Notebookcheck

Lenovo Yoga 730-15

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Yoga 730-15
Lenovo Yoga 730-15 (Yoga 730 Serie)
Hauptspeicher
8192 MB 
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, Capacitive, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
256 GB NVMe, 256 GB 
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 Thunderbolt, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: 3.5mm
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n/ac), Bluetooth Yes
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 16.95 x 360 x 249
Akku
, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 11 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD 720p
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet
Gewicht
1.89 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 5 Tests)

Testberichte für das Lenovo Yoga 730-15

Our Lenovo Yoga 730 15-inch review: Bigger means better
Quelle: Our IT Department Englisch EN→DE
At the end of the day, the Yoga 730 15-inch is an attractive option for those in the market for an ultra-premium Windows 2-in-1. Not only does the device look beautiful, but it packs some powerful specs for gaming and the most demanding multitasking. It also packs a large display for multi-media fun and a nice selection of ports and IO for all your accessories. You can buy the Yoga 730 15-inch for prices starting at $1,149.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 17.09.2018
80% Lenovo Yoga 730 15 review (Yoga 730-15IKB model – i7-8550U, GTX 1050 graphics, UHD screen)
Quelle: Ultrabook Review Englisch EN→DE
The Lenovo Yoga 730 is a good buy for students and those of you who need a well balanced computer for both work and occasional fun. It's a well built 2-in-1 laptop with simple design lines and lightweight construction, modern hardware and fairly good performance and battery life, even if it sacrifices on both to some extent in order to stay portable and well priced. Potential buyers would also have to accept an only average screen and speakers, but if you're into a convertible with mid-range graphics, there are very few others like this one. Read on for the in-depth analysis.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 06.09.2018
Bewertung: Gesamt: 80%
Lenovo Yoga 730 review: Hands-on
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
This is a solid incremental update to the Yoga line that takes what was already pretty great - the design, build quality, and top tier spec options - and adds the latest Intel chips and Alexa support. We’ll be looking forward to testing it out more thoroughly for a full review soon.
Vergleich, online verfügbar, Kurz, Datum: 28.02.2018
Lenovo Yoga 730 first look
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
The Yoga 730 isn’t a huge update on the older 720, but the changes Lenovo has made appear to be positive ones. The minor design optimisations and move to Intel’s 8th-gen family of CPUs will help improve performance and usability in a number of ways.
Vergleich, online verfügbar, Kurz, Datum: 26.02.2018
Hands on: Lenovo Yoga 730 review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
Lenovo's latest 2-in-1 doesn't seem to offer any major upgrades over the last generation, but the integration of Alexa and new fast-charging features may sway you to upgrade.
Vergleich, online verfügbar, Kurz, Datum: 26.02.2018

Kommentar

Modell: Die Yoga-730-Familie besteht aus 15-Zoll- und 13-Zoll-Convertible-Modellen mit 360-Grad-Scharnier. Es handelt sich um eine Aktualisierung des Yoga 720, welche Amazons digitalen Assistent Alexa unterstützt. Während sich die 13 Zoll großen Yoga 730 13 Modelle mit der integrierten Intel UHD Graphics 620 begnügen müssen, sind alle 15-Zoll-Modelle die Lenovo aktuell in den USA und Österreich listet mit einer eigenständigen Nvidia GeForce GTX 1050 4 GB Grafikkarte ausgestattet. Prozessor, RAM-Kapazität, SSD-Kapazität und Bildschirmauflösung hängen von der Variante ab. Laut Technischen Daten auf Lenovo’s deutscher Webseite sollte es auch 15-Zöller ohne eigenständiger Grafikkarte geben. Tatsächlich findet man solche Angebote auf Amazon und einige Online-Magazine hatten solche Varianten im Test. Dieser Artikel befasst sich mit dem 15 Zoll großen Lenovo Yoga 730 15 81CU000TUS mit Intel Core i7-8550U, 8 GB RAM, 256 GB NVMe SSD und Full-HD-Bildschirm. Im August 2018 bietet Lenovo dieses für zirka 1.100 US-Dollar an.

Weitere Modelle die Lenovos amerikanische und deutsche Webseite listen (Stand August 2018):

  • 81CU000UUS: Intel Core i5-8250U, 8 GB, 256 GB, FHD ~ $ 1.000
  • 81CU0044GE: Intel Core i7-8550U, 8 GB, 512 GB, FHD, ~ € 1.300
  • 81CU000RUS: Intel Core i7-8550U, 16 GB, 512 GB, FHD, ~ $ 1.300
  • 81CU0011GE: Intel Core i7-8550U, 8 GB, 1 TB GB, FHD, ~ € 1.600
  • 81CU002TGE / 81CU0030GE: Intel Core i7-8550U, 16 GB, 512 GB, UHD (3840 x 2160), ~ € 1.500
  • 81CU000SUS / 81CU002UGE: Intel Core i7-8550U, 16 GB, 1 TB, UHD, ~ $ 1.700 / € 1.700

Design und Ausstattung

Das Gehäuse aus Aluminium sieht jenem des Yoga 720 15 sehr ähnlich. Es kommt auch das gleiche 360-Grad-Scharnier zum Einsatz. Verglichen mit dem Vorgänger ist die obere Bildschirmkante nun abgeschrägt anstatt flach und der Bildschirmrahmen ist etwas geschrumpft. Die gebürstete Metalloberfläche ist in Platinum oder Eisen-Grau erhältlich. www.techadvisor.co.uk meint, das ganze Gerät würde erstklassig wirken.

Die Komponenten waren beim Lenovo Yoga 720 15 leicht zugänglich. Da es beim Design kaum Veränderungen gab, kann man annehmen, dass das beim Yoga 730 15 weiterhin gilt. Die 8 GB RAM dieses Modells sind mit dem Motherboard verlötet. Modelle mit 16 GB RAM haben ein zusätzlichen 8 GB DIMM. Nach Entfernen der Unterseite sollte es Usern daher – wie beim Vorgänger - möglich sein, die M.2 SSD und einen RAM-Slot zu erreichen.

Lenovo spezifiziert ein Gewicht von 1,89 kg und eine Größe von 360 x 249 x 17,15 mm (14,2 x 9,8 x 0,67 Zoll). Der integrierte Fingerabdruckleser unterstützt Windows Hello. Lenovo hat vier Fernfeldmikrofone verbaut und unterstützt zwei Sprachassistenten. Sie haben die Wahl, ob sie mit Alexa oder Cortana sprechen wollen. In den Tests von www.techadvisor.co.uk konnte der Laptop Sprache gut erkennen und die integrierte Alexa-App ermöglichte Zugriff auf alle üblichen Alexa-Befehle und -Fähigkeiten.

Eingabegeräte

Eine Webrecherche zeigte, dass Eingabegeräte und Lautsprecher jenen im Yoga-720-15-Modell stark ähneln.

Der Meinung von www.techadvisor.co.uk nach ist die Tastatur angenehm zu verwenden, jedoch nicht die beste. Sie meinen, der Tasten hätten einen angenehmen Hubweg und wären nicht zu laut. Unser Testbericht des Yoga 730-15-Modells mit UHD-Bildschirm verweist auf unseren Yoga-720-Testbericht, welcher bestätigt, dass es sich auf der Chiclet-Tastatur großartig tippen lässt. Das zweistufige Hintergrundlicht der Tastatur ist in dunklen Umgebungen hilfreich.

www.techadvisor.co.uk meint, das Trackpad ist groß und ziemlich reaktionsfreudig. Unser Testbericht zum Yoga 720 befindet, dass es genau arbeitet.

Der Touchscreen unterstützt Lenovo’s Active Pen 2, welcher laut Lenovos Webseite separat erworben werden muss. Er unterstützt 4.096 Durchstufen. Information wie gut der Touchscreen im 15-Zoll-Full-HD-Modell funktioniert, konnte ich keine entdecken. Anscheinend gab es diesbezüglich weder beim Yoga 720 noch beim Yoga 730 15 UHD Probleme.

Display

www.techadvisor.co.uk hat das 15 Zoll große Y730 15 auf der MWC 2018 getestet und meint, der Bildschirm wäre ziemlich glänzend und reflektierend. Die IPS-Technologie sollte für eine gute Blickwinkelstabilität sorgen. Weitere Information über den Bildschirm des 15-Zoll-Full-HD-Modelles waren im August 2018 (noch) nicht zu finden.

Hardware, Leistung, Akkulaufzeit und Emissionen

Keines der Online-Magazine, die diesem Artikel als Quelle dienten (siehe Quellen) hatte dieses spezielle Modell im Test.

Mit Intels Core i7-8550U nutzt der Laptop eine Kaby-Lake-Refresh-CPU (achte Generation). Die Quad-Core-CPU nutzt einen Basistakt von 1,8 GHz. Ihre Leistung sollte für alle modernen Nutzungsszenarien reichen. In unserem Lenovo Yoga 730-15IKB (i7-8550U, GTX 1050, SSD, 4K) Testgerät konnte die CPU ihren Turbo-Boost einen längeren Zeitraum lang nutzen. Die NVMe-SSD sollte für schnelles Hochfahren und flotte Programmstarts sorgen.

Die Nvidia GTX 1050 ist eine Grafikarte der oberen Mittelklasse mit Pascal-Architektur. Das Lenovo Yoga 730-15IKB (i7-8550U, GTX 1050, SSD, 4K) erreichte 3DMark-Ergebnisse auf normalen Niveau, blieb jedoch etwas hinter anderen GTX-1050-Notebooks zurück.

Dank Nvidias Optimus-Technologie kann das Convertible automatisch zwischen seiner eigenständigen Grafikkarte und dem integrierten UHD Graphics 620 Grafikchip umschalten, um Energie zu sparen. Das Yoga 730 15 nutzt einen Lithium-Polymer-Akku mit 3 Zellen und ein Kapazität von 51,5 Wh. Lenovo gibt eine Akkulaufzeit von 11 Stunden für FHD-Modelle und 9 Stunden für UHD-Modelle an. Laut www.trustedreviews.com unterstützen die Yoga-730-Modelle Rapid Charging. Das Lenovo Yoga 730-15IKB (i7-8550U, GTX 1050, SSD, 4K) hielt in Notebookcheck’s WLAN-Test 6 Stunden und 10 Minuten durch. Fast gleich ausgestattete Full-HD-Modelle halten üblicherweise länger durch als ihre 4K-Gegenstücke.

Der Lenovo Yoga 730-15IKB (i7-8550U, GTX 1050, SSD, 4K) Bruder erwärmte sich nicht extrem stark und erzeugte einen für ein Convertible mit eigenständiger GPU normalen Geräuschpegel. Wahrscheinlich verhält sich das Full-HD-Modell nicht viel anderes.

Das Lenovo Yoga 730 15 nutzt JBL-Lautsprecher und die Dolby-Atmos-Technologie. Die Lautsprecher ähneln dem Lenovo Yoga 720 15, welches sich für Medien-Konsum als gut geeignet erwies und einen vollen, gut ausgewogenen Sound erzeugte.

Zusammenfassung

Das Lenovo Yoga 730 15 Convertible liefert aktuelle Hardware, ein solides, qualitativ hochwertiges Gehäuse und eine Tastatur mit Hintergrundlicht. Es handelt sich um eine kleine Aktualisierung des Yoga 720. Die Unterstützung von Alexa könnte ein besonderes Merkmal sein. Entscheiden Sie sich für ein Full-HD-Modell können sie verglichen mit einem ansonsten gleich ausgestatteten UHD-Modell mit längerer Akkulaufzeit rechnen. Ob UHD-Auflösung, einmal abgesehen von höherer Schärfe, viel bringt, ist fraglich. Schließlich erreicht die Nvidia GeForce GTX 1050 Grafikkarte beispielsweise bei höheren Auflösungen als Full HD in anspruchsvollen 3D-Games schnell ihre Leistungsgrenzen.

Zu den Alternativen gehören das Acer Nitro 5 Spin (~ $ 1,100 für Intel Core i7-8550U, 8 GB, Nvidia GeForce GTX 1050 4 GB, 1 TB HDD + 256 GB SSD, Full HD), das HP Envy x360 15 (~ € 1,000 für eine schwächere Intel Core i5-8250U, 8 GB, eine schwächere Nvidia GeForce MX150, 1 TB HDD + 256 GB SSD) und das ASUS VivoBook Flip 15 (~ € 900 für eine schwächere Intel Core i5-8250U, 8 GB RAM, eine schwächere GeForce 940MX der Vorgeneration, 1 TB HDD + 128 GB SSD). Sie könnten auch das viel teurere Dell XPS 15 2-in-1 9575 2018 (~ € 2000 for Intel Core i7-8705G, 8GB, AMD Radeon RX Vega M GL, 512GB M.2 PCIe) in Betracht ziehen.

Quellen

Pressespiegel von Martina Ostzovits

NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop): Mittelklasse-Grafikkarte basierend auf Nvidias Pascal-Architektur und Nachfolger der GeForce GTX 960M. Wird im 14-nm-Prozess bei Samsung gefertigt und die technischen Daten entsprechen weitestgehend der Desktop-Version. Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
8550U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,8 - 4 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit (300 - 1.100 MHz) und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm+) gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.89 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

80%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Lenovo Yoga 730-15IKBR-81CU003WSP
GeForce GTX 1050 (Laptop)
Lenovo Yoga 730-15IKB-81CU003EMH
GeForce GTX 1050 (Laptop)
Lenovo Yoga 730-15IKB
GeForce GTX 1050 (Laptop)

Geräte anderer Hersteller

Asus ZenBook Flip 15 UX561UD-E2029T
GeForce GTX 1050 (Laptop)
Asus ZenBook Flip UX561UD-BO033T
GeForce GTX 1050 (Laptop)
Acer Nitro 5 Spin NP515-51-81PH
GeForce GTX 1050 (Laptop)
Asus ZenBook Flip 15 UX561UD
GeForce GTX 1050 (Laptop)

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Lenovo Yoga 730-15IKB-81CU0043GE
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 8250U
Lenovo Yoga 720-15IKB-80X7006VSP
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 7700HQ
Acer Nitro 5 Spin NP515-51-53DZ
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 8250U
Lenovo Yoga 720-15IKB-80X70047CK
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 7300HQ
Lenovo Yoga 720-15IKB-80X7001WUS
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 7700HQ

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Lenovo Yoga 530-14IKB-81EK00SNMX
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 14", 1.7 kg
Lenovo Flex 5 15-1570-81CA001QUS
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 15.6", 2 kg
Lenovo Chromebook C330-81HY0008UK
PowerVR GX6250, Mediatek MT8173C, 11.6", 1.2 kg
Lenovo Yoga C730-15
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.89 kg
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2019
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.37 kg
Lenovo Yoga S940-14IWL
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 13.9", 1.2 kg
Lenovo Yoga 730-15IWL-81JS000EGE
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.9 kg
Lenovo ThinkPad X1 Yoga-20LD002MMD
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 14", 1.4 kg
Lenovo Yoga C930-13IKB-81C4004AMX
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 13.9", 1.4 kg
Lenovo Yoga 730-13IKB-81CT0075SP
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.3", 1.2 kg
Lenovo Yoga 530-14ARR-81H9001PMH
Vega 8, Ryzen 5 2500U, 14", 1.7 kg
Lenovo Yoga 530-14ARR-81H90019SP
Vega 3, Ryzen 3 2200U, 14", 1.7 kg
Lenovo Yoga 330-11IGM-81A6001CSP
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 11.6", 1.25 kg
Lenovo Tablet 10-20L3000RGE
UHD Graphics 600, Celeron N4100, 10.1", 0.664 kg
Lenovo Yoga Chromebook C630-81JX0008UX
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 15.6", 2.027 kg
Lenovo Yoga C930-13IKB-81C4008TPB
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.9", 1.4 kg
Lenovo Yoga 530-14IKB-81EK00WEGE
GeForce MX130, Core i7 8550U, 14", 1.7 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo Yoga 730-15
Autor: Stefan Hinum (Update: 13.04.2018)