Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die AMD Ryzen 5000 XT "Warhol" CPUs auf Basis von Zen 3+ sollen es mit Intel Alder Lake-S aufnehmen

Bis zum Launch von Zen 4 wird es noch etwas dauern, mit Zen 3+ will AMD in der Zwischenzeit Ryzen 5000 neu auflegen. (Bild: AMD)
Bis zum Launch von Zen 4 wird es noch etwas dauern, mit Zen 3+ will AMD in der Zwischenzeit Ryzen 5000 neu auflegen. (Bild: AMD)
AMD soll die aktuellen Ryzen 5000 "Vermeer" Prozessoren im vierten Quartal neu auflegen, auf Basis einer verbesserten Zen 3+-Architektur wird Ryzen 5000 XT "Warhol" damit den Kampf mit Intel Alder Lake-S aufnehmen – zumindest solange, bis Zen 4 marktreif ist.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Eine geleakte Roadmap hatte bereits angedeutet, dass AMD einen Zen 3-Refresh mit der Bezeichnung Warhol plant, um die Wartezeit bis zum Launch von Zen 4 zu überbrücken. Nun gibt ein Bericht von Red Gaming Tech an, dass diese vermeintlichen Ryzen 5000 XT Prozessoren im vierten Quartal 2021 auf den Markt kommen sollen.

Warhol dürfte durch die verbesserte Zen 3+-Architektur eine etwas bessere Performance pro MHz erzielen, große Sprünge in Sachen Featureset, Anzahl der Kerne oder auch Leistung sollte man aber nicht erwarten. Warhol dürfte auch das Leben des altgedienten Sockel AM4 weiter verlängern, der nun bereits seit der Einführung der ersten Ryzen-Prozessoren im März 2017 unterstützt wird. Mainboards, die Ryzen 5000 unterstützen, sollten auch mit Warhol kompatibel sein.

Das Topmodell wird voraussichtlich erneut auf 16 Kerne und 32 Threads setzen, möglicherweise mit etwas höheren Taktfrequenzen im Vergleich zum Ryzen 9 5950X (ca. 1.500 Euro auf Amazon). AMD dürfte mit den neu aufgelegten Ryzen 5000 Prozessoren aber nicht Intel Rocket Lake-S im Blick haben, da Intels Desktop-Prozessoren der 11. Generation mit maximal acht Kernen ausgestattet sind und AMD Ryzen somit in Sachen Multi-Core-Performance kaum übertreffen dürften.

Stattdessen wird Warhol den Kampf mit Intel Alder Lake-S aufnehmen, Intels Hybrid-Chips, die ähnlich wie man das von Smartphones kennt auf eine Kombination aus leistungsstarken und stromsparenden Kernen setzen. Einem Benchmark-Leak zufolge wird zumindest einer der Chips mit insgesamt 14 Kernen ausgestattet sein, acht davon sind als Performance-Kerne ausgeführt. Alder Lake-S soll auch bereits DDR5-Arbeitsspeicher und PCIe 5.0 unterstützen – Features, die AMD voraussichtlich erst mit Zen 4 einführen wird.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7078 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > Die AMD Ryzen 5000 XT "Warhol" CPUs auf Basis von Zen 3+ sollen es mit Intel Alder Lake-S aufnehmen
Autor: Hannes Brecher, 11.02.2021 (Update: 11.02.2021)