Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile V5535

Ausstattung / Datenblatt

Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile V5535
Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile V5535 (Esprimo Mobile V Serie)
Prozessor
Intel Celeron M 550 1 x 2 GHz, Merom
Bildschirm
15.40 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, spiegelnd: nein
Gewicht
2.7 kg, Netzteil: 0 g
Preis
500 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 60.5% - Genügend
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 3 Tests)
Preis: 83%, Leistung: 43%, Ausstattung: 33%, Bildschirm: 50% Mobilität: 55%, Gehäuse: 35%, Ergonomie: 65%, Emissionen: - %

Testberichte für das Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile V5535

70% Fujitsu Siemens Esprimo Mobile V5535
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das Esprimo Mobile V5535 von Fujitsu Siemens konnte die Tester des Notebookjournals in der Kategorie Office-Notebook nicht überzeugen. Zwar machen die ca. 375 Euro (UVP) das Gerät besonders preisgünstig. Doch auch dieser niedrige Preis kann nicht über die Schwächen des Notebooks hinwegtrösten. Bei den Anwendungsleistungen, die beim PassMark Performance-Test erreicht wurden, reicht es mit 483 Punkten zu einem Platz im Mittelfeld.
Befriedigend, Preis sehr gut, Ausstattung 1.5, Display 1.5, Ergonomie 3.5, Leistung 2.5, Mobilität 2.5, Verarbeitung 1.5
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 29.10.2008
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 90% Leistung: 50% Ausstattung: 30% Bildschirm: 30% Mobilität: 50% Gehäuse: 30% Ergonomie: 70%
51% Fujitsu Siemens Esprimo Mobile V5535 Edition 11 (Notebook)
Quelle: Chip.de Deutsch
Das Fujitsu Siemens Esprimo Mobile V5535 Edition 11 überzeugt in keinster Weise – trotz des niedrigen Preises von 480 Euro lohnt die Investition nicht: Laufzeit und Verarbeitung sind indiskutabel, die Ausstattung genügt nur einfachsten Ansprüchen und die Leistung ist nicht mehr zeitgemäß.
(in %): 50.9, Leistung 36, Mobilität 60, Ausstattung 35, Ergonomie 59, Display 70, Preis gut, Verarbeitung schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 30.04.2008
Bewertung: Gesamt: 51% Preis: 80% Leistung: 36% Ausstattung: 35% Bildschirm: 70% Mobilität: 60% Gehäuse: 40% Ergonomie: 59%
Tele2 & UPC Notebook-Test
Quelle: e-media - 09/08 Deutsch
Ein typisches Einsteigergerät, das weniger als 500 Euro kostet und trotzdem Vista an Bord hat.
Preis gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Mittel, Datum: 14.03.2008
Bewertung: Preis: 80%

Kommentar

SIS Mirage 3+ 672MX: Onboard (shared Memory) Grafiklösung auf SIS M672MX Chipsatz. Windows Vista Premium zertifiziert. Quake 3 Arena läuft knapp flüssig mit 25+ fps. Die meisten anspruchslosen Spiele wie World of Warcraft sind mit der Mirage 3+ unspielbar (UT 2004 z.b. nur 4fps, Aquanox nur 5fps).

3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Celeron M: Eigentlich ein Pentium M mit halbiertem Level 2 Cache und auf FSB 400 MHz beschränkt. Kaum langsamere Geschwindigkeit als ein gleichgetakteter Pentium M zeichnet diesen Prozessor aus. Jedoch kann er nicht dynamisch die Geschwindigkeit ändern wie der Pentium M und braucht deshalb ohne Last mehr Strom.
Er ist auch als Low Voltage Version erhältlich mit sehr geringem Stromverbrauch.

Die 4xx Serie basiert auf den Core Solo und hat einen Front Side Bus (FSB) von 533 MHz, jedoch im Vergleich nur 1 statt 2 MB L2 Cache. Er dürfte jedoch bei Büroanwendungen leistungsmäßig gut mithalten (wie schon die 3xx Serie).

Die 5xx Serie basiert auf den Core 2 Solo (Merorm Architektur) und dürfte geringfügig schneller als ein gleichgetakteter 4xx Celeron M sein. Der Celeron unterstützt jedoch keine Virtualisierungstechnik und erhält kein ViiV und vPRO Zertifikat (im Gegensatz zum Core 2 Solo).


550: Einstiegsprozessor der die Geschwindigkeit alter gleichgetakteter Pentium M Prozessoren einnimmt und für Büroaufgaben voll ausreicht.

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.40":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.7 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


Fujitsu-Siemens: Fujitsu Limited, ist ein japanischer Technologiekonzern mit 161.000 (März 2007) Mitarbeitern weltweit, dessen Ursprünge ins Jahr 1935 zurückreichen. Schwerpunkte der Produkte und Dienstleistungen sind Informationstechnologie, Telekommunikation, Halbleiter und Netzwerke. 1999 startete dieZusammenarbeit mit Siemens im IT-Bereich (Server, Notebooks, Desktop-PCs, etc.) unter der Marke Fujitsu-Siemens. 10 Jahre später endete diese Kooperation. FSC gehörte zu den grösseren internationalen Herstellern mit besonders hohen Marktanteilen in Deutschland.

alle aktuellen Testberichte von Fujitsu-Siemens


60.5%: Eine so schlechte Bewertung ist selten. Es gibt nur wenige Notebooks, die schlechter beurteilt wurden. Auch wenn Verbalbeurteilungen in diesem Bereich meist "genügend" oder "ausreichend" lauten, so sind dies meist Euphemismen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Wortmann Terra Mobile-Home M 2300 IC-T2390
Mirage 3+ 672MX, Pentium Dual Core T2390

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Fujitsu-Siemens Lifebook S7720
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T9400, 14.10", 2.6 kg
Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile X9510
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T9400, 15.40", 2.7 kg
Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile M9410
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P8600, 14.10", 2.3 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook A1110
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T5800, 15.40", 2.9 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Pi3525
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P7350, 15.40", 2.9 kg
Fujitsu-Siemens LifeBook S6520
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P8600, 14.10", 1.8 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook A6210
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P8400, 15.40", 3 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook S7210
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7700, 14.10", 2.1 kg
Fujitsu-Siemens Esprimo V5505
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5250, 15.40", 2.7 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Si3655
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T9400, 13.30", 2.28 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Pi2512
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T2330, 15.40", 2.8 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Li2727
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Celeron Dual-Core T1400, 15.40", 2.7 kg
Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile M9400
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7300, 14.10", 2.2 kg
Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile D9500
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7500, 15.40", 2.5 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook S7211
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T2330, 14.10", 3 kg
Fujitsu-Siemens LifeBook A6120
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T8100, 15.40", 3.1 kg

Laptops des selben Herstellers

Fujitsu-Siemens Celsius H270
Quadro FX 770M, Core 2 Duo P8600, 15.40", 3 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Pi3625
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Pentium Dual Core T3200, 17.00", 3.6 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Xi3650
GeForce 9600M GT, Core 2 Duo T9400, 18.40", 3.9 kg
Fujitsu-Siemens LifeBook N7010
Mobility Radeon HD 3470, Core 2 Duo P8400, 16.00", 3.5 kg
Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile U9210
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P8400, 12.10", 2 kg
Fujitsu-Siemens LifeBook P8020
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo SU9400, 12.10", 1.3 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Sa3650
Mobility Radeon HD 3870, Turion X2 Ultra ZM-86, 13.30", 2.25 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook E8420
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo P8600, 15.40", 2.7 kg
Fujitsu-Siemens LifeBook U820
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Mobile A A110, 5.60", 0.6 kg
Fujitsu Siemens LifeBook S6420
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500MHD, Core 2 Duo T9400, 13.30", 1.7 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook U2010
Graphics Media Accelerator (GMA) 500, Atom Z530, 5.60", 0.6 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Pa3515
Radeon HD 3200, Athlon X2 QL-60, 15.40", 3 kg
Preisvergleich

Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile V5535 bei Ciao

Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile V5535 bei Notebookinfo

FSC Esprimo Notebooks bei Geizhals.at/eu
Fujitsu Siemens Notebooks bei Idealo.de
Fujitsu-Siemens Notebooks im Notebookshop.de

Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile V5535
Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile V5535
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Fujitsu-Siemens > Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile V5535
Autor: Stefan Hinum, 24.05.2008 (Update:  9.07.2012)