Notebookcheck

MWC 2017 | Huawei Watch 2: Bilder der Smartwatch mit LTE leaken

Die Huawei Watch 2 integriert ein LTE-Modem mit Nano-Sim-Slot.
Die Huawei Watch 2 integriert ein LTE-Modem mit Nano-Sim-Slot.
Zum Mobile World Congress wird Huawei nicht nur seine P10-Serie aus der Taufe heben, auch eine neue Smartwatch befindet sich im Gepäck der Chinesen. Die Watch 2 kommt im sportlichen Design und integriert ein LTE-Modem.

Es sind nur mehr wenige Tage bis zur Pressekonferenz von Huawei, in der vor allem Details zu den neuen Smartphones P10 und P10 Plus erwartet werden, die Huawei bereits aggressiv in Teasern bewirbt. Es wird allerdings nicht nur Smartphones von Huawei zu sehen geben, auch eine neue Smartwatch-Kollektion hat der chinesische Hersteller im Gepäck. Die unter dem Codenamen Leo entwickelten Uhren mit Android Wear 2.0 sollen laut Venturebeat als Huawei Watch 2 auf den Markt kommen.

Wie die Bilder zeigen, wird es die Uhren in mehreren Farboptionen geben, fix sind zumindest Schwarz, Orange sowie ein Grauton mit kleinen weißen Punkten. Ein LTE-Modem mit Nano-Sim-Slot erlaubt eine permanente Internet-Verbindung, praktisch vor allem in Verbindung mit den Standalone Apps seit Android Wear 2.0. Zu den weiteren Features der Serie ist noch wenig bekannt, gerüchteweise handelt es sich um 42 mm-Uhren mit 1,4 Zoll Display. GPS ist vermutlich ebenfalls an Bord. Die Vorstellung erfolgt im Rahmen der Huawei-Pressekonferenz kommenden Sonntag um 14.00 CET.

Quelle(n)

venturebeat.com/2017/02/23/this-is-the-sportier-huawei-watch-2-in-three-colors/

via: https://twitter.com/evleaks/status/834835799686443009

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-02 > Huawei Watch 2: Bilder der Smartwatch mit LTE leaken
Autor: Alexander Fagot, 24.02.2017 (Update: 24.02.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.