Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Huawei und Nokia legen das Mate 40 Pro neu auf, inklusive 5G und hochwertiger 50 MP Triple-Kamera

Das Huawei Mate 40 Pro könnte bald unter der gemeinsamen Marke von Nokia und Huawei angeboten werden. (Bild: Weibo)
Das Huawei Mate 40 Pro könnte bald unter der gemeinsamen Marke von Nokia und Huawei angeboten werden. (Bild: Weibo)
Während Huawei durch die US-Sanktionen nach wie vor keine neuen 5G-Smartphones mit Google-Diensten fertigen kann legt der Konzern nun das Mate 40 Pro neu auf, und zwar unter einem Joint Venture, das gemeinsam mit Nokia betrieben wird.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nachdem Huawei das Nova 8 Pro kürzlich unter der Marke TD Tech neu aufgelegt hat folgt offenbar bald eine neue Version des Huawei Mate 40 Pro (ca. 950 Euro auf Amazon), denn ein erstes Hands-on-Foto der TD Tech-Variante des Flaggschiffs wurde bereits auf dem chinesischen sozialen Netzwerk Weibo geteilt, während eine TENAA-Zertifizierung weitere Fotos liefert.

Bei TD Tech handelt es sich um ein Joint Venture zwischen Huawei und Nokia, das seit seiner Gründung im Jahr 2005 hauptsächlich in China agiert, mittlerweile beschäftigt der Konzern über 1.200 Mitarbeiter. Die Marke hat bislang praktisch keine Smartphones angeboten, nachdem Huawei durch die US-Sanktionen aber Schwierigkeiten hat, neue 5G-Smartphones herzustellen, greift der Technologiegigant aus China offenkundig auf die Kooperation mit Nokia zurück, um bereits erhältliche Smartphones wieder einzuführen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das TD Tech Mate 40 Pro verzichtet auf das Huawei-Logo, die Kamera muss ohne Leica-Branding auskommen, stattdessen gibts die Aufschrift "Ultra Vision Camera". Das Gerät kommt mit einer umbenannten EMUI-Variante auf Basis von Android, statt mit Huaweis eigenem Betriebssystem HarmonyOS, ob Google-Dienste unterstützt werden ist noch unklar. Geht man vom N8 Pro aus, so dürfte sich an der Hardware praktisch nichts ändern.

Das Flaggschiff sollte also weiterhin mit einem HiSilicon Kirin 9000 mit integriertem 5G-Modem, mit einem 6,76 Zoll großen, 90 Hz schnellen AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.772 x 1.344 Pixel und mit einem 4.400 mAh fassenden Akku mit 66 Watt Ladegerät ausgestattet sein. Die Kamera verliert zwar den Leica-Schriftzug, der Aufschrift zufolge ändert sich aber nichts an der Ausstattung, die Triple-Kamera wird also weiterhin durch eine 50 Megapixel f/1.9 Kamera mit 1/1,28 Zoll Sensor angeführt.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7421 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-11 > Huawei und Nokia legen das Mate 40 Pro neu auf, inklusive 5G und hochwertiger 50 MP Triple-Kamera
Autor: Hannes Brecher,  9.11.2021 (Update:  9.11.2021)