Notebookcheck Logo

Huntsman Mini Analog: Razer stellt erste 60-Prozent-Tastatur mit Analog Optical Switches vor

Mit der Razer Huntsman Mini Analog stellt der bekannte Hersteller eine neue Tastatur im 60-Prozent-Design mit den eigenen Analog Optical Switches vor. (Bild: Razer)
Mit der Razer Huntsman Mini Analog stellt der bekannte Hersteller eine neue Tastatur im 60-Prozent-Design mit den eigenen Analog Optical Switches vor. (Bild: Razer)
Razer präsentiert mit der Huntsman Mini Analog seine erste Tastatur im 60-Prozent-Design, die mit den hauseigenen proprietären Analog Optical Switches ausgestattet ist. Dies ermöglicht mehrere Tastenbefehle auf eine Tastatur zu legen.

Razer hat eine neue Tastatur in den Handel gebracht. Die neue Razer Huntsman Mini Analog ist quasi eine Kombination aus der 2020 präsentierten 60-Prozent-Tastatur Razer Huntsman Mini (ca. 87 Euro bei Amazon) und der 2021 vorgestellten Razer Huntsman V2 Analog (ca. 213 Euro bei Amazon) mit Razers eigenen Analog Optical Switches.

Die neue Huntsman Mini Analog bietet Razer für eine unverbindliche Preisempfehlung von knapp 160 Euro an. Sie ist mittlerweile bei Händlern wie Amazon oder Notebooksbilliger gelistet und teils auch schon sofort lieferbar.

Zwei Dinge machen die neue Razer Huntsman Mini Analog besonders. Zum einen ist es das 60-Prozent-Design, das sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Im Klartext bedeutet dies, dass Razer alle nicht zwingend notwendigen Tasten über Bord geschmissen hat. Dies betrifft neben dem Ziffernblock auch die Pfeiltasten und Funktionstasten. So ergibt sich eine sehr kompakte Tastatur, die weniger Platz auf dem Schreibtisch oder in der Tasche einnimmt. Die fehlenden Tasten-Funktionen stehen aber trotzdem zur Verfügung, da sie als sekundäre Tastenbelegung auf die vorhandenen Tasten umgelegt wurden. Individuelle Konfigurationen sind zudem über Razer Synapse 3 möglich.

Die zweite Besonderheit ist, dass Razer die eigenen, proprietären Analog Optical Switches in der Huntsman Mini Analog verbaut hat. Darunter verbirgt sich eine Technologie, mit der doppelte Tastenbelegungen abhängig von der variabel einstellbaren Druckempfindlichkeit möglich sind. So lassen sich z. B. zwei Funktionen in einem Spiel mit nur einer Taste ausführen oder das Gaspedal bei einem Rennspiel präziser betätigen.

Über den internen Speicher können bis zu fünf Profile für Tastenzuweisungen sowie auch die Razer Chroma RGB-Beleuchtung hinterlegt werden. Dazu kommen weitere Funktionen wie "On-the-fly-Makro-Aufzeichnung", "N-Key-Rollover mit integriertem Anti-Ghosting" und "1.000 Hz Ultrapolling". Verbaut ist dies alles in einem Aluminiumgehäuse samt Doubleshot-PBT-Keycaps und einem abnehmbaren USB-C-Kabel.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > Huntsman Mini Analog: Razer stellt erste 60-Prozent-Tastatur mit Analog Optical Switches vor
Autor: Marcus Schwarten,  4.03.2022 (Update:  4.03.2022)