Notebookcheck

HP Spectre 13-h205eg x2

Ausstattung / Datenblatt

HP Spectre 13-h205eg x2
HP Spectre 13-h205eg x2 (Spectre 13 Serie)
Grafikkarte
Intel HD Graphics 4200, Kerntakt: 200 - 850 MHz, Speichertakt: 800 MHz, 10.18.10.3277
Hauptspeicher
4096 MB 
, Dual-Channel, DDR3-1600 (800 MHz), fest integriert
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, kapazitiver 10-Finger-Touchscreen, AUO 232D, IPS-Panel, LED-Backlight, spiegelnd: ja
Massenspeicher
Samsung SSD PM841 MZMTD128HAFV mSATA, 128 GB 
Soundkarte
Intel Lynx Point-LP - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: Headset-Anschluss (3,5 Millimeter Klinke), Card Reader: MicroSD, Sensoren: Helligkeitssensor, G-Sensor
Netzwerk
Intel Wireless-AC 7260 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.0, UMTS/HSPA
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 17.8 x 34 x 18.3
Akku
50 Wh Lithium-Ion, 32 Wh (3 Zellen, Tablet) + 18 Wh (2 Zellen, Dock)
Betriebssystem
Microsoft Windows 8.1 64 Bit
Kamera
Webcam: 2.0 Megapixel
Sonstiges
Lautsprecher: Beats Audio, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, Broschüren, 45-Watt-Netzteil, McAfee Internet Security (Testversion), HP Wireless Hotspot, HP Utility Center, Adobe Photoshop Lightroom 5, 24 Monate Garantie
Gewicht
1.99 kg, Netzteil: 192 g
Preis
1100 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 65.33% - Befriedigend
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 4 Tests)
Preis: - %, Leistung: 63%, Ausstattung: 63%, Bildschirm: 82% Mobilität: 77%, Gehäuse: 82%, Ergonomie: 85%, Emissionen: 93%

Testberichte für das HP Spectre 13-h205eg x2

80% Test HP Spectre 13-h205eg x2 Convertible | Notebookcheck
Auf leisen Sohlen. Haswell macht's möglich: Mit dem Spectre 13 x2 bringt HP ein lüfterloses 13,3-Zoll-Notebook auf den Markt, welches sich auf Knopfdruck in ein Tablet verwandelt. Mit einem Preis von fast 1.100 Euro ist das wuchtige Detachable allerdings kein Schnäppchen.
HP Spectre 13-h205eg x2
Quelle: c't - Heft 4/2014 Deutsch
Laufzeit: „sehr gut“; Geräuschentwicklung: „sehr gut“; Rechenleistung Büro: „gut“; Rechenleistung Spiele: „schlecht“.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.02.2014

Ausländische Testberichte

56% HP Spectre 13 X2 Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
The HP Spectre 13 X2 is a suitable convertible, but it doesn’t warrant the high-end price tag. With an Intel Core i5 processor and 4GB of DDR3 its performance is capable, but the device is outclassed by competitors such as the Microsoft Surface 2 Pro and Dell XPS 13. The Spectre also offers a high-grade durable build, but the awkward button placement and wobbling display can make the device uncomfortable to operate in both laptop and tablet modes. While the display offers solid color contrast, the overall viewing experience is marred by the screen’s limited brightness.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 14.04.2014
Bewertung: Gesamt: 56%
60% HP Spectre 13 x2 review: This hybrid falls short of the hype
Quelle: PC World Englisch EN→DE
In my view, 2-in-1s as large as HP’s Spectre 13 x2 fall short of the goal of delivering tablet and notebook functionality in a single device. They’re bulky, they don’t deliver enough battery life, and this particular model gets too hot when you take full advantage of its beefier processor (which is weaker than what you’d get in a conventional notebook). I’m not saying the detachable 2-in-1 concept is completely without merit. The architect scenario I described above is a compelling use case, and I’m sure HP can list others. I just think most people will be happier with separate devices, or a smaller tablet with optional accessories.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 26.03.2014
Bewertung: Gesamt: 60%
Обзор HP Spectre 13 X2: Трансформер Без Кулеров
Quelle: Hi-Tech Mail RU→DE
Positive: Good autonomy and enough performance for everyday tasks; unique design; beautiful appearance; high-quality materials; very good display; decent battery life; decent speakers; Negative: Relatively heavy; relatively high price.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 30.01.2014

Kommentar

Intel HD Graphics 4200: In den Haswell-Prozessoren (4. Generation Core) integrierte Grafikkarte in mittlerer Ausbaustufe (GT2). Konzipiert für sehr sparsame ULV-Modelle. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
4202Y: Auf der Haswell-Architektur basierender, sehr sparsamer ULV Dual-Core Prozessor mit integrierter Grafikkarte und DDR3-Speicherkontroller. Insbesondere für Tablets konzipiert.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.99 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt. HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).
65.33%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
HP Spectre 13t-h200 x2
HD Graphics 4200
HP Spectre 13-h211nr x2
HD Graphics 4200

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

HP Split 13-m100er x2
HD Graphics 4200, Core i3 4010Y
HP Split 13-M170EF x2
HD Graphics 4200, Core i3 4010Y
Toshiba Satellite W30t
HD Graphics 4200, Core i3 4020Y

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

HP Split 13-m200er x2
HD Graphics 4200, Core i3 4020Y, 1.1 kg
Toshiba Satellite W30t-A-101
HD Graphics 4200, Core i3 4020Y, 1 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Acer Aspire Switch 11 SW5-171-325N
HD Graphics 4200, Core i3 4012Y, 11.6", 1.5 kg
Acer Aspire Switch 11 SW5-171-31U3
HD Graphics 4200, Core i3 4012Y, 11.6", 1.55 kg
Acer Aspire Switch 11 SW5-171-80KM
HD Graphics 4200, Core i5 4202Y, 11.6", 1.6 kg
Lenovo IdeaPad Yoga 11S-59393621
HD Graphics 4200, Core i3 4020Y, 11.6", 1.4 kg
Acer Aspire Switch 11 SW5-171-39LB
HD Graphics 4200, Core i3 4012Y, 11.6", 1.5 kg
HP Pro X2 612 G1
HD Graphics 4200, Core i3 4012Y, 12.5", 1.86 kg
Toshiba Portege Z10t-A X0432
HD Graphics 4200, Core i5 4210Y, 11.6", 1.4 kg
Lenovo Miix 2 11
HD Graphics 4200, Core i3 4012Y, 11.6", 0.8 kg
HP Pro X2 410 G1
HD Graphics 4200, Core i5 4202Y, 11.6", 1.596 kg
Toshiba Portege Z10t-A2111
HD Graphics 4200, Core i7 4610Y, 11.6", 1.435 kg
Sony VAIO SVT1122X9R
HD Graphics 4200, Core i5 4210Y, 11.6", 0.83 kg
Sony Vaio Tap 11 SV-T1121A4E
HD Graphics 4200, Core i3 4020Y, 11.6", 0.8 kg
Dell Venue 11 Pro
HD Graphics 4200, Core i3 4020Y, 10.8", 1.5 kg
Dell XPS 11
HD Graphics 4200, Core i5 4210Y, 11.6", 1.13 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

HP Pavilion x360 11-ad107tu
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8130U, 11.6", 1.39 kg
HP Spectre x360 13-ap0000ns
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.4 kg
HP Pavilion x360 14-dh0006ns
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.6 kg
HP Envy x360 15-ds0000ng
Vega 10, Ryzen 7 3700U, 15.6", 2.05 kg
HP Spectre x360 15-df0500nd
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.2 kg
HP Elite x2 1013 G3-6BB82UT
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8650U, 13", 1.17 kg
HP Envy x360 13-ar0004ng
Vega 8, Ryzen 5 3500U, 13.3", 1.3 kg
HP Chromebook x360 14 G1-6BV87UA
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8650U, 14", 1.61 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP Spectre 13-h205eg x2
Autor: Stefan Hinum, 13.02.2014 (Update: 13.02.2014)