Notebookcheck

Lenovo: Yoga Book mit Chrome OS kommt wohl doch nicht

Das Lenovo Yoga Book kommt offenbar doch nicht mit Chrome OS in den Handel.
Das Lenovo Yoga Book kommt offenbar doch nicht mit Chrome OS in den Handel.
Das auf Android oder Windows 10 basierende Yoga Book mit dem innovativen aber durchaus auch kritisierten "Halo"-Touch-Keyboard wird offenbar doch nicht mit Chrome OS auf den Markt kommen. Entwickler-Kommentare lassen darauf schließen, dass das Projekt gestorben ist.

Ende letzten Jahres berichteten wir noch über eine für 2017 geplante Chrome OS-Version des Lenovo Yoga Book, welches zur IFA 2016 mit viel Lob aber durchaus auch der einen oder anderen kritischen Bemerkung gestartet ist. Insbesondere das Touch-Keyboard Halo scheidet die Geister. Die einen waren begeistert von den neuen Eingabe-Möglichkeiten, andere kritisierten die mühsame Texteingabe, für Engadget war das Gerät aufgrund der mühsamen Texteingabe beispielsweise "nicht für produktive Tätigkeiten geeignet".

Interessenten können derzeit zwischen einer Windows- und einer Android Version wählen, Chrome OS sollte zukünftig das dritte verfügbare Betriebssystem auf dem Lenovo Yoga Book werden. Chrome Unboxed hat nun allerdings das Ende des Chrome OS-Projekts verkündet, großteils auf Basis von Entwickler-Kommentaren, die das als "PBody"benannte Unterfangen im Chromium Repository nebenbei als tot erklärten. Warum sich Lenovo entschieden hat, die Chrome OS-Version vorzeitig zu stoppen ist unbekannt, vermutlich dürfte es an der doch nicht uneingeschränkt positiven Reaktion der Tech-Presse liegen.

Unseren Test könnt ihr übrigens hier lesen: Windows-Version | Android Version

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-04 > Lenovo: Yoga Book mit Chrome OS kommt wohl doch nicht
Autor: Alexander Fagot,  6.04.2017 (Update:  6.04.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.