Notebookcheck

Huawei: Video-Teaser erinnert an den P10-Launch in einer Woche

In 7 Tagen startet das Huawei P10 mit Dual-Cam und vielen bunten Farboptionen.
In 7 Tagen startet das Huawei P10 mit Dual-Cam und vielen bunten Farboptionen.
Heute in einer Woche werden jede Menge Hersteller neue Smartphones vorstellen, darunter auch Huawei. Ein Video-Teaser erinnert an den bevorstehenden Launch des Huawei P10.

Bunte Farben, eine Dual-Cam und die Erinnerung, dass am 26. Februar, also genau in einer Woche, der Launch des Huawei P10 ansteht, das sind die Eckpunkte des kurzen Video-Teasers von Huawei, den der erfolgreiche chinesische Smartphone-Produzent heute auf Youtube veröffentlicht hat. (siehe unten). Erste Bilder vom P10 in seinen vielfältigen Farbvarianten und vom P10 Plus mit seinem seitlich gekrümmten Display waren hier bereits zu sehen, auch die möglichen Ausstattungsvarianten haben wir angesprochen.

Wie das bereits seit Dezember verfügbare High-End-Gerät Mate 9, setzt Huawei beim P10 auf seinen Kirin 960-Prozessor, dem ersten kommerziell verfügbaren Chip mit ARM Cortex-A73-Cores und Mali G71-GPU. Die Leica gebrandete Dual-Cam auf der Rückseite der beiden Smartphones wird höchstwahrscheinlich mit zwei 12 Megapixel-Linsen arbeiten. Die Unterschiede zwischen P10 und der Plus-Variante werden wohl ausschließlich im unterschiedlichen Display (flach im P10 und gekrümmt im P10 Plus) sowie in der Position des Fingerabdrucksensors liegen (vorne im P10, hinten beim P10 Plus). Preislich dürfte es mit 4 GB RAM und 32 GB Speicher umgerechnet ab etwa 480 Euro ohne Steuern los gehen.

Quelle(n)

Huawei

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-02 > Huawei: Video-Teaser erinnert an den P10-Launch in einer Woche
Autor: Alexander Fagot, 19.02.2017 (Update: 19.02.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.