Notebookcheck Logo

KloudNote: Dieser E-Reader unterstützt Android, LTE und die Stifteingabe

KloudNote: Auch für die Anfertigung von Notizen konzipiert
KloudNote: Auch für die Anfertigung von Notizen konzipiert
Der KloudNote ist ein neuer E-Reader auf Basis von Android mit umfangreicher Ausstattung. Die Nutzung als Notizbuch ist möglich, dank Android ist das Gerät potentiell flexibel nutzbar.

E-Reader sind überaus gut zur Darstellung statischer oder semistatischer Bildinhalte geeignet - zur geringen Leistungsaufnahme kommt eine überaus gute Ablesbarkeit auch bei starker Sonneneinstrahlung. Der Nachteil liegt in der im Vergleich etwa zu LCD-Displays extrem langsamen Reaktionsgeschwindigkeit.

Mit dem KloudNote hat der auch für auf Android basierende TV-Boxen bekannte Hersteller Geniatech nun einen neuen E-Reader vorgestellt. Dieser bringt einen nicht näher spezifizierten Chip mit vier Cortex A35-Kernen. Der Arbeitsspeicher ist zwei Gigabyte groß, der interne Speicher misst je nach gewählter Modellvariante 16 oder 32 Gigabyte.

Unabhängig von der Version kommt immer ein 10,3 Zoll großer E Ink-Bildschirm mit einer Auflösung von 1.872 x 1.404 Pixeln zum Einsatz, der sowohl Eingaben mit dem Finger als auch mit einem speziellen Stylus verarbeiten kann. Dabei soll zwischen 4.096 Druckstufen differenziert werden können. Das Gerät ist auch speziell für die Anfertigung von Notizen ausgelegt und bietet etwa eine Echtzeit-Cloud-Synchronisierung und verschiedene Hintergründe. 

Die Verbindung zu einem Mobilfunknetzwerk ist mit einer Modellvariante möglich, wobei dann auch LTE unterstützt wird. WiFi 802.11 a/b/g/n/ac zählt immer zur Ausstattung, selbiges gilt für Bluetooth 4.2. Das 250 x 175 Millimeter große und 7,6 Millimeter dicke Gerät soll 385 Gramm auf die Waage bringen und ist mit einem 4.000 mAh starken Akku ausgestattet - die Akkulaufzeit soll bei rund 14 Stunden liegen.

Die Anbindung eines Kopfhörers ist möglich, eingebaut sind sowohl Lautsprecher auch ein Mikrofon. Aktuell liegen noch keine Informationen zum Release vor - allerdings beliefert Geniatech als OEM auch andere Unternehmen und nicht direkt Endkunden. Ein Muster kann für rund 450 Dollar vorbestellt werden.

Das ebenfalls auf Android basierende Likebook Mars auf Amazon (Affiliate-Link)

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-06 > KloudNote: Dieser E-Reader unterstützt Android, LTE und die Stifteingabe
Autor: Silvio Werner, 19.06.2021 (Update: 19.06.2021)