Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Kobo: Zwei neue, wasserdichte E-Reader mit Bluetooth-Funktion vorgestellt, der Premium-Reader Sage hat einen Digitizer

Kobo: Zwei neue E-Reader vorgestellt (Kobo Libra 2)
Kobo: Zwei neue E-Reader vorgestellt (Kobo Libra 2)
Kobo hat gleich zwei neue, leistungsstarke E-Reader mit Bluetooth-Funktion angekündigt. Dabei unterstützt ein Modell auch die Eingabe mit einem Stift. Wasserdicht ist auch das günstige Modell.
Silvio Werner,

Kobo ist - etwa neben Amazon mit den Kindle-Geräten (Affiliate-Link) - eine feste Größe im Markt für E-Reader. Nun hat das Unternehmen zwei neue E-Reader vorgestellt, die noch in diesen Monat in den Handel gelangen sollen. Dabei unterscheidet sich der Libra 2 deutlich vom Sage.

Beim Kobo Libra 2 handelt es sich um ein sieben Zoll großes Gerät mit einem E Ink Carta-Display mit einer Auflösung von 1.264 x 1.60 Pixeln und einem 32 Gigabyte großen, internen Speicher. Der Prozessor ist einen Gigahertz schnell. WiFi 802.11 b/g/n zählt ebenso zur Ausstattung wie Bluetooth. Wird ein Bluetooth-Headset angeschlossen, können auch Kobo Audiobooks wiedergegeben werden.

Das 114,6 x 161,6 Millimeter große und 9 Millimeter dicke Gerät erlaubt die Justierung der Beleuchtungsintensität und der Farbtemperatur und bringt 12 Schriften mit über 50 Stilen mit. Dank Schutz gemäß IPX8 soll der Koba Libra 2 auch den Kontakt mit Wasser standhalten. Die Bedienung erfolgt über Touch oder die beiden seitlich angebrachten Tasten.

Der Kobo Sage ist mit einem acht Zoll großen Display mit einer Auflösung von 1.440 x 1.920 Pixeln ausgestattet, wobei ebenfalls ein E Ink Carta-Panel zum Einsatz kommt. Das 240,8 Gramm schwere und 160,5 x 181,4 Millimeter große Gerät ist mit 7,6 Millimetern sogar noch ein Stück dünner als der Libra 2. Der Kobo Sage unterstützt die Eingabe mit einem speziellen Stylus, wodurch Notizen etwa an DRM-freien PDFs angefertigt werden können. Im Gegensatz zum Libra 2 bringt der Kobo Sage einen Quadcore-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1,8 GHz mit.

Der Kobo Sage soll für knapp 290 Euro verkauft werden, für den Libra 2 werden 190 Euro aufgerufen. Die Auslieferung soll ab dem 19. Oktober erfolgen.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 4676 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-10 > Kobo: Zwei neue, wasserdichte E-Reader mit Bluetooth-Funktion vorgestellt, der Premium-Reader Sage hat einen Digitizer
Autor: Silvio Werner,  5.10.2021 (Update:  5.10.2021)