Notebookcheck

Lenovo ThinkPad X1 Tablet G3-20KJ001NGE

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo ThinkPad X1 Tablet G3-20KJ001NGE
Lenovo ThinkPad X1 Tablet G3-20KJ001NGE (ThinkPad Tablet Serie)
Grafikkarte
Intel UHD Graphics 620, Kerntakt: 1100 MHz, Speichertakt: 933 MHz
Hauptspeicher
8192 MB 
, LPDDR3 2133MHz
Bildschirm
13 Zoll 3:2, 3000 x 2000 Pixel 271 PPI, kapazitiv, Native Unterstützung für die Stifteingabe, LP130QP1-SPA1, IPS, spiegelnd: ja, abnehmbarer Bildschirm
Mainboard
Intel Kaby Lake-U iHDCP 2.2 Premium PCH
Massenspeicher
Samsung PM961 MZVLW256HEHP, 256 GB 
, 210 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Kaby Lake-U/Y PCH - High Definition Audio
Anschlüsse
2 USB 3.1 Gen2, 2 Thunderbolt, 2 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 3.5 mm, Card Reader: microSD, 1 Fingerprint Reader, Helligkeitssensor, Sensoren: Gyroskop, Beschleunigungssensor, Pogo-Stecker für Tastatur
Netzwerk
Intel Dual Band Wireless-AC 8265 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2, LTE (Qualcomm Snapdgragon X7), LTE
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.9 x 304 x 225.6
Akku
42 Wh Lithium-Ion, 4 Zellen, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 9.5 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Primary Camera: 8 MPix Autofokus, Blitz
Secondary Camera: 2 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Virtuell + Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 65-Watt-Netzteil (USB-C), ThinkPad Pen Pro, Lenovo-Tools, 36 Monate Garantie
Gewicht
1.279 kg, Netzteil: 356 g
Preis
1750 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 84.63% - Gut
Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 3 Tests)
Preis: - %, Leistung: 72%, Ausstattung: 73%, Bildschirm: 87% Mobilität: 81%, Gehäuse: 88%, Ergonomie: 94%, Emissionen: 91%

Testberichte für das Lenovo ThinkPad X1 Tablet G3-20KJ001NGE

88.5% Test Lenovo ThinkPad X1 Tablet 2018 (i5, 3K-IPS) Convertible | Notebookcheck
Lenovo hat das ThinkPad X1 Tablet komplett überarbeitet und verbaut einen größeren Touchscreen, zwei Thunderbolt-3-Schnittstellen und vor allem deutlich schnellere Prozessoren. Allerdings müssen diese nun auch aktiv gekühlt werden. Ist die dritte Generation des ThinkPad X1 Tablet ein rundes Gesamtpaket oder gibt es nennenswerte Schwachstellen?
80% Lenovo ThinkPad X1 Tablet (3rd Gen)
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
With its redesigned ThinkPad X1 Tablet, Lenovo serves the Surface Pro notice. This 13-inch showpiece Windows 10 slate packs a fine pen, a top-shelf keyboard cover, and Thunderbolt 3 support.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 19.07.2018
Bewertung: Gesamt: 80%
90% Lenovo ThinkPad X1 Tablet review: Smart upgrades make this a worthy, pricey choice
Quelle: PC World Englisch EN→DE
Lenovo's third-generation ThinkPad X1 Tablet (2018) is one of the best Windows tablets you can buy, boasting a 3K screen, a larger battery, a stiffened keyboard, and more. But check your wallet, because it has a price to match.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 09.07.2018
Bewertung: Gesamt: 90%
80% Lenovo ThinkPad X1 Tablet Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The ThinkPad X1 Tablet (3rd Gen) is a slick 2-in-1 detachable that's super comfy, military-durable and powerful enough to do some light gaming.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 07.06.2018
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

Intel UHD Graphics 620: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs (Refresh, ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird. Technisch identisch zur HD Graphics 620 in den Kaby-Lake Modellen aus 2016. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
8250U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,6 - 3,4 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm+) gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13":
Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.279 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

84.63%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Fujitsu Lifebook T938
UHD Graphics 620

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Acer Spin 5 SP513-53N-550T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U
HP Elite x2 1013 G3-6BB82UT
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8650U
Fujitsu Lifebook U939X, i5-8365U
UHD Graphics 620, Core i5 8365U
Dell Inspiron 13 7386-3MVN4
UHD Graphics 620, Core i7 8565U
HP Spectre x360 13-ap0018nf
UHD Graphics 620, Core i7 8565U
Dell Inspiron 7390 2-in-1
UHD Graphics 620, Core i7 8565U
Lenovo ThinkPad Yoga X390-20NN0026GE
UHD Graphics 620, Core i5 8265U
HP Spectre x360 13-ap0101tu
UHD Graphics 620, Core i7 8565U
Asus Zenbook Flip 13 UX362FA-EL099T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U
Lenovo Yoga 730-13IWL-81JR006AMH
UHD Graphics 620, Core i5 8265U
HP Spectre x360 13-ap0000nt
UHD Graphics 620, Core i5 8265U
Lenovo ThinkPad X390 Yoga-20NQS05R00
UHD Graphics 620, Core i7 8565U
HP Spectre x360 13-ap0180nd
UHD Graphics 620, Core i5 8265U
HP EliteBook x360 1030 G3 4LT83AW
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8350U
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo ThinkPad X1 Tablet G3-20KJ001NGE
Autor: Stefan Hinum (Update: 30.04.2019)