Notebookcheck

IDC: 18 Millionen Tablets im Jahr 2010 mit Apple an der Spitze

Die Marktforscher von IDC haben gestern ihre Zahlen für den Markt der Tablets und E-Reader veröffentlicht. 18 Millionen Tablets, 12,8 Millionen E-Reader und ein Marktanteil von 83 Prozent für Apple.

Die US-Marktforscher der International Data Corporation (IDC) haben gestern ihren „Worldwide Quarterly Media Tablet and eReader Tracker“ veröffentlicht. Demnach wurden vergangenes Jahr 2010 weltweit rund 18 Millionen Tablet-PCs verkauft. Davon sind 10,1 Millionen Tablets alleine im 4. Quartal 2010 ausgeliefert worden.

Branchenprimus Apple hat im 4. Quartal 7,3 Millionen iPads unters Volk gebracht und sich für das Jahr 2010 insgesamt einen Marktanteil von 83 Prozent gesichert. Samsung hat von seinem Tablet-PC Samsung Galaxy Tab laut IDC in Q4/2010 immerhin 1,7 Millionen Geräte verkaufen können.

Auch der Markt für E-Reader ist Ende 2010 kräftig in Schwung geraten. 12,8 Millionen verkaufte E-Reader über das Jahr, davon entfallen 6 Millionen Einheiten auf das 4. Quartal. Amazons Kindle dominierte den E-Reader-Markt mit 48 Prozent. Barnes & Nobles Lesegeräte „Nook“ und die E-Reader von Pandigital lagen am Ende in der Käufergunst etwa gleichauf. Sony konnte 2010 mehr als 800.000 E-Reader verkaufen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > Newsarchiv 2011 03 > IDC: 18 Millionen Tablets im Jahr 2010 mit Apple an der Spitze
Autor: Ronald Tiefenthäler, 11.03.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.