Notebookcheck

Huawei: Über 10 Millionen Smartphones der P9-Serie verkauft

Huawei: Über 10 Millionen Smartphones der P9-Serie verkauft
Huawei: Über 10 Millionen Smartphones der P9-Serie verkauft
Die Consumer Business Group von Huawei hat sich als die weltweite Nummer 3 mit einem Marktanteil von 10 Prozent im globalen Smartphone-Business etabliert. 2016 verkaufte Huawei rund 30 Prozent mehr Geräte als im Vorjahr.

Smartphones aus China verkaufen sich wie geschnitten Brot. Egal welches Zahlenmaterial der zahlreichen Analystenhäuser, wie Counterpoint Research, Gartner, IDC, Strategy Analytics oder TrendForce bemüht wird, die chinesischen Smartphone-Hersteller mit Huawei und Co. haben den Smartphone-Markt erobert. Zwar liegen Apple und Samsung bei den Stückzahlen noch vorne auf den Plätzen 1 und 2, die drei größten Hersteller aus China nehmen inzwischen zusammen fast 20 Prozent des globalen Smartphone-Marktes ein.

Wie der Telekommunikationsriese aus China jetzt in einer Unternehmensmeldung verriet, konnte Huawei trotz eines leicht schwächeren globalen Smartphone-Markts seine weltweiten Verkaufszahlen kontinuierlich anheben und damit seine Performance über dem Branchendurchschnitt steigern. So stiegen die Verkaufszahlen des Unternehmens von 75 Millionen Smartphones im Jahr 2014 auf 108 Millionen im Jahr 2015 und rund 140 Millionen Smartphones im Jahr 2016. Damit konnte Huawei seine Position als drittgrößter Smartphone-Hersteller weltweit festigen.

Als Gründe für den anhaltenden Erfolg des chinesischen Vorzeigekonzerns führt das Huawei-Management im Bereich der Smartphones auch die guten Verkaufszahlen für das Huawei P9 und das Huawei Mate 9 an. 2016 hatte Huawei die beiden Flaggschiff-Modelle auf den Markt gebracht. Die Huawei P9-Serie verkaufte sich bisher weltweit über 10 Millionen Mal und ist damit das erste Flaggschiff von Huawei, das diesen Meilenstein erreicht. Die Markteinführung der beiden Modelle im Frühjahr und Herbst letzten Jahres haben zu einem starken Ergebnis im vierten Quartal 2016 für das Unternehmen beigetragen, so der Konzern.

Huawei konnte zudem die starke Wirtschaftslage in China für sich nutzen und hat sich erfolgreich im Heimatmarkt etabliert, heißt es in der Unternehmensmeldung weiter. Darüber hinaus habe Huawei seine Channel-Strategie angepasst und die Zahl der Offline-Service-Läden auf mehr als 460 in 45 Ländern weltweit erhöht. Die Anzahl der Verkäufer, die Huawei-Geräte anbieten, legte Huawei zufolge auf 70.000 weltweit zu.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-02 > Huawei: Über 10 Millionen Smartphones der P9-Serie verkauft
Autor: Ronald Matta, 16.02.2017 (Update: 16.02.2017)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.