Notebookcheck

Lenovo ThinkBook 13s-IWL-20R9005LUS

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo ThinkBook 13s-IWL-20R9005LUS
Lenovo ThinkBook 13s-IWL-20R9005LUS (ThinkBook 13s Serie)
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4-2400
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 166 PPI, IPS, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel Cannon Lake-U PCH-LP Premium
Massenspeicher
128 GB NVMe, 128 GB 
Soundkarte
Realtek ALC3287
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: 3.5mm, 1 Fingerprint Reader
Netzwerk
Intel Wireless-AC 9560 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5)
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 15.9 x 307.6 x 216
Akku
45 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD 720p
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 12 Monate Garantie
Gewicht
1.33 kg, Netzteil: 365 g
Preis
850 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 78.25% - Gut
Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 6 Tests)
Preis: 85%, Leistung: 90%, Ausstattung: - %, Bildschirm: 90% Mobilität: 88%, Gehäuse: 85%, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Lenovo ThinkBook 13s-IWL-20R9005LUS

75% Lenovo ThinkBook 13s review: A business notebook that you can use for play
Quelle: Hardware Zone Englisch EN→DE
While it sounds enticing, there are cheaper alternatives. ASUS’ ZenBook 14 UX431 and Acer’s Swift 3 Premium have comparable configurations with discrete NVIDIA graphics and they are priced at S$1,398 and S$1,198 respectively. What they lack, insofar as specifications are concerned, are the security features of the ThinkBook 13s like the TPM chip and webcam privacy shutter. If these security features are important to you, then the choice is clear. The Lenovo ThinkBook 13s is a compelling option given its price, features, and specifications. For everyone else who just wants a notebook for general computing purposes and light gaming, know that there are other alternatives worth checking out.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 02.10.2019
Bewertung: Gesamt: 75% Preis: 85% Leistung: 80% Mobilität: 75% Gehäuse: 75%
70% Review: Lenovo ThinkBook 13s pairs solid business features with consumer-friendly touches
Quelle: PC World Englisch EN→DE
While Lenovo’s ThinkPad X1 Carbon 6th-Gen remains the superior business notebook in Lenovo’s stable, the MSRP is well over $1,000. (Prices on the base models have fallen to $999, as the 7th-Gen models have begun to ship.) It’s probably worth considering picking up a deal on the older X1 Carbon generation as well as considering the new ThinkBooks.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 19.09.2019
Bewertung: Gesamt: 70%
75% ThinkBook 13s review (2019)
Quelle: Good Gear Guide Englisch EN→DE
The Lenovo ThinkBook 13s isn’t the kind of laptop you’ll want to show off to your friends but it is one that’s remarkably consistent at letting you get the job done. It features both plenty of modern conveniences and decent specs. The design doesn’t get everything right and there’s definitely room for improvement but after my time with the ThinkBook 13s, I’m taking the sub-brand a lot more seriously than I did before. If Lenovo stuck an SD card slot on this thing, I could almost see myself using one. There’s far more to the ThinkBook 13s than just the subtraction that Lenovo have done to draw a line between it and from the pricier ThinkPad lineup. Even if there are limitations and shortcoming, this isn’t a story about compromise. The ThinkBook 13s is an adept workplace PC that’s nice to look at and easy to rely on.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 19.09.2019
Bewertung: Gesamt: 75%
Review: Lenovo ThinkBook 13s pairs solid business features with consumer-friendly touches
Quelle: Good Gear Guide Englisch EN→DE
While Lenovo’s ThinkPad X1 Carbon 6th-Gen remains the superior business notebook in Lenovo’s stable, the MSRP is well over $1,000. (Prices on the base models have fallen to $999, as the 7th-Gen models have begun to ship.) It’s probably worth considering picking up a deal on the older X1 Carbon generation as well as considering the new ThinkBooks.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 19.09.2019
93% Lenovo ThinkBook 13s review: A solid, affordable small business laptop
Quelle: Techaeris Englisch EN→DE
By far, this has probably been the best Lenovo laptop I have reviewed. The awesome, long-lasting battery life will get users through the day and more. On the performance side, it runs really good, even with 8GB of RAM. The sound quality is powered by Harmen, so you know you’re getting as true sound as you can in a laptop. The Lenovo ThinkBook 13s is definitely worthy of being a Top Pick for 2019.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.08.2019
Bewertung: Gesamt: 93% Preis: 85% Leistung: 100% Bildschirm: 90% Mobilität: 100% Gehäuse: 95%
Lenovo ThinkBook 13s: něco mezi ThinkPadem a IdeaPadem (recenze)
Quelle: CNews.cz CZ→DE
Positive: Impressive design; nice display; good ergonomy; long battery life. Negative: No SD card reader.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.10.2019

Kommentar

Serie: Im Gegensatz zur vielbeachteten ThinkPad-Serie von gleichen Hersteller ist das Lenovo ThinkBook 13s ein Business-Laptop mit Unterhaltungsfunktionen zur stressfreie Freizeitgestaltung an einem möglicherweise anstrengenden Arbeitsplatz. Mit einem einfachen Befehl – sei es in Form eines Fingerabdruck oder sei es Sprachaktivierung – lässt sich am Lenovo ThinkBook 13s das Betriebssystem starten.

Das Lenovo ThinkBook 13s soll maximal 13,3 Zoll messen. Mit weniger als 14 Zoll gehört es zu den kleinsten Notebook-Modellen mit kompakten Abmessungen. Damit ist das Lenovo ThinkBook 13s sehr portabel. Aufgrund seiner geringen Abmessungen braucht es am Arbeitsplatz weniger Platz und passt problemlos in eine Tasche von Pendlern. Das bequem transportierbare Lenovo ThinkBook 13s bietet zahlreiche Funktionen, mit denen Sie sich schneller und einfacher auf die aktuelle Aufgabe konzentrieren können. Zum Beispiel verfügt es über eine biometrische Anmeldefunktion in Form eines kleinen Kreises, die den herkömmlichen Ein- / Ausschalter ersetzt – einen ach so einfachen Knopf, der seit jeher bei den meisten Laptop-Modellen üblich ist. Dieser kleine Kreis namens Power-Circle reagiert angemessen auf menschliche Haut. Damit kann das Lenovo ThinkBook 13s problemlos mit nur einer einzigen Berührung gestartet werden. Außerdem kann das Lenovo ThinkBook s13 – dank der innovativen künstlichen Intelligenz aus der Cloud, besser bekannt als Cortana – durch Spracherkennung aus dem Energiesparmodus aktiviert werden. Diese beide Funktionen zur Systemaktivierung erleichtern bequem die Rückkehr zur Arbeit oder zu jeder Aufgabe und reagieren in weniger als fünf Sekunden.

Außerdem bietet das Lenovo ThinkBook 13s integrierte Sicherheitsfunktionen, um das Problem des einfachen Zugriffs durch Berührung des Power-Circles oder Sprachaktivierung zu lösen. Das standardmäßige vorhandene diskrete Trusted Platform Module (dTPM) verschlüsselt Daten und andere geschäftskritische Information und arbeitet mit den Sicherheitsfunktionen von Windows 10 zusammen. Der ThinkShutter, den man häufig in den neuesten offiziellen Lenovo-Modellen antrifft, deckt die Kamera physisch ab. Diese Abdeckung wird vor die Linse geschoben und schützt vor neugierigen Blicken vom anderen Ende. Wie bereits erwähnt, fungiert der Power Circle auch als biometrisches Login in Form eines Fingerabdrucklesers. Dieser kann so konfiguriert werden, dass nur der Fingerabdruck des Benutzers erkannt wird, um Zugriff auf das Lenovo ThinkBook 13s zu gewähren.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Intel UHD Graphics 620: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs (Refresh, ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird. Technisch identisch zur HD Graphics 620 in den Kaby-Lake Modellen aus 2016. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
8265U: Auf der Whiskey Lake / Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,6 - 3,9 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm++ versus 14nm+ bei Kaby-Lake-R) gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.33 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

78.25%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

HP Envy 13-aq0001ng
UHD Graphics 620
HP Envy 13-ah1001ng
UHD Graphics 620

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Lenovo ThinkBook 13s-IWL-20R90072GE
UHD Graphics 620, Core i7 8565U
HP Envy 13-aq0002ng
UHD Graphics 620, Core i7 8565U
Dell Inspiron 13 5370-75K6D
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8130U
HP Envy 13-aq0004ns
UHD Graphics 620, Core i7 8565U
Dell Latitude 13 3300-DN86T
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U
Dell XPS 13 9380-9NDKJ
UHD Graphics 620, Core i3 8145U
Fujitsu Lifebook U939
UHD Graphics 620, Core i7 8665U
Dell Latitude 7300-P99G
UHD Graphics 620, Core i7 8665U
Lenovo ThinkPad X390-20Q0003VGE
UHD Graphics 620, Core i7 8565U
Toshiba Portege Z30-E-12L
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U
Acer Swift 3 SF313-51-873X
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U
Asus VivoBook S13 S330UA-EY637T
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus VivoBook 14 X403FA
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.32 kg
VAIO SX12-VJS121X0211A
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 12.5", 0.894 kg
Lenovo IdeaPad S940-14IWL
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.236 kg

Laptops des selben Herstellers

Lenovo ThinkPad X1 Extreme G2-20QV000WGE
GeForce GTX 1650 Max-Q, Core i7 9750H, 15.6", 1.71 kg
Lenovo Yoga C740-14IML-81TC002RGE
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.4 kg
Lenovo ThinkPad P1 20QT000LMH
Quadro T1000 (Laptop), Core i7 9750H, 15.6", 1.7 kg
Lenovo Legion Y545-15-81Q6CTO1WWENMY0
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Core i7 9750H, 15.6", 2.3 kg
Lenovo Legion Y740-15ICHg-81HE003YGE
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i5 8300H, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Ideapad L340-15IWL-81LG005GGE
GeForce MX230, Core i7 8565U, 15.6", 2.1 kg
Lenovo ThinkPad X1 Carbon G7-20QD003EGE
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.09 kg
Lenovo Legion Y740-15IRHg-81UH001XGE
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 9750H, 15.6", 2.2 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo ThinkBook 13s-IWL-20R9005LUS
Autor: Stefan Hinum (Update:  2.09.2019)