Notebookcheck

Smartphone als Perso: Samsung bringt elektronischen Personalausweis auf Galaxy-Handys

Smartphone als Perso: Samsung bringt elektronischen Personalausweis auf Galaxy-Handys.
Smartphone als Perso: Samsung bringt elektronischen Personalausweis auf Galaxy-Handys.
Die Umsetzung des virtuellen Personalausweises nimmt Fahrt auf. Künftig haben wir den Ausweis gleich direkt im Smartphone integriert. Samsung, BSI, Bundesdruckerei und Telekom Security bringen gemeinsam den Perso aufs Smartphone.
Ronald Matta,

Wie Heise.de bereits berichtete, plant die Bundesregierung eine virtuelle Variante des elektronischen Personalausweises. Heute hat Samsung in einer Pressemitteilung bestätigt, dass der Branchenriese aus Korea zusammen mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), der Bundesdruckerei sowie der Deutschen Telekom Security den elektronischen Personalausweis auf ausgewählte Samsung Galaxy Smartphones bringen wird.

Laut Samsung sollen entsprechend kompatible Galaxy-Smartphones den virtuellen Perso noch im Laufe diesen Jahres erhalten, sobald die mobile eID-Lösung in Deutschland verfügbar ist. Damit können Bürger den Personalausweis als eID sicher auf dem eigenen Smartphone speichern, das mit einem sogenannten "Secure Element"-Sicherheitschip ausgestattet sein muss.

Das Samsung Galaxy S20 ist das erste Handy, das die strengen Sicherheitsanforderungen für die virtuelle Version des E-Persos erfüllt. Wie Samsung heute mitteilte, werden das Galaxy S20 (bei Amazon.de für 779 Euro), Galaxy S20+ und Galaxy S20 Ultra die ersten Smartphones sein, die sich beim eID-Security-Framework des BSI anmelden können. Die bei der Galaxy S20-Serie eingebettete Sicherheitsarchitektur biete als eID-Lösung eine Sicherheitsstufe bis zum Niveau "substantial" gemäß der eIDAS-Verordnung der EU.

"Substantial" ist die zweite von drei (low, substantial, high) Sicherheitsstufen, die im Rahmen der eIDAS-Verordnung in der EU vergeben werden. Diese Verordnung soll sicherstellen, dass EU-Bürger ihre nationalen eIDs grenzüberschreitend verwenden können und Missbrauch oder Änderungen der von den Regierungen ausgestellten Ausweise verhindert werden. Gemäß Samsung werden weitere Modelle folgen.

Wie es in der Ankündigung weiter heißt, wird die mobile Online-Ausweisfunktion zunächst für deutsche Bundesbürger mit einem Samsung Galaxy S20, Galaxy S20+ und Galaxy S20 Ultra (bei Amazon.de für 1.190 Euro) zur Verfügung stehen. Nachdem Galaxy S20-Besitzer die mobile Personalausweis-App der Bundesdruckerei aus dem Google Play Store heruntergeladen und installiert haben, können sie ihren NFC-fähigen Personalausweis an die Rückseite des Smartphones halten, um ihre Identität zu bestätigen. Nach erfolgreicher Verifizierung wird die eID sicher im Gerät gespeichert und könnte beispielsweise zur Eröffnung eines Bankkontos oder zur Nutzung von E-Government-Diensten verwendet werden.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Smartphone als Perso: Samsung bringt elektronischen Personalausweis auf Galaxy-Handys
Autor: Ronald Matta, 23.07.2020 (Update: 23.07.2020)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.