Notebookcheck

Razer Huntsman: Gaming-Tastaturen mit Opto-Mechanischen Switches

Die neuen Opto-Mechanischen Switches verbinden taktiles Feedback mit schnellem Auslösen. (Bild: Razer)
Die neuen Opto-Mechanischen Switches verbinden taktiles Feedback mit schnellem Auslösen. (Bild: Razer)
Razer stellt zwei neue Tastaturen vor: Die Huntsman und die Huntsman Elite. Beide basieren auf Razers neuen "Opto-Mechanischen" Switches, welche das taktile Druckgefühl einer mechanischen Tastatur mit der Geschwindigkeit von optischen, auf Infrarot basierenden Sensoren verbinden.

Diese Lösung erlaubt es laut Razer ein Druckgefühl zu bieten, welches vergleichbar mit den mechanischen Razer Green Switches ist, während der Tastendruck 30 Prozent schneller erkannt werden soll. Durch diese neue Technologie gibt es auch weniger bewegliche Teile, was die Haltbarkeit der Tastatur verbessern soll - die neuen Huntsman und Huntsman Elite halten laut Hersteller 100 Millionen Anschläge durch, doppelt so viele wie herkömmliche mechanische Tastaturen. Die genaue Funktionsweise der Tastaturschalter wird auf Razers Webseite genau beschrieben. 

Die Razer Huntsman ist ab sofort zu einem Preis von 160 Euro erhältlich. Für diesen Preis bekommt man eine vollständig ausgestattete Gaming-Tastatur samt Opto-Mechanischen Switches und Chroma RGB-Beleuchtung. Die teurere Razer Huntsman Elite, welche für 210 Euro verfügbar ist, setzt noch ein paar Features oben drauf. So wird beim Topmodell nicht nur die Oberseite, sondern auch die Unterseite beleuchtet. Die mitgelieferte, magnetisch befestigte Handballenauflage wird ebenfalls an der Unterseite beleuchtet. Außerdem bietet die Elite rechts oben vollständig konfigurierbare Tasten sowie ein Drehrad, welche zur Steuerung von Multimedia-Inhalten gedacht sind.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-06 > Razer Huntsman: Gaming-Tastaturen mit Opto-Mechanischen Switches
Autor: Hannes Brecher, 28.06.2018 (Update: 28.06.2018)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.