Notebookcheck

Jetzt sind auch die letzten Details zu allen Samsungs Galaxy Watch 3-Modellen geleakt

Zur Galaxy Watch 3 sind nun alle Details und Spezifikationen vorab bekannt, auch offizielle Bilder aller Modelle.
Zur Galaxy Watch 3 sind nun alle Details und Spezifikationen vorab bekannt, auch offizielle Bilder aller Modelle.
Zur kommenden Galaxy Watch 3 sind ja bereits viele Informationen und Bilder vorab geleakt, ein detaillierter Vergleich der technischen Daten zwischen 41 mm Version und der 45 mm Uhr fehlte aber noch, zudem sind nun hochauflösende und offizielle Renderbilder aller Farbvarianten aus mehreren Perspektiven zu sehen.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Am 5. August wird ausgepackt, zumindest bei Samsung. Wir können dank unseres Kollegen Roland Quandt von Winfuture schon etwas früher sehen, was sich in den neuen Galaxy Watch 3-Modellen von Samsung konkret verbergen wird. Zugegeben, vieles ist bereits seit Längerem bekannt, im aktuellen Leak zur neuen Samsung-Smartwatch bleiben aber, bis auf die offiziellen Verkaufspreise, praktisch nichts mehr im Dunklen.

Samsung wird von der neuen Smartwatch zwei Größen und offenbar anfangs je zwei Farbvarianten anbieten. Die 45 mm-Version gibt es in Titan-Schwarz und Titan-Silber, die 41 mm-Variante in der neuen Samsung Modefarbe Mystic Bronze und in Titan-Silber. Die nach IP68 bis zu 5ATM wasserdichten und nach MIL-STD 810G zertifizierten Uhren werden über Qi geladen und sollen maximal 56 Stunden Laufzeit am Stück bieten, zumindest laut Samsung.

Die detaillierten und teils bereits bekannten Spezifikationen sind unten in der Vergleichstabelle zu finden, wir haben noch die sich aus den Bildern ableitende Info ergänzt, dass offenbar nur die 45 mm-Version eine drehbare Lünette bietet, bei der kleineren Uhr fehlt sie offenbar. Wie das geleakte Hands-On-Video zur 41 mm-Version zeigt, besitzt auch die kleinere Version eine drehbare Lünette. Beide Smartwatches bieten 39 Sportmodi, unterstützen Sleep-Tracking und Überwachung der REM-Phasen sowie der Stress-Levels, auch ein EKG soll man damit erstellen können, wobei zu beachten ist, dass Samsung dieses Feature schon bei der Galaxy Watch Active2 versprochen hat, bisher aber hierzulande säumig ist.

Nicht erwähnt wird das Messen des Blutdrucks, wobei auch das ein Feature ist, das vermutlich, ähnlich wie bei der Active-Variante, prinzipiell möglich ist, aber wohl anfangs nur in Südkorea auch beworben wird. Beide smarte Uhren dürften optional auch in einer teureren LTE-Variante auf den Markt kommen. Zu Preisen und Verfügbarkeit in Deutschland und Österreich ist aktuell noch nichts bekannt. Zuletzt sind übrigens auch die ersten Hands-On- und Unboxing-Videos geleakt.

Update 09:30 

Auch die 41 mm Version hat eine drehbare Lünette, Text geändert.

Samsung Galaxy Watch 3 45 mm Titan-Schwarz

Samsung Galaxy Watch 3 45 mm Titan-Silber

Samsung Galaxy Watch 3 41 mm Bronze

Samsung Galaxy Watch 3 41 mm Titan-Silber

Vergleich der Specs zwischen Galaxy Watch 3 41mm und 45mm

Modell Galaxy Watch 3 41 mm Galaxy Watch 3 45 mm
Display 1,2 Zoll Super AMOLED, Gorilla Glas DX 1,4 Zoll Super AMOLED, Gorilla Glas DX
Auflösung 360 x 360 Pixel 360 x 360 Pixel
Chipsatz Exynos 9110 Exynos 9110
Speicher 1 GB RAM, 8 GB Speicher 1 GB RAM, 8 GB Speicher
Funk-Verbindungen WLAN, Bluetooth 5.0, NFC, GPS, LTE optional WLAN, Bluetooth 5.0, NFC, GPS, LTE optional
Akku 247 mAh 340 mAh
Abmessungen 41 x 42,5 x 11,3 mm 45 x 46,2 x 11,1 mm
Besonderheiten Pulsmesser, Schlafmonitor, MIL-STD-810G, 5 ATM, IP68, EKG Pulsmesser, Schlafmonitor, MIL-STD-810G, 5 ATM, IP68, EKG
Betriebssystem Tizen OS 5.5 Tizen OS 5.5

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Jetzt sind auch die letzten Details zu allen Samsungs Galaxy Watch 3-Modellen geleakt
Autor: Alexander Fagot, 28.07.2020 (Update: 28.07.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.