Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Lenovo Ideapad L340-15IWL-81LG005GGE

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Ideapad L340-15IWL-81LG005GGE
Lenovo Ideapad L340-15IWL-81LG005GGE (Ideapad L340-15 Serie)
Prozessor
Intel Core i7-8565U 4 x 1.8 - 4.6 GHz (Intel Core i7)
Grafikkarte
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4-2400
Bildschirm
15.60 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, spiegelnd: nein
Massenspeicher
512GB M.2 PCIe
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: 3.5mm, USB-C
Netzwerk
10/100/1000 LAN Card (10/100/1000/2500/5000MBit/s), 802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 22.9 x 363 x 255
Akku
36 Wh Lithium-Ion, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 9 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD 720p
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, 24 Monate Garantie
Gewicht
2.1 kg
Preis
900 Euro

 

Preisvergleich

Testberichte für das Lenovo Ideapad L340-15IWL-81LG005GGE

Lenovo Ideapad L340 (15″) review – one of many successors to the Ideapad 330
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
Ideapad L340 (15″) is basically the successor to Ideapad 330 – a budget laptop that leaves some mixed impressions on whether it is worth it, or it is just the next cheapo. However, in 2019, Lenovo did something interesting to the Ideapad 330. It took it, and it separated it into branches. First, there is the Ideapad L340 (15″), which may be considered as the main successor to the line. Then, there is the Ideapad L340 Gaming (15″) which is basically, the Ideapad L340 (15″) on steroids, and finally, there is the Ideapad S340, which is more or less a successor to the Ideapad 330s.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 10.09.2019

Kommentar

NVIDIA GeForce MX230: Auf Pascal (GP108) basierende dedizierte Einstiegsgrafikkarte mit 256 Shader und einem 64 Bit Speicherbus für GDDR5 Grafikspeicher.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


i7-8565U: Auf der Whiskey Lake / Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,8 - 4,6 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm++ versus 14nm+ bei Kaby-Lake-R) gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.60":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.1 kg:

Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.


Lenovo:

Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.

2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.

Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Acer TravelMate P2 TMP215-52G-NX.VLUEX.005
GeForce MX230, Comet Lake i7-10510U
Dell Vostro 15 3591 i5-1035G1, MX230
GeForce MX230, Ice Lake i5-1035G1
Acer Aspire 3 A315-55G-55WZ
GeForce MX230, Comet Lake i5-10210U
Acer Aspire 3 A315-55G-54BN
GeForce MX230, Comet Lake i5-10210U
Dell Inspiron 15 5593, i5-1035G1
GeForce MX230, Ice Lake i5-1035G1
Lenovo Ideapad L340-15IWL-88IPL301158
GeForce MX230, Core i5 i5-8265U
Lenovo Ideapad S340-15IWL-81N8002UGE
GeForce MX230, Core i5 i5-8265U

Geräte mit der selben Grafikkarte

Dell Inspiron 14 3493-4KWCF
GeForce MX230, Ice Lake i7-1065G7, 14.00", 1.8 kg
Asus VivoBook 14 F412FJ-EB118T
GeForce MX230, Core i5 i5-8265U, 14.00", 1.5 kg
Asus VivoBook 14 X412FJ-EB023T
GeForce MX230, Core i5 i5-8265U, 14.00", 1.5 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Lenovo IdeaPad 5 14ITL05-82FE005QGE
GeForce MX450, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 0 kg
Lenovo ThinkBook 15p IMH-20V30009GE
GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 1.9 kg
Lenovo Yoga Slim 7i Pro
GeForce MX450, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 1.5 kg
Lenovo Yoga Creator 7 15IMH05-82DS000VGE
GeForce GTX 1650 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 1.8 kg
Lenovo IdeaPad Slim 7 14IIL05-82A4000MUS
GeForce MX350, Ice Lake i5-1035G1, 14.00", 1.5 kg
Lenovo Yoga Slim 7 14IIL05-82A10076GE
GeForce MX350, Ice Lake i5-1035G1, 14.00", 1.5 kg
Lenovo ThinkPad T15p-20TN0005GE
GeForce GTX 1050 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 2.1 kg
Lenovo IdeaPad Slim 9i 14ITL5
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 1.286 kg
Lenovo Ideapad Slim 5 14IIL05
GeForce MX350, Ice Lake i7-1065G7, 14.00", 1.58 kg
Lenovo Yoga Slim 7 15IMH05-82AB003CUK
GeForce GTX 1650 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 1.8 kg
Lenovo Yoga Slim 7 14ARE05 82A20008GE
Vega 7, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4700U, 14.00", 1.4 kg
Lenovo Thinkpad T480-20L5000BMH
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh i5-8550U, 15.00", 1.7 kg
Lenovo ThinkPad L15, i5-10210U
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 15.60", 1.98 kg
Lenovo Ideapad Slim 5i 15IIL05-81YK003SHH
GeForce MX350, Ice Lake i7-1065G7, 15.60", 1.66 kg
Lenovo Ideapad Slim 5i 15IIL05-81YK00H0SB
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake i5-1035G1, 15.60", 1.8 kg
Lenovo IdeaPad 3 14IML05-81WA005VAU
GeForce MX130, Comet Lake i3-10110U, 14.00", 1.6 kg
Lenovo Yoga Slim 7-14IIL05
GeForce MX350, Ice Lake i7-1065G7, 14.00", 1.437 kg
Lenovo IdeaPad 3 17IML05-81WC0048GE
GeForce MX330, Comet Lake i7-10510U, 17.30", 2.2 kg
Lenovo IdeaPad 5 15IIL05
GeForce MX350, Ice Lake i5-1035G1, 15.60", 1.66 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo Ideapad L340-15IWL-81LG005GGE
Autor: Stefan Hinum (Update: 11.10.2019)