Notebookcheck

LGs K50 wäre gut, wenn es nicht zwei große Schwächen hätte

Ansprechendes Desing und großes Display
Ansprechendes Desing und großes Display
Für knapp 200 Euro bietet das LG K50 ein ansprechendes Design und ein sehr großes Display. Dabei liegen Kamera und Systemleistung auf dem Niveau anderer günstiger Smartphones, an zwei wichtigen Stellen hakt es aber gewaltig.
Mike Wobker,

Auf dem Papier kann das LG K50 durchaus überzeugen. Käufer erhalten eine 6,26 Zoll großes Display mit ausreichend hoher Helligkeit und einen großen Akku, der in unserem WLAN-Test fast 14 Stunden durchhält. Die Option, zwei NanoSIM-Karten und eine microSD-Karte gleichzeitig zu verwenden, haben ebenfalls nicht viele Hersteller im Angebot.

Neben LTE, NFC und Bluetooth 5.0 bewirbt der Hersteller das Android-Smartphone allerdings auch mit WLAN, das die Standards 802.11 a, b, g, n und ac unterstützt. Vor allem letzteres sorgt im 5-GHz-Band eigentlich für sehr schnelle Datenübertragungsraten, auch wenn auf 2x2-MIMO-Antennentechnik verzichtet wird. Dass sich in unserem Test dann aber nur maue 60 MBit/s beim Datenempfang und 56 MBit/s bei der Übertragung einstellen, ist enttäuschend. Vor allem da diese Werte durchaus auf dem Niveau der Konkurrenz liegen würden, wenn der ac-Standard im LG K50 nicht vorhanden wäre.

Ein zweiter großer Kritikpunkt ist das GPS. Zwar sollte die Navigation mit aktiver Internetverbindung und Google Maps dennoch funktionieren, aber das reine Aufzeichnen der zurückgelegten Wegstrecke gerät zum Ratespiel. Wie unsere Screenshots zeigen, geht der Verlauf unserer Teststrecke wild hin und her. Dabei werden weder gerade Strecken noch Kurven auf eine Art aufgezeichnet, die sich im Nachhinein gut auswerten lässt. Hier darf gerne nachgebessert werden, da das LG K50 ansonsten durchaus eine Empfehlung wäre.

GPS im LG K50 - Überblick
GPS im LG K50 - Überblick
GPS im LG K50 - Brücke
GPS im LG K50 - Brücke
GPS im LG K50 - Wendekreis
GPS im LG K50 - Wendekreis

Quelle(n)

Testbericht zum LG K50 von Notebookcheck

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-10 > LGs K50 wäre gut, wenn es nicht zwei große Schwächen hätte
Autor: Mike Wobker, 23.10.2019 (Update: 21.10.2019)
Mike Wobker
Mike Wobker - Editor
Meine ersten IT-Gehversuche habe ich auf einem 386er mit ganzen 4 MB Arbeitsspeicher gemacht. Danach folgten diverse PCs und Notebooks, die ich im Freundes- und Bekanntenkreis betreut und repariert habe. Nach einer Ausbildung zum Fernmeldeanlagentroniker und einigen Jahren Berufserfahrung, folgte der Bachelorabschluss zum Wirtschaftsingenieur. Heute lebe ich meine Faszination für IT, Technik und mobile Geräte über das Schreiben von Testberichten aus. In meiner Freizeit widme ich mich gerne der veganen Küche und verbringe Zeit mit meiner Familie, zu der auch eine ganze Reihe tierischer Mitbewohner zählen.