Notebookcheck

Huawei Nova 5T: Mittelklasse-Smartphone mit Google Services kommt Ende Oktober nach Deutschland

Das Nova 5T startet hierzulande am 29. Oktober (Bild: Huawei)
Das Nova 5T startet hierzulande am 29. Oktober (Bild: Huawei)
Am 29. Oktober wird Huawei in Deutschland das Nova 5T auf den Markt bringen, das mit einem Quadkamera-Setup, einem Kirin 980 und 6 GB RAM ausgeliefert wird. Das Smartphone wird ebenfalls über die Services von Google verfügen.

Nach den Problemen des Mate 30 mit den Google Services kommt demnächst mal wieder ein Gerät von Huawei nach Deutschland, bei dem die Services ohne Probleme funktionieren sollten: Das Nova 5T. Da es nämlich auf einem Smartphone basiert, das bereits vor dem Huawei-Bann zertifiziert wurde, kann es Android und den Play Store von Google ohne Einschränkungen benutzen.

Das Huawei Nova 5t von vorne und von hinten
Das Huawei Nova 5t von vorne und von hinten

Das Huawei Nota 5T wird zu einem Preis von 429 Euro hierzulande in die Läden kommen. Dabei verbaut der Hersteller als SoC einen Kirin 980, der von 6 GB RAM und 128 GB internen Speicher unterstützt wird. Das 6,26 Zoll große IPS-Display löst indes mit 2.340 x 1.080 Pixeln auf, wobei sich am oberen linken Displayrand die 32-MP-Selfiekamera in einer Lochaussparung verbirgt. Auf der Rückseite setzt Hauwei auf ein Quadkamera-Setup, bei dem die Hauptkamera mit 48 MP und die Weitwinkelkamera mit 16 MP auflösen. Die anderen zwei Sensoren mit jeweils 2 MP sind zur Berechnung von Tiefeninformationen und für Makroaufnahmen da. Der Akku mit einer Kapazität von 3750mAH ist relativ groß und dürfte potentielle Kunden problemlos durch den Tag bringen. Im Gegensatz zu vielen anderen Huawei-Smartphones findet sich der Fingerabdruckscanner hier weder unter dem Display, noch auf der Rückseite, sondern am rechten Rand des Gehäuses.

Zum Release wird auf dem Nova 5T als Betriebssystem Android 9 vorinstalliert sein, das allerdings relativ zügig ein Update auf Android 10 erhalten sollte. Das Smartphone soll in Deutschland am 29. Oktober in den Handel kommen. Wer das Gerät dann vor dem 10. Oktober bestellt, erhält auch noch die Huawei-Free-Buds-Lite-True-Kopfhörer im Lieferumfang.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-10 > Huawei Nova 5T: Mittelklasse-Smartphone mit Google Services kommt Ende Oktober nach Deutschland
Autor: Cornelius Wolff,  8.10.2019 (Update: 17.10.2019)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Nachdem ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf die Seite Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.