Notebookcheck

Huawei: EMUI-Images nicht mehr zum Download verfügbar

Huawei bietet seine EMUI-Images nicht mehr zum Download an.
Huawei bietet seine EMUI-Images nicht mehr zum Download an.
In einem überraschenden Schritt hat Huawei die EMUI-Images für seine Android-Smartphones und -Tablets von den Downloadseiten entfernt und bietet fortan nur mehr OTA-Updates an. Wer künftig manuell updaten will, hat zumindest offiziell keine Chance mehr.

Als  Begründung, warum künftig nur mehr Over-the-Air (OTA)-Updates zur Verfügung gestellt werden, gibt Huawei in gebrochenem Englisch an, ein besseres Update-Service bieten zu wollen. Das taugt als Erklärung natürlich wenig, denn OTA-Updates waren schon bisher möglich und der durchschnittliche Benutzer von Huawei-Phones und Tablets wird wohl ohnehin darauf gesetzt haben.

Insbesondere die Tüftler des XDA-Developer,-Forums die den ungewöhnlichen Schritt Huawei's entdeckt haben, sind natürlich enttäuscht von der Entwicklung. Die gute Nachricht: Der beliebte Firmware-Finder von Team MT scheint, Kommentaren zufolge, vorerst zumindest weiter zu funktionieren.

Quelle(n)

http://emui.huawei.com/en/plugin/hwdownload/download

via: https://www.xda-developers.com/huawei-remove-emui-firmware-downloads/

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-09 > Huawei: EMUI-Images nicht mehr zum Download verfügbar
Autor: Alexander Fagot,  4.09.2017 (Update:  4.09.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.