-Grafikchip ATI X1400 zwar eine nur mäßige Ausstattung, kostet bei Anbietern wie notebooksbilliger.de aber auch nur 1249 Euro. Der Grafikchip sitzt auf einem MXM-Grafikmodul, sodass Fujitsu Siemens recht einfach schnellere Konfigurationen auf den Markt bringen könnte.
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

Leistung gut, Display gut, Ausstattung zufriedenstellend, Akkulaufzeit zufriedenstellend
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.04.2006
Bewertung: Leistung: 85% Ausstattung: 75% Bildschirm: 85%

 

Fujitsu-Siemens Amilo Pa1510

Ausstattung / Datenblatt

Fujitsu-Siemens Amilo Pa1510Notebook: Fujitsu-Siemens Amilo Pa1510
Prozessor: AMD Turion 64 X2 TL-52
Grafikkarte: ATI Radeon Xpress 1100 128 MB
Bildschirm: 15.4 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 2.8kg
Links: Fujitsu-Siemens Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 75% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 3 Tests)

 

Günstiges Widescreen-Notebook
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das gut ausgestatte Amilo Pa 1510 ist ein solides Notebook für das Homeoffice. Für Spielefreaks reicht die Grafikleistung allerdings nicht. Wegen der schwachen Grafikkarte machen Spieler besser einen Bogen um das Amilo 1510. Dank der soliden Ausführung, der großen, angenehmen Tastatur, dem kontrastreichen Display, der großen Platte und dem flotten Dual-Core-Prozessor kann man das Notebook aber bedenkenlos für den Homeoffice-Gebrauch einsetzen. Auch für den gelegentlichen Filmgenuss empfiehlt es sich dank Widescreen-Display und der sehr guten Lautsprecher.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

Preis/Leistung gut, Display gut, Leistung durchschnittlich, Ausstattung gut, Verarbeitung gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 02.11.2006
Bewertung: Preis: 85% Leistung: 75% Ausstattung: 85% Bildschirm: 85% Gehäuse: 85%
Die Macht sei mit Dir
Quelle: Stiftung Warentest Deutsch
Im Test waren acht 15,4-Zoll-Notebookmodelle mit den Bewertungen 2 x "gut" und 6 x "befriedigend".
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test ist online abrufbar

Leistung 3.2, Display 3.2, Ergonomie 2.4, Akkulaufzeit 4.2
Vergleich, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 15.10.2006
Bewertung: Leistung: 78% Bildschirm: 78% Ergonomie: 86%
75% Die Kraft der zwei AMD-Kerne
Quelle: Notebook / Organizer / Handy Deutsch
Plus: Aktueller Turion64-X2-Prozessor; Augenfreundliches Display. Minus: Nur 256 MByte Arbeitsspeicher; Lauter Lüfter; Kein PC-Card-Steckplatz.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

befriedigend, Preis/Leistung gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 15.09.2006
Bewertung: Gesamt: 75% Preis: 85%

 

Fujitsu-Siemens Amilo Pa1538

Ausstattung / Datenblatt

Fujitsu-Siemens Amilo Pa1538Notebook: Fujitsu-Siemens Amilo Pa1538
Prozessor: AMD Turion 64 X2 TL-50
Grafikkarte: NVIDIA GeForce Go 7400 512 MB
Bildschirm: 15.4 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 2.7kg
Links: Fujitsu-Siemens Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 70% - Befriedigend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

70% Volksnotebook ohne Vorteile
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Ein richtiges Volksnotebook konnten unsere Tester im AMILO-PA1538 nicht ausmachen. GPU und CPU Leistungsdaten können sich für den Preis zwar sehen lassen, doch das Display lässt zu wünschen übrig. 121 cd/m² liegen weit unter dem Durchschnitt. Eine Webcam für die allseits beliebte Skype-Telefonie vermissten unsere Tester ebenso wie ein durchweg robustes Gehäuse. Ein Käfer ist schließlich auch wegen seiner Langlebigkeit zur Legende geworden und nicht wegen seiner PS. Das Volksnotebook entpuppte sich nach Meinung der Tester als hohler Marketing-Spruch.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

befriedigend, Preis/Leistung mäßig, (von 5): Leistung 1, Display 1.5, Mobilität 1.5, Ausstattung 3.5, Verarbeitung gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 25.04.2007
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 60% Leistung: 20% Bildschirm: 30% Mobilität: 30% Gehäuse: 80%

 

Fujitsu-Siemens Amilo Pa2510

Ausstattung / Datenblatt

Fujitsu-Siemens Amilo Pa2510Notebook: Fujitsu-Siemens Amilo Pa2510
Prozessor: AMD Turion 64 X2 TL-50
Grafikkarte: ATI Radeon Xpress X1200 128 MB
Bildschirm: 15.4 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 2.7kg
Links: Fujitsu-Siemens Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 76.67% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 3 Tests)

 

70% Fujitsu Siemens Pa2510 Athlon 1,7GHz - Günstig aber hungrig
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Im Juli und August 2007 haben die Tester von notebookjournal.de das Fujitsu Siemens Amilo Pa2510 mit Turion TL-52 und das Amilo Pi2530 mit Intel T7100 bereits unter die Lupe genommen. Das Office-Notebook kommt jetzt in einer abgespeckten Version daher. Im Test-Update des Amilo Pa2510 haben wir den verbauten Athlon 64 X2 TK-53 1,7 GHz und die anderen Änderungen genauer betrachtet. Optisch hat sich nichts geändert. Die Grafikkarte ist beim Amilo Pa2510 (Turion TL-52)immer noch eine ATI Radeon Xpress 1200 und das Pi2530 (Intel T7100) ist mit einer ATI Radeon X2300 ausgestattet. Deswegen werden wir im Update nur genauer auf die CPU-Performance eingehen.
befriedigend, (von 5): Ausstattung 0.5, Display 2.5, Ergonomie 2.5, Leistung 1.5, Mobilität 2, Verarbeitung 3.5, Preis/Leistung gut, Emissionen gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.11.2007
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 80% Leistung: 30% Ausstattung: 10% Bildschirm: 50% Mobilität: 40% Gehäuse: 70% Ergonomie: 50% Emissionen: 80%
80% Tüchtiger Schreibtisch-Arbeiter
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Wer auf der Suche nach einem soliden Arbeitsgerät ohne große Schwächen ist, kann mit dem Pa 2510 seine Freude haben. Besonders bei der Verarbeitung erlaubt sich FSC erneut keine Schnitzer. Auch die Folgekosten in Form der Stromrechnung hält das Notebook gering, zumindest wenn man in der Nacht den Stecker zieht. Mit der kurzen Akkulaufzeit und einer Leistung die wirklich nicht über die Ansprüche aktueller Office-Programme hinausgeht, zeigt der Amilo aber auch seine Schattenseiten. Über den unerklärlichen Aussetzer des Akkus wollen wir an dieser Stelle hinwegsehen. Für einen Preis von rund 780 Euro (Ende Juli 2007) fehlen zudem einige zum Teil wichtige Extras. Webcam und Mikrofon stehen hier ebenso auf der Liste wie Firewire und Fingerprint-Sensor. Wer darauf verzichten kann, hat im FSC Amilo Pa 2510 vielleicht sein Wunsch-Notebook gefunden.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

Gesamtwertung 80, Leistung 50, Display 50, Mobilität 30, Verarbeitung 70, Ergonomie 70, Ausstattung 70
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 31.07.2007
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 50% Ausstattung: 70% Bildschirm: 50% Mobilität: 30% Gehäuse: 70% Ergonomie: 70%
80% Test Fujitsu-Siemens Amilo Pa 2510 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das Fujitsu-Siemens Amilo Pa2510 ist insgesamt ein in Anbetracht des günstigen Preises durchaus interessantes Gerät. Dafür muss man zwar dort und da einige Abstriche in Kauf nehmen, aber das Gesamtpaket geht einigermaßen ok. Das Gehäuse des Gerätes bietet ausreichend Stabilität und eine Anschluss Grundausstattung. Auch die Tastatur bietet eine solide Basis für Office und Internetanwendungen und auch das Touchpad lässt sich einigermaßen gut bedienen, wenn auch die Tasten etwas schergängig und laut sind. Das Display zeigt im Test eine akzeptable Helligkeit mit leichten Schwächen hinsichtlich Ausleuchtung. Auch die spiegelnde Displayoberfläche muss man beim Amilo Pa2510 akzeptieren.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

(von 100): 80, Leistung 71, Display 83, Mobilität 73, Verarbeitung 84, Ergonomie 85, Emissionen 67
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 09.07.2007
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 71% Bildschirm: 83% Mobilität: 73% Gehäuse: 84% Ergonomie: 85% Emissionen: 67%

 

Fujitsu-Siemens Amilo Pi2515

Ausstattung / Datenblatt

Fujitsu-Siemens Amilo Pi2515Notebook: Fujitsu-Siemens Amilo Pi2515
Prozessor: Intel Core 2 Duo T7100
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) X3100
Bildschirm: 15.4 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 2.71kg
Preis: 800 Euro
Links: Fujitsu-Siemens Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 78.63% - Gut
Durchschnitt von 8 Bewertungen (aus 13 Tests)

 

81% Test Fujitsu-Siemens Amilo Pi2515 Office-Notebook | Notebookcheck
Unspektakulärer Auftritt. Unspektakulärer Auftritt. Das neue Amilo Pi 2515 des deutsch-japanischen Herstellers Fujitsu Siemens Computers (kurz: FSC) wagt rein äußerlich keinerlei Experimente. Das unspektakuläre, aber optisch nicht misslungene Notebook Amilo Pi 2515 macht hier keine Ausnahme. Lediglich die dezenten Centrino-Duo- und Vista-Aufkleber auf der Handballenauflage lassen anfangs überhaupt auf die moderne Technik im Innenraum des 15.4-Zoll-Notebooks schließen.
Test Fujitsu-Siemens Amilo Pi 2515 Office-Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das FSC Amilo Pi 2515 zeigt im Notebook-Test durchwegs solide Leistungen. Obwohl vor allem an der wackeligen Displaykonstruktion und der klapprigen Tastatur noch Raum für Verbesserungen bleibt, bietet es insgesamt gesehen eine brauchbare Grundlage für die tägliche Arbeit. Vor allem in Bezug auf die Rechenpower kann das günstige Santa-Rosa-Notebook voll überzeugen. In typischen Office-Anwendungen arbeitet das Notebook dank des Office-Betriebsmodus angenehm leise, anspruchsvolle Aufgaben gehen dank des schnellen Core-2-Duo-Prozessors und satten 2 GByte Arbeitsspeicher sehr zügig von der Hand. Die 160 GByte große Festplatte arbeitet ebenso flott und lässt in Zusammenspiel mit dem integrierten DVD-Brenner keinen Speichermangel entstehen. Nur bei aktuellen Spielen muss die integrierte Grafiklösung von Intel zumeist passen, einige ältere Klassiker lassen sich hingegen kommod spielen. Haupteinsatzgebiet des Amilo-Notebooks ist zweifellos der heimische Schreibtisch.
Leistung gut, Emissionen gut, Preis/Leistung gut, Display mangelhaft, Mobilität mangelhaft, Verarbeitung mäßig
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 10.01.2008
Bewertung: Preis: 80% Leistung: 80% Bildschirm: 50% Mobilität: 50% Gehäuse: 60% Emissionen: 80%
80% Amilo Pi2515 mit Intel T7500
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Neben den Ergonomiewerten kann das Amilo Pi2515 von Fujitsu Siemens besonders durch seine Prozessor-Leistung auf sich aufmerksam machen. Der leistungsstarke Intel Core-2-Duo T7500 Prozessor liefert einen guten Wert von 560 PassMark Punkten. Diese Performance reicht für ein reines Office-Gerät allemal aus. Auch Anwendungen, die über Outlook, Word oder Excel hinausgehen, werden den Prozessor nicht in die Knie zwingen können. Dazu kommen die soliden Ergonomiewerte. Der Energieverbrauch ist trotz des Prozessor mit 24,1 Watt im Office-Betrieb vergleichsweise gering. Die anderen Kategorien unterschieden sich bei den 4 angesprochenen Modellen von Fujitsu Siemens nicht gravierend. Die Akkulaufzeit ist mit 131 Minuten durchschnittlich. Insgesamt bietet das Amilo Pi2512 für ca. 775 Euro ein gutes Notebook für den Office-Bereich.
gut, (von 5): Ausstattung 1.5, Display 2.5, Ergonomie 3.5, Leistung 4, Mobilität 2.5, Verarbeitung 3.5
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 18.12.2007
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 80% Ausstattung: 30% Bildschirm: 50% Mobilität: 50% Gehäuse: 70% Ergonomie: 70%
Komplett und preiswert
Quelle: Notebook / Organizer / Handy - 11-12/07 Deutsch
Das Amilo Pi 2515 von Fujitsu-Siemens enthält top-aktuelle Komponenten der neuesten Centrino-Duo-Generation. Dennoch ist es für 899 Euro zu haben. Ob es bei diesem Angebot einen Haken gibt, haben wir bei unserem Test überprüft. Plus: Attraktiver Preis; Aktuelle Centrino-Duo-Technik; Gute Tastatur. Minus: Wenig Anschlüsse; Lauter Lüfter.
Preis/Leistung sehr gut, Leistung gut, Emissionen schlecht
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 10.10.2007
Bewertung: Preis: 90% Leistung: 80% Emissionen: 40%
Consumer-Notebooks mit Santa Rosa im Überblick
Quelle: PC Welt - 10/07 Deutsch
Die neue Centrino-Generation löst wenig Begeisterung aus: Sie ist kaum schneller oder stromsparender als der Vorgänger - was unter anderem an Vista liegt. Aber auch Intel hat bei Santa Rosa viel versprochen und wenig umgesetzt - lieber brachte man schnell ein neues Produkt auf den Markt als sich noch einige Monate Zeit zu nehmen. Das wissen auch die Hersteller: Sie machen den Mangel an Innovation mit aggressiver Preispolitik wett - noch nie war aktuelle Notebook-Technik so günstig zu haben.
(in Noten): Preis/Leitung 2.3, Leistung 2.2, Ausstattung 3.3, Ergonomie 2.2, Mobilität 2.2
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.10.2007
Bewertung: Preis: 87% Leistung: 88% Ausstattung: 77% Mobilität: 88% Ergonomie: 88%
Fujitsu-Siemens Amilo Pi 2515 - Neue Centrino-Notebooks im Test
Quelle: PC Welt - 10/07 Deutsch
Die neue Centrino-Generation löst wenig Begeisterung aus: Sie ist kaum schneller oder stromsparender als der Vorgänger - was unter anderem an Vista liegt. Den Stromsparvorteil von Santa Rosa frisst Vista gleich wieder auf.
(in Noten): Preis/Leistung 2.3, Leistung 2.2, Ausstattung 3.3, Ergonomie 2.2, Mobilität 3.0
Vergleich, online nicht verfügbar, Mittel, Datum: 20.09.2007
Bewertung: Preis: 87% Leistung: 88% Ausstattung: 77% Mobilität: 79% Ergonomie: 88%
86% "Notebooks für alle" - Business
Quelle: PC Games Hardware - 10/07 Deutsch
Im Test waren drei Business-Notebooks mit Bewertungen von 2,16 bis 2,30. Ausdauerndes Arbeitstier, das für so manches älteres Spiel zu haben ist. Wem das Eco 4511 zu teuer ist, der greift zu.
Note 2.35, Preis/Leistung gut, Mobilität gut, Leistung zufriedenstellend
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 05.09.2007
Bewertung: Gesamt: 86% Preis: 80% Leistung: 70% Mobilität: 80%
72% Neue Centrino-Notebooks
Quelle: Chip.de Deutsch
In Sachen Verarbeitung wurden wir von keinem Gerät wirklich enttäuscht; die guten Punktzahlen in der Kategorie Ergonomie (77 bis 100 Punkte) spiegeln diesen Eindruck wider.
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

(von 100): 72, Leistung 41, Display 69, Mobilität 82, Ausstattung 87, Ergonomie 83, Preis/Leistung sehr gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 15.08.2007
Bewertung: Gesamt: 72% Preis: 90% Leistung: 41% Ausstattung: 82% Bildschirm: 79% Mobilität: 85% Ergonomie: 83%
68% Fujitsu Siemens Amilo Pi 2515
Quelle: PC Go Deutsch
Das Amilo Pi 2515 ist eines der leisesten Notebooks in diesem Test. Mit einem maximalen Geräuschpegel von nur 30,7 dB(A) ist selbst bei starker Beanspruchung nur ein leichtes Strömen der Luft und ein sanftes Surren der Kühlung zu vernehmen. Gute mobile Eigenschaften, ein solides Display und der günstige Preis sprechen für das Amilo Pi 2515. Doch die Systemleistung reicht nur für klassische Office-Anwendungen.
minimal ausgestatteter Kurz-Test; online abrufbar

Gesamtwertung 68, Leistung 60, Mobilität 90, Display 80
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 13.08.2007
Bewertung: Gesamt: 68% Leistung: 60% Bildschirm: 80% Mobilität: 90%
15.4-Zoll Notebooks mit Santa Rosa
Quelle: c't Deutsch
Fujitsu Siemens Amilo Pi 2515: leicht und kompakt, der niedrige Preis tröstet aber kaum über das flaue und dunkle Spiegeldisplay, die Drosselung im Akkubetrieb und die lange Ladezeit hinweg.
ausführlicher Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

Display schlecht, Mobilität zufriedenstellend, Leistung zufriedenstellend, Ausstattung schlecht, Ergonomie zufriedenstellend, Emissionen gut
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 05.08.2007
Bewertung: Leistung: 70% Ausstattung: 40% Bildschirm: 40% Mobilität: 70% Ergonomie: 70% Emissionen: 80%
77% Santa Rosa at work
Quelle: Connect Deutsch
Im Test waren sieben Notebooks mit Bewertungen von 377 bis 400 von jeweils 500 Punkten. Für nur 999 Euro zeigt das Amilo PI2515, dass ein ausdauerndes und rechenstarkes Notebook nicht teuer sein muss. Was sich im Test nicht bestätigen ließ, war die Aussage eines Online-Testmagazins, das dem Fujitsu Siemens eine maximale Stromaufnahme von nur 20 Watt bescheinigte: Bei laufendem 3-D-Mark zog das Pi2515 zwischen 45 und 50 Watt aus der Steckdose.
ausführlicher Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

387 von 500 (gut), (von 125): Leistung 107, Mobilität 94, Ausstattung 89, Ergonomie 97
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 20.07.2007
Bewertung: Gesamt: 77% Leistung: 86% Ausstattung: 71% Mobilität: 75% Ergonomie: 78%
86% DX-Notebooks
Quelle: PC Games Hardware Deutsch
Im Test waren acht Notebooks mit Bewertungen von 2,08 bis 2,30. Plus: Günstig; Leicht. Minus: Grafik schwach.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Note 2.35, Preis/Leistung gut, Leistung mangelhaft, Mobilität gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 20.07.2007
Bewertung: Gesamt: 86% Preis: 80% Leistung: 50% Mobilität: 80%
90% Rüstiger Büroarbeiter
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Wer einen rüstigen Office-Knecht für die nächsten Jahre sucht, dem könnte der FSC-Amilo-Pi2515 gefallen. Neueste Chipsatz- und CPU-Technik in einem robusten Gehäuse und als Sahnehäubchen gibt es einen extrem niedrigen Stromverbrauch dazu. Dank einem robusten Gehäuse und akzeptablem Gewicht lässt sich das Amilo-Pi2515 auch transportieren. Die Akkulaufzeit im Office-Betrieb liegt bei geschätzten 3,1 Stunden (BatteryEater unter Last 111 Minuten mal Faktor 1,7). Auf der Soll-Seite muss das Amilo-Pi2515 ein unterdurchschnittlich leuchtstarkes Display sowie einen fehlenden DVI-Ausgang verbuchen. Speziell eine bessere Leuchtdichte hätten das Notebook nahezu perfekt für den Office-Einsatz gemacht.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

sehr gut, Leistung 3.5, Display 1.5, Mobilität 2, Ausstattung 3.5, Verarbeitung 4.5, Ergonomie 4.5, Emissionen sehr gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 22.06.2007
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 70% Ausstattung: 70% Bildschirm: 30% Mobilität: 40% Gehäuse: 90% Ergonomie: 90% Emissionen: 90%
70% Fujitsu Siemens Amilo Pi 2515 budget laptop
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
You don't always have to sacrifice quality or convenience when you opt for a budget notebook, as proven by the Fujitsu Siemens Amilo Pi 2515. The Fujitsu Siemens Amilo Pi 2515 is a portable but robust machine, weighing 2.8kg, with a keyboard, buttons and track pad that are all sensibly sized and easy to use. The Fujitsu Siemens Amilo Pi 2515 features support for Kensington Lock physical security devices and quick access keys for entering Silent Mode and launching Windows Media Player. Featuring onboard graphics powered by the Intel Graphic Media Accelerator X3100, we found that the Fujitsu Siemens Amilo Pi 2515's FEAR gaming frame refresh scores are low: 5fps (frames per second). Its 15.4in screen features BrilliantView Technology claimed to enhance brightness.
(von 5): 3.5, Preis/Leistung 4, Verarbeitung 3.5, Ausstattung 3.5
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 02.11.2007
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 80% Ausstattung: 70% Gehäuse: 70%

 

Fujitsu-Siemens Amilo Pi 2530

Ausstattung / Datenblatt

Fujitsu-Siemens Amilo Pi 2530Notebook: Fujitsu-Siemens Amilo Pi 2530
Prozessor: Intel Core 2 Duo T7100
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 2300 128 MB
Bildschirm: 15.4 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 2.93kg
Preis: 850 Euro
Links: Fujitsu-Siemens Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 69.75% - Befriedigend
Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 7 Tests)

 

79% Test Fujitsu-Siemens Amilo Pi 2530 Notebook | Notebookcheck
Günstiger Allrounder. Das FSC Amilo Pi 2530 ist ein Allround Notebook im 15.4 Zoll Format welches sich sowohl im Office Bereich als auch bei leichten Multimediaanwendungen zuhause fühlt. Das Gehäuse im klassischen Fujitsu-Siemens Look beherbergt eine Core 2 Duo CPU von Intel gepaart mit einem ATI Mobility Radeon HD 2300 Grafikchip. Außerdem bietet das Pi2530 eine umfangreiche Schnittstellenausstattung und ermöglicht einen leisen und mobilen Betrieb.
Einstieg mit Power?
Quelle: WCM - 2/08 Deutsch
Das Fujitsu-Siemens Amilo Pi 2530 bietet in seiner Preisklasse sehr gute Performance, eine üppige Speicherausstattung und trotz (Voll)Kunststoffgehäuse eine brauchbare Verarbeitung. Dem gegenüber stehen das kontrastarme Display mit engem Einblick und die etwas schwache Akkulaufzeit.
Leistung mäßig, Display schlecht, Austattung gut, Verarbeitung zufriedenstellend, Mobilität schlecht
Einzeltest, online nicht verfügbar, Mittel, Datum: 31.01.2008
Bewertung: Leistung: 60% Ausstattung: 80% Bildschirm: 40% Mobilität: 40% Gehäuse: 70%
Test Fujitsu-Siemens Amilo Pi 2530 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das FSC Amilo Pi 2530 präsentiert sich uns als günstiger und schneller Allrounder für tägliche Büro- und Multimediaarbeiten. Dank aktueller Santa-Rosa-Technik, satten 2 GByte Arbeitsspeicher und der schnellen, 160 GByte fassenden Festplatte stellen auch rechenaufwändige Aufgaben kein Problem für das Notebook dar. Dank des speziellen Silent-Betriebsmodus lässt sich dabei in anspruchslosen Anwendungen ungestört von jeglichem Lüfterlärm arbeiten. Nur unter Volllast oder beim Einlegen eines Mediums ins optische Laufwerk lärmt das Notebook über Gebühr. Für die neuesten 3D-Computerspielen ist das Amilo mit einer ATI Radeon HD 2300 etwas zu schwach ausgerüstet. Ein kurzes Spiel zwischendurch ist natürlich trotzdem möglich, allerdings sollte man sich mit minimalen Qualitätseinstellungen zufrieden geben oder ein etwas älteres und somit weniger anspruchsvolles Spiel auswählen. Um die Mobilität des Amilo-Notebooks ist es recht gut bestellt. Mit knapp 3 Kilogramm Lebendgewicht gehört es zwar nicht gerade zu den Fliegengewichten, aber immerhin erlaubt der kleine Akku bis zu drei Stunden mobiles Arbeiten ohne Netzstrom.
Preis/Leistung gut, Leistung mäßig, Emissionen gut, Mobilität gut, Display zufriedenstellend, Ausstattung gut
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 14.01.2008
Bewertung: Preis: 80% Leistung: 60% Ausstattung: 80% Bildschirm: 70% Mobilität: 80% Emissionen: 80%
69% Fujitsu Siemens Amilo Pi 2530
Quelle: PC Go Deutsch
Für deutlich unter 900 Euro erhält der Käufer ein komplett ausgestattetes Notebook mit Core-2-Duo-T7100-CPU, 160 GByte Festplatte und zwei GByte Hauptspeicher. Dazu gesellt sich die X2300-Grafikkarte von ATI, die leistungsmäßig knapp über der 8400G von nVidia liegt, aber für aktuelle Spiele ebenfalls nicht schnell genug arbeitet.
FAZIT: Die ordentliche Ausstattung und der niedrige Preis sind die großen Vorzüge des Amilo Pi 2530. Leider ist die Verarbeitung nicht ganz optimal, und so verpasst das Notebook ganz knapp ein gutes Ergebnis.
69 von 100, Ausstattung gut, Preis/Leistung gut, Verarbeitung mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 21.11.2007
Bewertung: Gesamt: 69% Preis: 80% Ausstattung: 80% Gehäuse: 50%
60% Spartipp
Quelle: Chip.de - 10/07 Deutsch
Hightech-Verliebte lassen ein Notebook wie das Fujitsu Siemens Pi 2530 links liegen. Folgen Sie Ihrem Preisinstinkt: Das 900-Euro-Modell Pi 2530ist als Office-Arbeitsgerät völlig ausreichend.
3 von 5, Preis/Leistung sehr gut, Display sehr gut, Leistung mangelhaft, Mobilität mangelhaft
Einzeltest, online nicht verfügbar, Kurz, Datum: 01.10.2007
Bewertung: Gesamt: 60% Preis: 90% Leistung: 50% Bildschirm: 90% Mobilität: 50%
Spartipp
Quelle: Chip.de Deutsch
Hightech-Verliebte lassen ein Notebook wie das Fujitsu Siemens Pi2530 links liegen. Folgen Sie Ihrem Preisinstinkt: Das 900-Euro-Modell Pi 2530 ist als Office-Arbeitsgerät völlig ausreichend.
Preis/Leistung sehr gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Sehr kurz, Datum: 20.09.2007
Bewertung: Preis: 90%
80% Amilo Pi 2530 Update
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Vor kurzem hatten wir den Amilo Pi 2530 von Fujitsu Siemens im Test. Leider jedoch nur mit der Core 2 Duo T5250 (1,5GHz) CPU. Jetzt haben wir das Model mit der T7100-CPU (1,8GHz) und doppeltem Speicher erneut in die Redaktion bekommen. Alles in allem wird der Unterschied gerade im Anwendungsbereich sehr deutlich. Hier spielen die stärkere CPU und der grössere Arbeitsspeicher klar ihre Vorteile aus. Der FSC Amilo Pi 2530 mit T7100 CPU hat 20% mehr Leistung gegenüber seinem kleineren Bruder mit T5250 CPU. Bei der Grafik hätten wir uns doch ein wenig mehr erhofft. Hier sind die Unterschiede kaum bemerkbar. Dennoch reicht es jetzt für ein "gut" bei der Bewertung.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

Gesamtwertung 80, Leistung 50, Display 50, Mobilität 50, Verarbeitung 50, Ergonomie 70, Ausstattung 70
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 02.08.2007
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 50% Ausstattung: 70% Bildschirm: 50% Mobilität: 50% Gehäuse: 50% Ergonomie: 70%
70% Recensione Fujitsu Siemens Amilo Pi 2530
Quelle: Notebook Italia Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 14.01.2008
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 70% Leistung: 80%

 

Fujitsu-Siemens Amilo Pa2548

Ausstattung / Datenblatt

Fujitsu-Siemens Amilo Pa2548Notebook: Fujitsu-Siemens Amilo Pa2548
Prozessor: AMD Turion 64 X2 TL-64
Grafikkarte: NVIDIA GeForce 8400M G
Bildschirm: 15.4 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 2.9kg
Preis: 900 Euro
Links: Fujitsu-Siemens Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 78% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)

 

86% Fujitsu Siemens Amilo Pa 2548
Quelle: Computerbild - 26/07 Deutsch
Im Testpunkt Arbeitsgeschwindigkeit heimste das "Amilo Pa 2548" gleich zweimal die Topnote "1.00" ein - selbst speicherfressende Software bremste es kaum. Das Notebook eignet sich auch für Spiele.
(in Noten): 2.43, Leistung 2.21, Display 2.45, Emissionen 2.18, Mobilität 3.4, Ausstattung 3.02, Ergonomie 3.02, Preis/Leistung sehr günstig
Einzeltest, online nicht verfügbar, Kurz, Datum: 28.12.2007
Bewertung: Gesamt: 86% Preis: 90% Leistung: 88% Ausstattung: 80% Bildschirm: 85% Mobilität: 76% Ergonomie: 80% Emissionen: 88%
70% Fujitsu Siemens Pa2548
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Volksnotebook wider Willen. Fujitsu-Siemens schraubt ein 15-Zoll Volksnotebook zusammen. Das Ergebnis kann sich auf der optischen Seite sehen lassen. Handballenauflage und Deckel sind aus einem silbernen Kunststoff mit Punkte-Muster gefertigt. Nach Meinung der Notebookjournal-Tester wertet das, zusammen mit den leuchtenden Touchpad-Tasten, die Optik auf. Die einzige Fläche im Spiegel-Look ist ein Bereich des Deckels. Zusammen mit dem silbernen Streifen soll das die Hochwertigkeit des Laptops unterstreichen.
Fujitsu-Siemens ist ein kleiner optischer Leckerbissen gelungen. Vor dem Hintergrund der bisherigen Amilo-Designs wirkt das Pa 2548 beinahe schon revolutionär. Das Volksnotebook Amilo Pa 2548 von Fujitsu-Siemens wird von einem AMD Turion 64 X2 TL-64 Gold Edition (2,2 GHz) angetrieben. Diesen kennen wir schon vom ASUS X53KA. Der im Moment stärkste mobile AMD- Prozessor sorgte dort für eine passable Anwendungsperformance.
befriedigend, (von 5): Ausstattung 2, Display 2, Ergonomie 2.5, Leistung 2.5, Mobilität 1.5, Verarbeitung 1.5, Emissionen gut
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 25.10.2007
Bewertung: Gesamt: 70% Leistung: 50% Ausstattung: 40% Bildschirm: 40% Mobilität: 30% Gehäuse: 30% Ergonomie: 50% Emissionen: 80%

 

Fujitsu-Siemens Amilo Pi2550

Ausstattung / Datenblatt

Fujitsu-Siemens Amilo Pi2550Notebook: Fujitsu-Siemens Amilo Pi2550
Prozessor: Intel Core 2 Duo T5450
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 2400
Bildschirm: 15.4 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 3kg
Preis: 700 Euro
Links: Fujitsu-Siemens Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 70% - Befriedigend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)

 

70% FSC Amilo Pi2550
Quelle: Notebookjournal Deutsch
FSCs Amilo Pi 2550 ist ein brauchbares Office-Notebook für Privatanwender mit einem relativ hellen Display (188 cd/m², spiegelnde Oberfläche) und solider Grundausstattung. Mit einem Straßenpreis ab ca. 620,- Euro (Stand Ende April 2008) liegt es schon merklich über den aktuellen Einstiegspreisen von unter 500,- Euro für Neugeräte. Dafür ist die Ausstattung auch etwas besser als bei den Billigst-Laptops, die oft nur Einkern-Prozessoren und wenig Arbeitsspeicher haben. Der Amilo Pi 2550 hat hingegen eine Zweikern-CPU Intel Core 2 Duo T5500 (1,66,GHz), 2048 MByte RAM und 250 GByte Festplatte. Das langt allemal für Office-Anwendungen (Textverarbeitung, Präsentation), Internet (Surfen, Chatten, Mailen) und Multimedia (Filme, Fotos, Musik). Bei den Anwendungs-Benchmarks reicht es allerdings nur noch fürs Mittelfeld. Der Passmark Performance Test lieferte 437 Punkte. Spitzenreiter mySN S37S (Stand Ende April 2008) liegt über 300 Punkte höher, hat aber auch eine deutlich schnellere und aktuelle CPU (Intel Core 2 Duo T9300 mit 2,5 GHz).
befriedigend, (von 5): Ausstattung 2.5, Display 2.5, Ergonomie 2.5, Leistung 2.5, Mobilität 2, Vearbeitung 3.5, Preis gut, Emissionen schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 25.04.2008
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 80% Leistung: 50% Ausstattung: 50% Bildschirm: 50% Mobilität: 40% Gehäuse: 70% Ergonomie: 50% Emissionen: 40%
FSC AMILO Pi2550
Quelle: Notebookforum.at Deutsch
Bei der Verarbeitung hat FSC ziemlich gespart. Das Gehäuse knarrt , vor allem an der Unterseite. Die Tastatur macht einen ganz guten Eindruck wobei die linke Seite etwas wackelt und scheppert. Das Touchpad ist in Ordnung nur die darunter liegenden Tasten gehen etwas streng. Das CD/DVD Laufwerk (übrigens auf der linken Seite) sieht sehr zerbrechlich aus. Der Stromanschluss befindet sich in der Mitte der Rückseite, ziemlich nervig wenn man am Strom hängt und man den Laptop irgendwo hinstellen will. Akzeptables Multimedia Notebook mit gutem Preisleistungsverhältnis aber schlechte Verarbeitung. Fit für ein paar Spiele aber absolut kein Gaming-Notebook.
Preis gut, Verarbeitung schlecht, Leistung schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 12.04.2008
Bewertung: Preis: 80% Leistung: 40% Gehäuse: 40%

 

Fujitsu-Siemens Amilo Pi2512

Ausstattung / Datenblatt

Fujitsu-Siemens Amilo Pi2512Notebook: Fujitsu-Siemens Amilo Pi2512
Prozessor: Intel Pentium Dual Core T2330
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) X3100
Bildschirm: 15.4 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 2.8kg
Preis: 600 Euro
Links: Fujitsu-Siemens Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 86% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

 

86% Sparbook
Quelle: Computerbild - 8/08 Deutsch
Mit den günstigen Notebooks dieses Tests lässt sich flott arbeiten, aber für Actionspiele taugen sie nicht. Von allen getesteten Notebooks hat das Pi 2512 die größte Festplatte: rund 233 Gigabyte.
Note 2.42, Preis sehr gut, Leistung mäßig
Vergleich, online nicht verfügbar, Mittel, Datum: 15.03.2008
Bewertung: Gesamt: 86% Preis: 90% Leistung: 60%

 

Fujitsu-Siemens Amilo Pa3553

Ausstattung / Datenblatt

Fujitsu-Siemens Amilo Pa3553Notebook: Fujitsu-Siemens Amilo Pa3553
Prozessor: AMD Turion X2 Ultra ZM-80
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 3470
Bildschirm: 15.4 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 3kg
Preis: 800 Euro
Links: Fujitsu-Siemens Startseite
 Amilo Pa3553 (Modell)

Preisvergleich

Bewertung: 72% - Befriedigend
Durchschnitt von 5 Bewertungen (aus 5 Tests)

 

66% Ein Puma ohne Krallen
Quelle: Chip.de - 12/08 Deutsch
AMD hat die richtige Idee, um Intel die Krallen zu zeigen. Doch an der Umsetzung scheitert es - der stolze Puma ist nur ein Bettvorleger. Intel setzt sein Konzept besser um. Testsieger und Preistipp ist deshalb jeweils ein Intel-Rechner. Der Dell Latitude E6400 ist als moderner Business-Laptop rundum perfekt.
von 100: 66, Mobilität 42, Ausstattung 80, Leistung 61, Ergonomie 70, Display 86, Preis befriedigend
Vergleich, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.12.2008
Bewertung: Gesamt: 66% Preis: 70% Leistung: 61% Ausstattung: 80% Bildschirm: 86% Mobilität: 42% Ergonomie: 70%
80% Neuer Look - neue Technik
Quelle: Notebook / Organizer / Handy - 11-12/08 Deutsch
Das Amilo PA 3553 von Fujitsu-Siemens verfügt über einen Mix aus viel Weiß und ein wenig Schwarz und arbeitet im Innern mit der ‚Puma‘-Technologie von AMD. Anlass genug, das Gerät ausführlich unter die Lupe zu nehmen. Plus: Aktuelle AMD-Technologie; Schickes Design; Tastaturschutz gegen Flüssigkeiten; Abschaltbarer Lüfter; Attraktiver Preis.
Gut, Preis sehr gut, Leistung gut, Emissionen gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.12.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 90% Leistung: 80% Emissionen: 80%
74% Fujitsu Siemens Amilo Pa3553
Quelle: ZDNet Deutsch
Das Äußere und die Verarbeitung des Amilo Pa 3553 hinterlassen ein positives Bild. Lediglich bei der etwas schwammigen Tastatur müssen Abstriche gemacht werden. Leider kann die Hybrid-Grafik das Potential der Technik aufgrund der schwachen diskreten Lösung nicht voll ausschöpfen. Die neuesten 3D-Spiele sind tabu. Wer darauf verzichten kann, findet in dem Gerät aber ein gutaussehendes Notebook, das die alltäglichen Aufgaben problemlos bewältigt.
(von 10): 7.4, Leistung 7, Mobilität 7, Ausstattung 8, Display 7, Verarbeitung gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 04.09.2008
Bewertung: Gesamt: 74% Leistung: 70% Ausstattung: 80% Bildschirm: 70% Mobilität: 70% Gehäuse: 80%
70% FSC Amilo Pa3553
Quelle: Notebookjournal Deutsch
AMD/ATI’s schwarze Raubkatze ist von der Leistung her leider ein zahmes Hauskätzchen. Der AMD Turion X2 Ultra ZM-80 mit 2,1 GHz liefert eine mittelmäßige Performance – 419 PassMark Punkte. Damit sieht der Turion ZM-80 von AMD gegen gleich getaktete Intel Pendants ziemlich alt aus. Ein Intel Core 2 Duo T8300 (2,1 GHz) Prozessor schafft zum Vergleich 650 – 700 PassMark Performance Test Punkte.
Befriedigend, Preis befriedigend, Ausstattung 2.5, Display 1.5, Ergonomie 3, Leistung 2, Mobilität 2.5, Verarbeitung 4, Emissionen schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 07.08.2008
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 70% Leistung: 40% Ausstattung: 50% Bildschirm: 30% Mobilität: 50% Gehäuse: 80% Ergonomie: 60% Emissionen: 40%
70% FSC Amilo Pa 3553
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
The FSC Amilo Pa 3553 is a stylish consumer laptop, and there's enough power and features to satisfy most users. The poor battery life and warm-running chassis definitely let it down, but it remains good value for money.
3.5 von 5, Display gut, Preis gut, Leistung sehr gut, Mobilität schlecht, Emissionen mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 14.09.2008
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 80% Leistung: 90% Bildschirm: 80% Mobilität: 40% Emissionen: 50%

 

Fujitsu-Siemens Amilo Pi 3540

Ausstattung / Datenblatt

Fujitsu-Siemens Amilo Pi 3540Notebook: Fujitsu-Siemens Amilo Pi 3540
Prozessor: Intel Core 2 Duo P8600
Grafikkarte: NVIDIA GeForce 9300M GS
Bildschirm: 15.4 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 3kg
Preis: 900 Euro
Links: Fujitsu-Siemens Startseite
 Amilo Pi 3540 (Modell)

Preisvergleich

Bewertung: 67.13% - Befriedigend
Durchschnitt von 8 Bewertungen (aus 8 Tests)

 

63% Zehn Spiele-Notebooks bis 1.500 Euro
Quelle: Gamestar Deutsch
Notebooks locken mit Mobilität und geringem Platzbedarf. Doch gibt‘s das Ganze auch mit hoher Spieleleistung? Günstiges Notebook, das sich aufgrund der lahmen Geforce 9300M GS nur sehr eingeschränkt für ambitionierte Spieler eignet.
63 von 100, Preis ausreichend, Leistung mangelhaft
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.12.2008
Bewertung: Gesamt: 63% Preis: 60% Leistung: 50%
78% Die Kleinen sind da
Quelle: Stiftung Warentest - 12/08 Deutsch
Ein vielseitiges Notebook mit einer "guten" Leistung bei Büro- sowie auch bei Multimediaanwendungen. Es hat aber eine schwache Akkuleistung. Besitzt keine Firewire-Schnittstelle. Kein Bluetooth. Hat ein glänzendes Display.
(in Noten): 3.2, Leistung 2.2, Ergonomie 2.8, Display 2.6, Mobilität 4.0, Emissionen 2.3
User-Test, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.12.2008
Bewertung: Gesamt: 78% Leistung: 88% Bildschirm: 84% Mobilität: 70% Gehäuse: 93% Ergonomie: 82% Emissionen: 87%
60% Ein Puma ohne Krallen
Quelle: Chip.de - 12/08 Deutsch
AMD hat die richtige Idee, um Intel die Krallen zu zeigen. Doch an der Umsetzung scheitert es - der stolze Puma ist nur ein Bettvorleger. Intel setzt sein Konzept besser um. Testsieger und Preistipp ist deshalb jeweils ein Intel-Rechner. Der Dell Latitude E6400 ist als moderner Business-Laptop rundum perfekt.
3 von 5, von 100: Mobilität 40, Ausstattung 94, Leistung 76, Ergonomie 68, Display 81, Preis befriedigend
Vergleich, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.12.2008
Bewertung: Gesamt: 60% Preis: 70% Leistung: 76% Ausstattung: 94% Bildschirm: 81% Mobilität: 40% Ergonomie: 68%
80% Aktuell und vielseitig
Quelle: Notebook / Organizer / Handy - 1-2/09 Deutsch
Trotz Netbook-Boom: Die Notebooks mit 15,4-Zoll-Display sind noch immer die Spitzenreiter in den Verkaufs-Hitparaden. Ein typisches Modell dieser Kategorie ist das Amilo Pi3540 von Fujitsu-Siemens. Die Ausstattung ist mit Blick auf den Preis überdurchschnittlich: Neben der 3D-Grafikkarte mit eigenem Videospeicher überzeugen die hohen Kapazitäten von Arbeitsspeicher und Festplatte.
Gut, Ausstattung gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.12.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Ausstattung: 80%
63% FSC Amilo Pi3540
Quelle: Gamestar Deutsch
Günstiges Notebook, das sich aufgrund der lahmen Geforce 9300M GS nur sehr eingeschränkt für ambitionierte Spieler eignet.
63 von 100, Display 13 von 20, Leistung 18 von 40, Preis ausreichend
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 22.11.2008
Bewertung: Gesamt: 63% Preis: 60% Leistung: 45% Bildschirm: 65%
48% Test: Fujitsu-Siemens Amilo Pi 3540
Quelle: PC Welt Deutsch
Das Fujitsu-Siemens Amilo Pi 3540 bietet Blu-Ray-Laufwerk und hohe Rechenleistung - eine gute Kombination zu einem günstigen Preis. Dafür muss man Abstriche bei Displayqualität und Akkulaufzeit machen.
(von 100): 48, Leistung 75, Ausstattung 57, Mobilität 29, Ergonomie 50, Preis 11
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 18.11.2008
Bewertung: Gesamt: 48% Preis: 11% Leistung: 75% Ausstattung: 57% Mobilität: 29% Ergonomie: 50%
70% Fujitsu-Siemens Amilo Pi 3540
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
As long as you're not looking for the most powerful laptop at this price, the FSC Amilo Pi 3540 is a great choice. It's stylish and usable, with a great screen and multimedia capabilities. Just make sure you weigh up how important performance and battery life are to you before you buy.
3.5 von 5, Display sehr gut, Ausstattung gut, Leistung mäßig, Mobilität schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 09.10.2008
Bewertung: Gesamt: 70% Leistung: 60% Ausstattung: 80% Bildschirm: 90% Mobilität: 40%
75% Fujitsu Siemens Amilo Pi 3540 review
Quelle: CNet Englisch EN→DE
The Fujitsu Siemens Amilo Pi 3540 is a fairly average laptop with above-average looks. It doesn't excel in any particular area, but it is pretty affordable, so for that it earns our respect. However, if you're after a faster, lighter, longer-lasting -- albeit uglier -- Centrino 2 laptop, you'll be better off with the Samsung Q210.
7.5 von 10, Mobilität mäßig
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 02.09.2008
Bewertung: Gesamt: 75% Mobilität: 60%

 

Fujitsu-Siemens Amilo Pi3525

Ausstattung / Datenblatt

Fujitsu-Siemens Amilo Pi3525Notebook: Fujitsu-Siemens Amilo Pi3525
Prozessor: Intel Core 2 Duo P7350
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
Bildschirm: 15.4 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 2.9kg
Preis: 800 Euro
Links: Fujitsu-Siemens Startseite
 Amilo Pi3525 (Modell)

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)

 

80% Powerplayer
Quelle: Connect - 11/08 Deutsch
Günstig und gut, allerdings eher für den Heimeinsatz durch Pragmatiker geeignet - das ist das Profil dieses Amilo.
399 von 500, (von 125): Mobilität 90, Ausstattung 96, Ergonomie 100, Leistung 113, Preis gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 16.10.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Leistung: 90% Ausstattung: 77% Mobilität: 72% Ergonomie: 80%
80% Fujitsu Siemens Amilo Pi3525
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Für einen Preis von nur 750 Euro bekommt der Office-Freund eine solide Rechenleistung mit abgestimmtem Rundum-System. Auch Intel-Anhänger kommen auf Ihre Kosten – der Core-2-Duo P7350 liefert auch unter Vista optimale Leistung. Zwar wird eine Akkulaufzeit von 160 Minuten gewährt, das glänzende Display sowie die schlechten Kontraste verhindern aber die Outdoor-Nutzung. Mit 3 kg ist das Gerät auch kein Fliegengewicht. Positiv anzurechnen ist die geringe Lautstärke unter Last sowie die angenehme Wärmeentwicklung. Ein Vorzeigemodell in dieser Kategorie. Leider wurde uns zu sehr an den Anschlüssen gespart – HDMI oder gar einen Display-Port hätten wir uns schon gewünscht.
Gut, Preis gut, (von 5): Ausstattung 2.5, Display 2.5, Ergonomie 4.5, Leistung 3.5, Mobilität 3, Verarbeitung 4, Emissionen gut
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 24.09.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Leistung: 70% Ausstattung: 50% Bildschirm: 50% Mobilität: 60% Gehäuse: 80% Ergonomie: 90% Emissionen: 80%

 

Fujitsu-Siemens Amilo Pa3515

Ausstattung / Datenblatt

Fujitsu-Siemens Amilo Pa3515Notebook: Fujitsu-Siemens Amilo Pa3515
Prozessor: AMD Athlon X2 QL-60
Grafikkarte: ATI Radeon HD 3200
Bildschirm: 15.4 Zoll, 16:10, 1280 x 800 Pixel
Gewicht: 3kg
Preis: 600 Euro
Links: Fujitsu-Siemens Startseite
 Amilo Pa3515 (Modell)

Preisvergleich

Bewertung: 68.25% - Befriedigend
Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 4 Tests)

 

80% FSC Amilo Pa 3515
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Mit dem Lenovo N500 hat das Pa3515 starke Konkurrenz. Preislich liegt das FSC-Officegerät mit Lenovos Schnäppchen gleich auf. Im Hinblick auf den Preis, die Anwendungsleistung und die Mobilität kann das Pa3515 dem N500 nicht das Wasser reichen. Die Anwendungsleistung ist stark unterdurchschnittlich und die Anschlussvielfalt mit 2 USB-Anschlüssen, e-SATA und DVI nicht überzeugend. Das spiegelnde Display ist aufgrund der instabilen Blickwinkel und geringen Helligkeit nur etwas für Stubenhocker. Alles in allem erreicht dieses Officegerät in unseren Tests ein „Befriedigend“.
80, Preis 80, Leistung 50, Ausstattung 50, Display 30, Mobilität 40, Verarbeitung 60, Ergonomie 50
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 10.03.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Leistung: 50% Ausstattung: 50% Bildschirm: 30% Mobilität: 40% Gehäuse: 60% Ergonomie: 50%
85% Fujitsu Siemens Amilo PA3515
Quelle: Com! - 11/08 Deutsch
Das Amilo PA3515 ist das richtige Notebook für Sparfüchse, denen Laufzeit und Multimedia wichtig sind.
Note 2.5, Preis gut, Mobilität gut, Display mangelhaft
Einzeltest, online nicht verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.11.2008
Bewertung: Gesamt: 85% Preis: 80% Bildschirm: 50% Mobilität: 80%
47% Fujitsu-Siemens Amilo Pa 3515
Quelle: T-Online Deutsch
Gemessen am Preis gehen Rechenleistung und Ausstattung vollkommen in Ordnung. Die Chipsatzgrafik macht das Notebook durchaus spieletauglich, aber nicht besonders sparsam. Der große Akku gleicht das allerdings wieder aus.
(von 100): 47, Leistung 12, Ausstattung 35, Mobilität 70, Ergonomie 48, Preis 54
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 23.10.2008
Bewertung: Gesamt: 47% Preis: 54% Leistung: 12% Ausstattung: 35% Mobilität: 70% Ergonomie: 48%
61% Fujitsu Siemens Amilo Pa 3515
Quelle: MuyComputer Spanisch ES→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 27.10.2008
Bewertung: Gesamt: 61%

 

Fujitsu-Siemens Amilo Pi3625

Ausstattung / Datenblatt

Fujitsu-Siemens Amilo Pi3625Notebook: Fujitsu-Siemens Amilo Pi3625
Prozessor: Intel Pentium Dual Core T3200
Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD
Bildschirm: 17 Zoll, 16:10, 1440 x 900 Pixel
Gewicht: 3.6kg
Preis: 600 Euro
Links: Fujitsu-Siemens Startseite
 Amilo Pi3625 (Modell)

Preisvergleich

Bewertung: 75% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)

 

70% Fujitsu Siemens Amilo Pi 3625 review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
This 17" desktop replacement is large and comfortable but flawed by poor performance. If the Amilo Pi 3625 featured a graphics card with dedicated video memory, it could have been a contender for an award. As it doesn't, multimedia performance is too low, which is a shame because the great screen and keyboard make this laptop a bit of a missed opportunity.
70
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 30.05.2009
Bewertung: Gesamt: 70%
80% Fujitsu Siemens Amilo Pi 3625 review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
If you're not seeking multimedia performance, there is a great deal to like about the FSC Amilo Pi 3625. It is a real shame it doesn't feature a dedicated GPU, but its large screen, comfortable keyboard and decent performance make it worth a look.
4 von 5, Leistung mäßig, Display gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 22.01.2009
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 60% Bildschirm: 80%

 

Fujitsu Amilo Pi 3560

Ausstattung / Datenblatt

Fujitsu Amilo Pi 3560Notebook: Fujitsu Amilo Pi 3560
Prozessor: Intel Core 2 Duo T6600
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 240M 1024 MB
Bildschirm: 15.6 Zoll, 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht: 2.75kg
Preis: 777 Euro
Links: Fujitsu Startseite

Preisvergleich

Bewertung: 81% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)

 

84% Test Fujitsu Amilo Pi 3560 Notebook | Notebookcheck
Eleganter Entertainer. Mit dem Amilo Pi 3560 bietet Fujitsu laut eigener Einschätzung einen attraktiven „Alleskönner“ an. Attraktiv zeigt es sich dabei nicht nur von außen. Auch das Innenleben verspricht eine gute Anwendungs- und Grafikleistung. Im folgenden Testbericht beschäftigen wir uns ausführlich mit den Stärken und Schwächen des Amilo Pi 3560.
84% Test Fujitsu Amilo Pi 3560 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Fujitsu ist mit dem Amilo Pi 3560 ein interessanter Wurf gelungen. In einem eleganten und anscheinend robusten Gehäuse finden sich relativ leistungsfähige Komponenten. Im Test konnte es die gute Anwendungs- und Grafikleistung unter Beweis stellen. Alle üblichen Office Anwendungen und Videowiedergabe laufen flüssig. Ebenso kommt es gut mit Bild- und Videobearbeitungsaufgaben zurecht und moderne 3D Spiele sind, je nach deren Anforderungen, mit bis zu mittleren Einstellungen möglich. Insgesamt also eine runde Leistung zu einem fairen Preis.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.11.2009
Bewertung: Gesamt: 84% Leistung: 87% Bildschirm: 70% Mobilität: 78% Gehäuse: 82% Ergonomie: 89% Emissionen: 89%
78% Fujitsu AMILO Pi 3560
Quelle: Mobility.bg BU→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 06.11.2009
Bewertung: Gesamt: 78%

 

Kommentar

Fujitsu-Siemens: Fujitsu Limited, ist ein japanischer Technologiekonzern mit 161.000 (März 2007) Mitarbeitern weltweit, dessen Ursprünge ins Jahr 1935 zurückreichen. Schwerpunkte der Produkte und Dienstleistungen sind Informationstechnologie, Telekommunikation, Halbleiter und Netzwerke. 1999 startete dieZusammenarbeit mit Siemens im IT-Bereich (Server, Notebooks, Desktop-PCs, etc.) unter der Marke Fujitsu-Siemens. 10 Jahre später endete diese Kooperation. FSC gehörte zu den grösseren internationalen Herstellern mit besonders hohen Marktanteilen in Deutschland. alle aktuellen Testberichte von Fujitsu-SiemensFujitsu: Fujitsu Limited, ist ein japanischer Technologiekonzern mit 162.000 (2014) Mitarbeitern weltweit, dessen Ursprünge ins Jahr 1935 zurückreichen. Schwerpunkte der Produkte und Dienstleistungen sind Informationstechnologie, Telekommunikation, Halbleiter und Netzwerke. 1999 startete die Zusammenarbeit mit Siemens im IT-Bereich (Server, Notebooks, Desktop-PCs, etc.) unter der Marke Fujitsu-Siemens. 10 Jahre später endete diese Kooperation. Fujitsu ist ein Laptop-Hersteller mittlerer Größe, der sich in den letzten Jahre nicht unter den globalen Top 10 findet. Am Smartphone-Sektor spielt Fujitsu so gut wie gar keine Rolle. Die Bewertungen der Tests sind überdurchschnittlich gut (2016).
Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

ATI Mobility Radeon X1400: Die Leistung der X1400 ist in etwa mit der X600 der Vorgängergeneration vergleichbar. Technisch gesehen ist sie einen höher getaktete X1300, die für anspruchslose Spiele brauchbar sein sollte.NVIDIA GeForce Go 7400: Untere Mittelklasse Grafikkarte von NVIDIA, die jedoch langsamer ist als die Konkurrenzkarte X1400 von ATI. Die Karte ist durch den 64 Bit (bzw. sogar teilweise nur 32 Bit) breiten Speicherbus nur für anspruchslose Spiele geeignet.ATI Mobility Radeon HD 2300: X2300 (umbenannter X1300 / X1350, also nur DirectX 9 Unterstützung) mit erweiterten Videofunktionen (HD).NVIDIA GeForce 8400M G: Stark abgespeckte 8400M GS Grafikkarte mit geringem Speicherbus und nur der Hälfte an Stream Prozessoren. Die Spieleleistung wird dadurch sehr eingeschränkt. Nur MPEG-2 Videobeschleunigung.ATI Mobility Radeon HD 2400: DirectX 10 untere Mittelklasse Grafikkarte von ATI mit zahlreichen Videofunktionen (Avivo HD). Für DX 10 Spiele jedoch zu wenig Leistungsreserven.ATI Mobility Radeon HD 3470: Schneller getaktete HD 3450 Grafikkarte und Nachfolger der HD 2400 XT mit DirectX 10.1 Unterstützung und Avivo Videofunktionen. Durch 55 nm Prozess wahrscheinlich höhere Performance bei gleichem Stromverbrauch.NVIDIA GeForce 9300M GS: Durch jediglich 8 Unified Shader, unterhalb der 9300M G angesiedelt. Durch die hohe Chiptaktung zeigt die Karte jedoch fast die selbe Performance. Unterstützt Hybrid-SLI mit HybridPower und GeForceBoost.Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD: Im GM45, GS45 und GE45 Chipsatz (Montevina Plattform) integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel. Durch höhere Taktung und mehr Shader ist sie deutlich schneller als die X3100, jedoch immer noch nicht für Spieler empfehlenswert. Kann HD-Videos (AVC/VC2/MPEG2) dekodieren und so die CPU entlasten.ATI Radeon HD 3200:

Onboard Grafikchip (RS780M Chipsatz) von AMD mit Avivo HD Technologie zur Entlastung der CPU bei HD Videos. Der Kern basiert auf eine HD 2400. Achtung, unter XP soll es keine 2D Beschleunigung aufgrund eines Treiberfehlers geben.

3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein.

ATI Radeon Xpress 1100: Integrierte (shared Memory) Grafikkarte von ATI basierend auf den X300 Kern für AMD Prozessoren. Langsamer getaktete Version der Xpress 1150.ATI Radeon Xpress X1200: Onboard Grafikkarte, die in AMDs M690V / RS690MC Chipsatz integriert ist. Basierend auf X700 Design, jedoch mit weniger Pixel- und Vertexpipelines. Für Spieler kaum geignet. Manchmal auch als ATI Mobility Radeon X1200 bezeichnet. Windows Vista Aero tauglich.Intel Graphics Media Accelerator (GMA) X3100: Integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel, die im 965GM und GL960 Chipsatz eingebaut ist. Dank voll programmierbarer Pipeline DX 10 fähig (mit Treibern seit 15.9.0.1472). Gute Performance für eine integrierte Grafikkarte, jedoch trotzdem kaum spielefähig.Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

NVIDIA GeForce GT 240M: Die GeForce GT 240M besitzt, wie die alte GeForce 9700M GTS 48 Shaderkerne jedoch nur einen 128 Bit Speicherbus und niedrigere Taktraten. Dank 40nm Prozess bleibt der Stromverbrauch jedoch deutlich niedriger, in der Region der 130M / 9600M GT. Im Vergleich zur GT 230M sind die Taktraten höher, der TDP ist jedoch gleich spezifiziert.» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core Duo: Doppelkernprozessor mit einem sehr guten Leistungs- zu Stromverbrauchsverhältnis. Die maximale Leistungsaufnahme von 31 Watt ist nur 4 Watt mehr als beim Pentium M (Vorgänger). Beide Kerne werden automatisch und unabhängig von einander per Speedstep bis auf 1 GHz abgesenkt. Außerdem unterstützt er nun auch SSE3 Befehle. Nach ersten Benchmarks absolviert der Core Duo alle Tests mindestens genauso schnell wie ein gleichgetakteter Pentium M. Bei Anwendungen die für Multiprozessoren geplant wurden, kann die Performance fast doppelt so schnell ausfallen als beim Pentium M (z.B. CineBench um 86% schneller)

AMD Turion 64 X2: 64 Bit Dual Core (2 Kern) Prozessor, DDR2-667 Unterstützung, Pacifica (AMD-v);
Der AMD Turion 64 X2 soll gegen den Intel Core Duo  positioniert werden und ist am 17. Mai 2006 erschienen. Laut c't 15/2006 ist der Stromverbrauch in allen Leistungsbereichen (TL-56 mit ATI Xpress 1150 und Mobility Radeon X300) nicht höher als bei Centrino-Duo-Notebooks. Dass heisst, dass man in etwa die gleiche Akkulaufzeit und Lüfterverhalten erwarten kann. Die Rechenleistung lag jedoch wegen dem kleineren L2 Cache sogar 20% unter dem T2300 (1.66 GHz). Trotzdem ist die Leistung immer noch ausreichend.

TL-52:
In 90nm gefertigter Doppelkernprozessor basierend auf den K8 Kern. Die Geschwindigkeit ist im Schnitt vergleichbar mit einem 1.5 GHz Core Duo Prozessor (oder Celeron Dual Core). Im Vergleich zum TL-50, bietet der TL-52 mehr Level 2 Cache.
TL-50:
In 90nm gefertigter Doppelkernprozessor basierend auf den K8 Kern. Die Geschwindigkeit ist im Schnitt vergleichbar mit einem 1.5 GHz Core Duo Prozessor (oder Celeron Dual Core).
TL-64: In 65nm gefertigter Doppelkernprozessor basierend auf den K8 Kern. Die Geschwindigkeit ist im Schnitt vergleichbar mit einem 1.9-2 GHz Core Duo Prozessor (oder Celeron Dual Core) mit 1 MB Level 2 Cache.Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.
Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.

T7100: Die T-Varianten sind die Standardversion für Notebooks und verbrauchen etwa 30-39 Watt.T5450: OEM ProzessorP8600: Schneller, sparsamer und leistbarer Zweikernprozessor. Für die meisten Spiele und Multimedianawendungen ausreichend schnell und mit 25 Watt TDP auch für kleinere Notebooks geeignet.P7350: Der P7350 ist ein günstiger Einstiegsprozessor in die Core 2 Duo Linie. Durch fehlende Virtualisierungsfunktionen ist die CPU weniger geeignet für Businessanwendungen.T6600: Einstiegs- Core 2 Duo Dual Core CPU ohne Virtualisierungsfunktionen und mit nur 2 MB Level 2 Cache. Intel Pentium Dual Core: Abgespeckter Core Duo mit nur 1MB L2 Cache

T2330: basiert auf Core 2 Duo, daher 64 Bit Support (die die Pentium Dual Core T21xx nicht bieten).T3200: Einstiegs-Doppelkernprozessor basierend auf den alten Merom Kern jedoch wahrscheinlich mit leicht eingschränkten Stromsparmechanismen.AMD Turion X2 Ultra: Der Turion X2 Ultra basiert auf der Puma Plattform und ist eine Mischung aus K8 Kern und dem Speicherkontroller vom K10 (Phenom). Neu ist außerdem der schnellere FSB (Hypertransport) und verbesserte Stromsparmechanismen. Im Vergleich zu gleichgetakteten Core 2 Duo zieht er jedoch weiterhin deutlich den kürzeren.

ZM-80: Mischung aus K8 Rechenkernen und K10 Teilen mit verbesserten Stromsparfunktionen im Vergleich zum Turion 64 X2. Im Vergleich zu Core 2 Duo Prozessoren deutlich langsamer pro MHz und auch mit höherem Stromverbrauch.AMD Athlon X2:

QL-60: Technisch mit dem Turion X2 RM-70 verwandt, jedoch mit eingeschränkten Stromsparfunktionen (kein Deep Sleep, nur 2 statt 3 P-States).
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

2.7 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

3.6 kg:

Normally, laptops with a 17 inch diagonal weigh as much. The weight is somewhat too heavy for a 15 inch laptop but acceptable for devices which are intended for a stationary use.


73.42%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Guru M66SRU
GeForce 8400M G, Core 2 Duo T7500
Asus Z53SC
GeForce 8400M G, Core 2 Duo T7250
LG E500-S APCBG
GeForce 8400M G, Core 2 Duo T7250
Benq Joybook R56
GeForce 8400M G, Core 2 Duo T7100
Fujitsu-Siemens LifeBook E8410
GeForce 8400M G, Core 2 Duo T7500
Asus F3SC
GeForce 8400M G, Core 2 Duo T7100

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP Pavilion dv2800t
GeForce 8400M G, Core 2 Duo T7500, 14.1", 2.3 kg
Alb RS13
GeForce 8400M G, Core 2 Duo T7500, 13.3", 2.205 kg
Asus A8SC
GeForce 8400M G, Core 2 Duo T7100, 14.1", 2.4 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Fujitsu-Siemens Celsius H270
Quadro FX 770M, Core 2 Duo P8600, 15.4", 3 kg
Fujitsu-Siemens LifeBook N7010
Mobility Radeon HD 3470, Core 2 Duo P8400, 16", 3.5 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook E8420
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P8600, 15.4", 2.7 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Pa3515
Radeon HD 3200, Athlon X2 QL-60, 15.4", 3 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Pi 3540
GeForce 9300M GS, Core 2 Duo P8600, 15.4", 3 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Pa3553
Mobility Radeon HD 3470, Turion X2 Ultra ZM-80, 15.4", 3 kg
Fujitsu-Siemens Celsius H250
Quadro FX 570M, Core 2 Duo T7500, 15.4", 2.9 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Pi2550
Mobility Radeon HD 2400, Core 2 Duo T5450, 15.4", 3 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Xi2428
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T7700, 15.4", 3 kg
Fujitsu-Siemens LifeBook A6025
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2450, 15.4", 3.1 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Pi2530
Mobility Radeon HD 2300, Core 2 Duo T7100, 15.4", 2.93 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Pro V3515
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2050, 15.4", 2.9 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Pro V8210
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300, 15.4", 2.8 kg
Fujitsu-Siemens Celsius H240
Mobility FireGL V5200, Core Duo T2600, 15.4", 2.7 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook P7120
Graphics Media Accelerator (GMA) 900, Pentium M 753, 10.6", 1.4 kg
Fujitsu-Siemens LifeBook E8210
Mobility Radeon X1400, Core Duo T2600, 15.4", 2.7 kg
Fujitsu-Siemens Amilo M1437G
Mobility Radeon X700, Pentium M 750, 15.4", 3 kg

Laptops des selben Herstellers

Fujitsu-Siemens Amilo Pi3625
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core T3200, 17", 3.6 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Xi3650
GeForce 9600M GT, Core 2 Duo T9400, 18.4", 3.9 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook S7720
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T9400, 14.1", 2.6 kg
Preisvergleich

FSC Amilo Notebooks bei Geizhals.at/eu
Fujitsu-Siemens Notebooks im Notebookshop.de

Fujitsu-Siemens Amilo Pi2512
Fujitsu-Siemens Amilo Pi2512
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Fujitsu-Siemens > Fujitsu-Siemens Serie Amilo P
Autor: Stefan Hinum, 11.08.2008 (Update:  9.07.2012)