Notebookcheck Logo

Huawei MateBook 14 2020 Intel

Ausstattung / Datenblatt

Huawei MateBook 14 2020 Intel
Huawei MateBook 14 2020 Intel (MateBook 14 Serie)
Prozessor
Grafikkarte
NVIDIA GeForce MX350 - 2048 MB VRAM, Kerntakt: 1468 MHz, Speichertakt: 1752 MHz, 25 W TDP, GP107, 452.06, Optimus
Hauptspeicher
16 GB 
, LPDDR3-2133, Dual-Channel, on-board
Bildschirm
14.00 Zoll 3:2, 2160 x 1440 Pixel 185 PPI, 10-point-touchscreen, TV140WTM-NH0, IPS LED, spiegelnd: ja, 60 Hz
Mainboard
Intel Comet Lake-U PCH-LP Premium
Massenspeicher
Lite-On CA5-8D512, 512 GB 
, M.2 2280, PCIe NVMe, 71.8 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Comet Lake PCH-LP - cAVS
Anschlüsse
1 USB 2.0, 1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, USB-C Power Delivery (PD), 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: 3.5mm, 1 Fingerprint Reader
Netzwerk
Intel Wireless-AC 9560 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 15.9 x 307.5 x 223.8
Akku
56 Wh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: 1 MP
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: 6 row chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 65 W USB C charger, 24 Monate Garantie
Gewicht
1.512 kg, Netzteil: 200 g
Preis
1300 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 82.1% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: 80%, Leistung: 77%, Ausstattung: 57%, Bildschirm: 86% Mobilität: 79%, Gehäuse: 87%, Ergonomie: 87%, Emissionen: 90%

Testberichte für das Huawei MateBook 14 2020 Intel

86.3% Test Huawei MateBook 14 2020 Laptop: 3:2-Clamshell überzeugt mit Intel- & AMD-CPUs | Notebookcheck
Huawei bietet sein MateBook 14 sowohl mit AMD- als auch mit Intel-Prozessoren an. Äußerlich komplett identisch, sind sie innerlich sehr verschiedene Laptops. Wir haben beide Versionen der 3:2-Mittelklasse von Huawei getestet und miteinander verglichen.
80% Huawei MateBook 14 2020
Quelle: PC Guia Portugiesisch PT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 21.11.2020
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80%
80% [Prise en main] Huawei Matebook 14 (2020) : faut-il privilégier la version Intel ?
Quelle: Journal du Geek Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 27.10.2020
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

NVIDIA GeForce MX350: Nachfolger der alten MX250 mit einer Performance wie die alte GTX 950 und basierend auf den selben Chip wie die GTX 1050 mit reduziertem Speicherbus (64 Bit).

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


i7-10510U: Auf der Comet Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,8 - 4,9 GHz (4,3 GHz für alle 4 Kerne) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm++) gefertigt. Unterstützt bis zu LPDDR3-2133/DDR4-2666 Dual-Channel Hauptspeicher. Per cTDP up/down kann der Stromverbrauch und die Leistung vom Notebookhersteller von 10 auf 25 Watt eingestellt werden. Die CPU unterstützt kein vPro.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


14.00":

Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.512 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


Huawei:

Huawei Technologies Co., Ltd. ist ein chinesisches Unternehmen, das 1987 gegründet wurde, einen Fokus auf Telekommunikations-Hardware und 170000 Mitarbeiter hat. Im ersten Quartal 2016 hatte Huawei am Smartphone-Markt einen Marktanteil von 8.2% und war damit der drittgrößte Smartphone-Hersteller weltweit. Gegenüber dem Vergleichsquartal 2015 hatte Huawei seinen Marktanteil um mehr als 58% gesteigert.

2014 gründete Huawei die Tochtermarke Honor unter der bestimmte Smartphone-Linien vertrieben werden. Der Name Huawei wird für diese Produkte meist nicht gelistet.

Es gibt eine Menge Testberichte für Huawei-Handys mit leicht überdurchschnittlichen Bewertungen. (2016).


82.1%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170

Geräte mit der selben Grafikkarte

HP Envy 13-ba0005ns
GeForce MX350, Comet Lake i7-10510U, 13.30", 1.3 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Huawei MateBook X Pro 2022
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-P i7-1260P, 14.20", 1.268 kg
Huawei MateBook 14 2021 AMD
Vega 7, Lucienne (Zen 2, Ryzen 5000) R5 5500U, 14.00", 1.456 kg
Huawei MateBook 13 2020, Ryzen 7 3700U
Vega 10, Picasso (Ryzen 3000 APU) R7 3700U, 13.00", 1.31 kg
Huawei MateBook 14s i7
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-11370H, 14.20", 1.443 kg
Huawei MateBook 14 2021, i7-1165G7
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 1.49 kg
Huawei MateBook X Pro 2021
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1165G7, 13.90", 1.313 kg
Huawei MateBook 14 2020 AMD
Vega 7, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 14.00", 1.562 kg
Huawei MateBook 13 2020 MX250 i7
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 13.00", 1.3 kg
Huawei MateBook 13 2020 MX250
GeForce MX250, Comet Lake i5-10210U, 13.00", 1.3 kg

Laptops des selben Herstellers

Huawei Mate 50 RS Porsche Design
Adreno 730, Snapdragon SD 8+ Gen 1, 6.74", 0.232 kg
Huawei Mate 50
Adreno 730, Snapdragon SD 8+ Gen 1, 6.70", 0.202 kg
Huawei MateBook 16s i9
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-P i9-12900H, 16.00", 1.99 kg
Huawei Mate 50 Pro
Adreno 730, Snapdragon SD 8+ Gen 1, 6.70", 0.209 kg
Huawei Matebook D 15 2022, i5-1155G7
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1155G7, 15.60", 1.6 kg
Huawei MateBook D 16 2022, i5-12450H
UHD Graphics Xe G4 48EUs, Alder Lake-P i5-12450H, 16.00", 1.7 kg
Huawei nova 10
Adreno 642L, unknown, 6.67", 0.168 kg
Huawei Matepad Pro 11 2022
Adreno 650, Snapdragon SD 870, 11.00", 0.449 kg
Huawei MateBook 14 2022, i5-1240P
Iris Xe G7 80EUs, Alder Lake-P i5-1240P, 14.00", 1.49 kg
Huawei Nova Y90
Adreno 610, Snapdragon SD 680, 6.70", 0.195 kg
Huawei Nova 10 Pro
Adreno 642L, Snapdragon SD 778G 4G, 6.78", 0.191 kg
Huawei Nova Y70
Mali-G51 MP4, Kirin 710, 6.75", 0.199 kg
Huawei MateBook D 16 2022
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-S i7-12700H, 16.00", 1.7 kg
Huawei MateBook 16s i7
Iris Xe G7 96EUs, Alder Lake-S i7-12700H, 16.00", 1.97 kg
Huawei Nova Y70 Plus
unknown, unknown, 6.75", 0.199 kg
Huawei P50E
Adreno 642L, unknown, 6.50", 0.181 kg
Huawei MateBook 16 R5 5600H
Vega 6, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R5 5600H, 16.00", 1.99 kg
Huawei Nova Y9a
Mali-G52 MP2, Mediatek Helio G80, 6.63", 0.197 kg
Huawei MateBook D 15 2020, i5-10210U
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 15.60", 1.53 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Huawei MateBook 14 2020 Intel
Autor: Stefan Hinum (Update: 16.12.2020)