Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Intel Core i9-11900T: Rocket Lake mit 35 Watt kann bei Geekbench nicht so ganz überzeugen

Die Intel Core i9-Prozessoren der 10. Generation bekommen bald Nachfolger, die aber teils langsamer werden. (Bild: Intel)
Die Intel Core i9-Prozessoren der 10. Generation bekommen bald Nachfolger, die aber teils langsamer werden. (Bild: Intel)
Der Launch von Intels Desktop-Prozessoren der 11. Generation rückt unaufhaltsam näher. Nun zeigt ein Geekbench-Eintrag, welche Performance man vom Topmodell der sparsamen T-Serie erwarten darf. Mit nur acht Kernen kann der Core i9-11900T seinem eigenen Vorgänger im Multi-Core-Benchmark aber nicht das Wasser reichen.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Nachdem der Intel Core i9-11900K bereits einen Gaming-Performance-Vergleich gegen den AMD Ryzen 7 5800X verloren hat macht auch der Core i9-11900T als 35 Watt-Flaggschiff der nächsten Generation nur einen bedingt guten Eindruck in einem neuen Geekbench-Eintrag. Dem Benchmark zufolge kommt der Prozessor wie erwartet mit acht Kernen und 16 Threads, sodass die Multi-Core-Leistung nicht ganz an jene des Core i9-10900T heranreicht, der noch mit zehn Kernen ausgestattet war.

Das Ergebnis von 1.717 Punkten bei der Nutzung von nur einem Kern und 8.349 Punkten mit allen Kernen ist dennoch vielversprechend, was die Gaming-Performance betrifft, denn die Single-Core-Performance des Vorgängermodells, das auf 1.325 bzw. 9.068 Punkte kam, kann um beachtliche 29,5 Prozent übertroffen werden. Wie üblich gilt, dass Benchmark-Ergebnisse stark von der im System verfügbaren Kühlung beeinflusst werden können, auf ein umfassendes Bild zur Leistung des Prozessors muss man sich also noch ein wenig gedulden.

Die Cypress Cove-Architektur, die sich aus Ice Lake-Prozessorkernen und einer Xe iGPU zusammensetzt, kann damit aber erneut eine ordentliche Single-Core-Performance beweisen. Wie sich diese in Sachen Gaming-Performance behaupten kann bleibt spannend. Die im Core i9-11900T verbaute Intel UHD Graphics 750 wurde bei Geekbench OpenCL getestet, mit einer Wertung von 7.761 Punkten kann die ältere Intel UHD Graphics 630 zwar übertroffen werden, die schnellste Iris Xe Graphics G7, die in Intels aktuellen Notebook-SoCs zum Einsatz kommt, erzielt mit 14.677 Punkten aber fast die doppelte Performance.

Der Core i9-10900T ist durch die zusätzlichen Kerne im Multi-Core-Benchmark schneller ...
Der Core i9-10900T ist durch die zusätzlichen Kerne im Multi-Core-Benchmark schneller ...
... als der Core i9-11900T, der aber eine deutlich bessere Single-Core-Performance erzielen kann.
... als der Core i9-11900T, der aber eine deutlich bessere Single-Core-Performance erzielen kann.
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7450 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > Intel Core i9-11900T: Rocket Lake mit 35 Watt kann bei Geekbench nicht so ganz überzeugen
Autor: Hannes Brecher, 15.02.2021 (Update: 15.02.2021)