Notebookcheck

Huawei Mate 20 X 5G-Teardown: 5G-Empfang auf Kosten vieler Features

Die 5G-Edition des Huawei Mate 20 X muss zugunsten des 5G-Modems auf einige Features verzichten.
Die 5G-Edition des Huawei Mate 20 X muss zugunsten des 5G-Modems auf einige Features verzichten.
Auch in einem 7,2 Zoll Phablet stößt Huawei offenbar an physikalische Grenzen. Die 5G-Edition muss nicht nur mit deutlich geschrumpftem Akku auskommen, auch der zweite Lautsprecher und der 3,5 mm Kopfhöreranschluss fällt dem Platzbedarf des Balong 5000-Modem zum Opfer.

Das erste tatsächlich verfügbare 5G-Smartphone von Huawei ist nicht das Mate X Falt-Handy sondern eine adaptierte Version des Mate 20 X-Phablets, welches im Vorjahr gleichzeitig mit Mate 20 und Mate 20 Pro gestartet ist, hierzulande aber nur sehr begrenzt zu haben war. Die 5G-Variante des 7,2 Zoll Riesen-Handy von Huawei ist mittlerweile auch in Deutschland gelandet - im Gegensatz zur allgemeinen Erwartungshaltung ist aber nicht nur ein 5G-Modem zusätzlich integriert, es musste offenbar einiges an dem Phablet geändert werden, um den schnelleren Datenfunk und die nötigen Antennen zu integrieren.

Schon der genaue Vergleich der Spezifikationen auf der Webseite (5G/4G) von Huawei listet weitere Unterschiede im Detail auf, ganz deutlich werden die Differenzen allerdings auf den Bildern aus dem Inneren, die uns mittlerweile ebenfalls zur Verfügung stehen. Offenbar hat Huawei hier auch ein anderes Mainboard verbaut, welches deutlich mehr Platz verbraucht und den um 800 mAh kleineren Akku erklärt. Statt großzügige 5.000 mAh liefert die Batterie im Mate 20 X 5G nur 4.200 mAh, dafür unterstützt sie nun Huaweis Super Charge mit 40 Watt.

Der Vergleich zwischen Mate 20 X und Mate 20 X 5G offenbar aber noch deutlich schwerwiegendere Unterschiede zwischen den beiden ungleichen Brüdern, insbesondere im Audiobereich. Wer beispielsweise einen Kopfhöreranschluss erwartet, wird im 5G-Modell enttäuscht und auch der zweite Lautsprecher des Stereopaars weicht dem Platzbedarf des Huawei Balong 5000-Modems mit seinen zusätzlichen Antennen. De facto muss man sich also entscheiden, ob man lieber flexiblere Audio-Funktionen und mehr Akkukapazität oder schnelleren 5G-Empfang hat.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-07 > Huawei Mate 20 X 5G-Teardown: 5G-Empfang auf Kosten vieler Features
Autor: Alexander Fagot,  5.07.2019 (Update:  5.07.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.