Notebookcheck Logo

Lenovo Thinkpad X1 Fold 16 Zoll (2022) geleakt: Die zweite Foldable-Generation tritt gegen das Asus Zenbook 17 Fold OLED an

Lenovo bringt laut Leak offenbar in Kürze ein ThinkPad X1 Fold im 16 Zoll-Format auf den Markt, eine perfekte Alternative zum Asus ZenBook 17 Fold OLED. (Bild via @_snoopytech_)
Lenovo bringt laut Leak offenbar in Kürze ein ThinkPad X1 Fold im 16 Zoll-Format auf den Markt, eine perfekte Alternative zum Asus ZenBook 17 Fold OLED. (Bild via @_snoopytech_)
Lenovo wird wohl in Kürze einen Nachfolger für das erste Thinkpad X1 Fold aus 2020 vorstellen, wie ein umfangreicher Leak nahelegt. Aus dem damals 13 Zoll-Foldable ist nun ein 16 Zoll Convertible mit flexiblem OLED-Display geworden, das sich auf ein 12 Zoll Format zusammenklappen lässt. Verbessert wurde offenbar auch die externe Tastatur - nun mit TrackPoint und in voller Größe.

Viel los heute auf dem Twitter-Feed von Snoopy aka @_snoopytech_. Nachdem der Leaker heute bereits die Lenovo Glasses T1 geleakt hatte, folgte kurz danach auch ein umfassender Leak (siehe auch ganz unten) zu einem neuen Foldable-Laptop von Lenovo, der wieder Thinkpad X1 Fold heißen wird, allerdings nun 16 Zoll groß ist, konkret sogar 16,3 Zoll. Beim flexiblen 4:3 OLED-Display schrumpfen 2022 die Ränder rund ums Display, auch in der Dicke hat das ThinkPad X1 Fold abgespeckt und misst nun zusammengeklappt 17,4 mm.

In der von Snoopy in Form von Screenshots (siehe unten) geleakten Pressemitteilung sind auch einige Specs zu finden, etwa ein Intel Core-i7 der 12. Generation, bis zu 1 TB Speicher sowie maximal 32 GB RAM, Windows 11 Pro oder Home. Die Tastatur - ein großer Kritikpunkt des ersten X1 Fold - ist nun ein Bluetooth-Thinkpad-Keyboard voller Größe mit TrackPoint sowie Trackpad, die im 12 Zoll Laptop-Modus magnetisch an der unteren Displayhälfte haften kann.

 

Weitere Features des Lenovo ThinkPad X1 Fold (2022)

Ebenfalls erwähnt wird die Stiftbedienung mit einem Wacom-Stylus, das Display bietet HDR-Helligkeiten bis zu 600 nits sowie Dolby Vision-Support. Laut Lenovos geleaktem Material ist das Thinkpad X1 Fold nach MIL-STD-810H zertifiziert und bietet fünf Modi:

  • Der erwähnte 12 Zoll-Laptop-Modus mit Tastatur über der unteren Displayhälfte.
  • Landscape-Modus mit 16 Zoll Display und Tastatur abgesetzt oder auch magnetisch angedockt.
  • Porträt-Modus (siehe Bild oben) mit 16 Zoll Display im Hochformat.
  • Book-Modus mit leicht gefaltetem 16 Zoll Display im Querformat sowie
  • Tablet-Modus, wohl primär für das Genießen von Multimediainhalten.

Anzumerken ist, dass der Text in den Screenshots des Leakers teils etwas inkohärent wirkt, möglicherweise wurde er maschinell übersetzt. An Anschlüssen werden drei USB-C-Ports erwähnt, zwei davon mit Thunderbolt 4-Support. Das Lenovo-Tablet soll auch drei Dolby Atmos Lautsprecher und ein duales Stereo-Mikro-Set an Bord haben, in jedem Modus sollen immer zwei USB-Ports sowie 2 Lautsprecher und Mikros verfügbar sein. Last but not least erwähnt Lenovo eine erweiterte Version eines Visual Sensing Controllers von Intel, der mittels KI den Umgang mit dem Gerät im Alltag erleichtern soll, etwa beim Wechseln der Modi.

Hinweise zu Preis und Verfügbarkeit fehlen aktuell noch. Der Leak des neuen Lenovo-Foldables kommt wenige Stunden vor dem offiziellen Launch des ersten faltbaren Laptops mit Flex-OLED von Asus: Das Zenbook 17 Fold OLED soll am 31. August im Rahmen der IFA endlich starten, nachdem er bereits zur CES Anfang Januar erstmals vorgestellt wurde.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-08 > Lenovo Thinkpad X1 Fold 16 Zoll (2022) geleakt: Die zweite Foldable-Generation tritt gegen das Asus Zenbook 17 Fold OLED an
Autor: Alexander Fagot, 29.08.2022 (Update: 29.08.2022)