Notebookcheck

Helio P90-Teaser: MediaTek möchte beim Thema KI mitspielen

Der Helio P90 soll auch bei MediaTek das KI-Zeitalter einläuten, verrät ein Teaser.
Der Helio P90 soll auch bei MediaTek das KI-Zeitalter einläuten, verrät ein Teaser.
Als bahnbrechend bezeichnet MediaTek die KI-Fähigkeit seines kommenden Smartphone-Chips Helio P90, der nun erstmals in einem offiziellen Teaser angedeutet wird. Zudem soll der neue Helio-SoC weiterhin effizient sein - es dürfte sich aber eher um einen Premium-Midrange-Prozessor handeln.

Gerade erst wurde der Helio P70 aus der Taufe gehoben, schon deutet der etwas schwächelnde taiwanesische Chip-Hersteller MediaTek den noch etwas leistungsfähigeren Helio P90 an. Offizielle Specs gibt es noch nicht, MediaTek stellt aber insbesondere das Thema Künstliche Intelligenz in den Vordergrund und verspricht bahnbrechende KI-Beschleunigung - ob man damit den Anschluss an Huaweis Kirin 980, den Samsung Exynos 9820 oder den kommenden Qualcomm Snapdragon 8150 (der möglicherweise doch nicht unter diesem Namen startet) findet, darf man aber doch stark anzweifeln.

Viel eher deutet die Positionierung als P-Serie-Chip darauf hin, dass es sich auch hierbei wieder um einen Midranger-SoC handeln wird, der zwar mehr Leistung und vielleicht auch eine  höhere Effizienz als der Helio P70 liefern wird, letztlich aber eher in Midrange-Phones, insbesondere aus China, zum Einsatz kommen wird. MediaTek hat sich im Vorjahr aus dem High-End-SoC-Segment zurückgezogen und auf das umsatzstärkere Mittelfeld konzentriert. Insbesondere kleinere China-Produzenten setzen aufgrund der günstigeren Preise lieber auf MediaTek-Chips als auf die bekannteren Qualcomm-Mobilplattformen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-11 > Helio P90-Teaser: MediaTek möchte beim Thema KI mitspielen
Autor: Alexander Fagot, 30.11.2018 (Update: 30.11.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.