Notebookcheck

Lenovo: Angriff auf Apples iPad

Laut Lenovo-Chef Yang Yuanquing ist nach Acer nun Apple dran. Lenovo plant Apple dort anzugreifen, wo es dem Computerriesen aus Cupertino besonders weh tut – beim iPad. Mit der Kampfansage reagiert Lenovo auf Apples Top-Verkaufszahlen in China.

Gegenangriff! Apple hat Lenovo auf dessen Heimatmarkt China bei den Verkaufszahlen überholt. Zwar schaffte es Lenovo an Konkurrent Acer vorbeizuziehen und sich damit weltweit auf Platz 3 bei den Computerherstellern zu positionieren, auf dem eigenen Heimatmarkt China verkaufte Apple aber mehr Geräte als Lenovo.

Damit soll künftig Schluss sein. Laut Lenovos CEO Yang Yuanquing wird Lenovo zusätzlich zu den bisher 3 vorgestellten Tablets Ideapad K1 und Ideapad P1 sowie dem Thinkpad Tablet mit einer kompletten Serie von Tablets auf den Markt kommen, die dank günstiger Preise auch die breite Masse an Kunden ansprechen soll. Damit will Lenovo in jedem Markt- und Preissegment der Tablets Marktführer werden.

Zudem ist sich Lenovo-Chef Yang sicher, auch Dell und HP überholen zu können und damit zur weltweiten Nummer 1 aufsteigen zu können. Allerdings lässt Yang offen, in welchem Zeitraum Lenovo dies schaffen will. Ob Lenovo im Zuge der weltweiten Expansion auch die PC-Sparte von HP übernehmen wird, ließ Yang ebenfalls noch offen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2011-08 > Lenovo: Angriff auf Apples iPad
Autor: Ronald Tiefenthäler, 22.08.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.