Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Huawei P Smart 2020: Kann ein Handy mit Single-Kamera noch mithalten?

Das Kameramodul sieht nun anders aus, ansonsten gibt es aber nur minimale Änderungen am P Smart 2020.
Das Kameramodul sieht nun anders aus, ansonsten gibt es aber nur minimale Änderungen am P Smart 2020.
Das Huawei P Smart 2020 bringt nur eine Kameralinse mit und mit Android 9 auch kein aktuelles Betriebssystem mehr. Ist das notdürftig upgedatete Handy noch interessant?
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Es ist schon ärgerlich: Da bringen die Chinesen von Huawei vor einigen Jahren eine erfolgreiche Mittelklasse-Serie auf den Markt: Die P-Smart-Geräte. Und dann kommt Amerika und schottet das Unternehmen plötzlich von amerikanischer Technologie ab.

Letztes Jahr waren die Auswirkungen noch nicht so stark spürbar, aber dieses Jahr kommt mit dem Huawei P Smart 2020 ein fast identischer Clon des P Smart 2019 auf den Markt.

Huawei hat mit einem optisch leicht veränderten Kameramodul, einer neuen Farbe und mehr Massen- und Arbeitsspeicher versucht, zumindest ein leichtes Upgrade hinzubekommen. Ansonsten ist aber vieles gleich geblieben: Der Bildschirm ist immer noch vergleichsweise dunkel, es stehen nur wenige LTE-Frequenzen zur Verfügung und den micro-USB-Port würden wir gerne endlich in Rente schicken, Huawei verbaut ihn auch 2020 in seinem P Smart.

Auch bei den Kameras hat sich trotz verändertem Aussehen nichts getan: Es handelt sich immer noch um ein Fotoobjektiv mit zusätzlicher Hilfslinse für die Tiefenunschärfeeffekte bei Portraits. Das ist 2020 schon ein Problem, denn andere Smartphones der Preisklasse wie das Nokia 5.3 oder das Motorola Moto G8 bieten mittlerweile zusätzliche Weitwinkelobjektive und Makrolinsen an, mit denen sich flexibler fotografieren lässt.

Klar, die Hauptlinse macht immer noch passable Bilder, das WLAN ist einigermaßen flott und der Lautsprecher klingt für so ein günstiges Smartphone recht gut. Auch ist das Huawei P Smart 2020 ein Segen für alle, denen aktuelle Smartphones zu klobig und zu schwer sind. Dafür muss man aber auch mit recht kurzen Akkulaufzeiten leben.

Das Hauptproblem besteht aber darin, dass das P Smart 2019 mittlerweile viel günstiger zu haben ist und sich nicht groß vom 2020er-Modell unterscheidet.

Unseren Rat für interessierte Kunden sowie viele weitere Testergebnisse und Details finden Sie in unserem ausführlichen Test zum Huawei P Smart 2020.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile - 850 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2009
Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, schrieb ich leidenschaftlich gerne über Gaming-Notebooks. Nachdem ich zwischenzeitlich beim Aufbau des Vergleichsportals Notebookinfo behilflich war und Social-Media-Konzepte für große Unternehmen wie BMW und Adidas entwickelte, kehrte ich 2012 zu Notebookcheck zurück. Nun kümmere ich mich um die Themen Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien und bin seit 2018 zusammen mit meinem Kollegen Daniel als Managing Editor für alle Tests zu Mobile Devices verantwortlich.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Huawei P Smart 2020: Kann ein Handy mit Single-Kamera noch mithalten?
Autor: Florian Schmitt,  1.06.2020 (Update: 30.05.2020)