Notebookcheck

Samsung hat mit der Entwicklung von drei Galaxy S21-Flaggschiffen begonnen

Die Entwicklung der Galaxy S21-Generation hat bei Samsung bereits begonnen. (Bild: Ice Universe)
Die Entwicklung der Galaxy S21-Generation hat bei Samsung bereits begonnen. (Bild: Ice Universe)
Auf drei Modellnummern muss man in den nächsten Monaten besonders achten, denn sie gehören bereits zur nächsten Galaxy S-Generation, die Anfang 2021 die Flaggschiff-Krone von Galaxy Note20 und Galaxy S20 übernimmt. Die Entwicklung ist bereits im Gange, in nächster Zeit ist wohl vermehrt mit Leaks zum Galaxy S21 beziehungsweise Galaxy S30 zu rechnen.
Alexander Fagot,

Jetzt geht's los, Samsung hat mit der Entwicklung der nächsten Galaxy S-Serie begonnen, die wohl im Februar oder März 2021 bereits offiziell präsentiert wird, möglicherweise dann wieder traditionell auf dem Mobile World Congress in Barcelona oder im Rahmen eines Live-Unpacked-Events in New York - so wie in den guten alten Zeiten.

Viel ist aktuell noch nicht bekannt, aber dank SamMobile und seinen Informanten haben wir zumindest schon mal drei Modellnummern, die uns in den nächsten Wochen und Monaten begleiten werden, und nach denen wir Ausschau halten sollten, um weitere Informationen möglichst frühzeitig zu erfahren. Hierbei handelt es sich um das SM-G991, das Modell SM-G996 und die SM-G998.

Falls Samsung beim aktuellen Namensschema bleibt, werden diese wohl als Galaxy S21, Galaxy S21+ und Galaxy S21 Ultra starten, nicht ausgeschlossen ist natürlich, dass Samsung ab nächstem Jahr auch in Zehnerschritten vorangeht, ähnlich wie Huawei bei seinen Mate- und P-Smartphone-Serien. Dann bekämen wir wohl ein Galaxy S30, Galaxy S30+ und Galaxy S30 Ultra.

Im Konzeptbild oben ist ein Punch-Hole-freies, nahezu randloses Design zu sehen, ob Samsung tatsächlich in 2021 bereits auf eine direkt unterhalb des Displays versteckte Selfie-Cam setzen wird - vermutlich der Trend der nächsten Jahre - ist aber noch nicht bestätigt. Erwartet werden Varianten mit und ohne 5G, mit 128, 256 und möglicherweise 512 GB Speicher sowie mit Snapdragon 875 beziehungsweise Exynos 1000

Quelle(n)

Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Samsung hat mit der Entwicklung von drei Galaxy S21-Flaggschiffen begonnen
Autor: Alexander Fagot, 24.07.2020 (Update: 24.07.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.