Notebookcheck Logo

Lenovo präsentiert das ThinkPad P14s & P16s mit AMD Ryzen Pro 6000, 16:10-Touchscreen und leichtem Gehäuse

Das Lenovo ThinkPad P16s setzt auf AMD Ryzen Pro und ein QHD-Display im 16:10-Format. (Bild: Lenovo)
Das Lenovo ThinkPad P16s setzt auf AMD Ryzen Pro und ein QHD-Display im 16:10-Format. (Bild: Lenovo)
Lenovo bietet das ThinkPad P14s Gen 3 und das ThinkPad P16s Gen 1 jetzt auch mit AMD Ryzen Pro an, statt zuvor nur mit Intel Alder Lake. Die beiden Notebooks bleiben bei vergleichsweise leichten Gehäusen und Bildschirmen im 16:10-Format, das kleinere Modell ist mit einem 4K-Touchscreen erhältlich.

Nachdem Lenovo im Februar die Intel-Version des ThinkPad P14s Gen 3 und des ThinkPad P16s Gen 1 vorgestellt hat, wurden nun neue Versionen der beiden Laptops angekündigt, die mit AMD Ryzen Pro ausgestattet sind. Lenovo nennt keine konkreten Details zu den verbauten Chips, abgesehen davon, dass das ThinkPad P14s auf einen Ryzen 7 Pro 6850U setzt, der eine integrierte AMD Radeon 680M iGPU besitzt.

Die schnelle iGPU macht sich bezahlt, denn im Gegensatz zu den Intel-Modellen werden die AMD-Versionen der beiden Notebooks nicht mit einer dedizierten GPU angeboten. Lenovo verbaut bis zu 32 GB LPDDR5-6.400-Arbeitsspeicher und eine maximal 2 TB fassende PCIe 4.0 SSD. Der 14-Zöller wiegt mindestens 1,28 Kilogramm mit einem 39,3 Wh Akku, optional steht ein 52,5 Wh Akku zur Verfügung, Das P16s bringt mit dem 52,5 Wh Akku 1,68 kg auf die Waage, gegen Aufpreis gibts einen 86 Wh Akku.

Beide Notebooks sind standardmäßig mit einem 300 Nits hellen Display im 16:10-Format mit einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixel ausgestattet. Das Topmodell des P14s kommt mit einem 500 Nits hellen 4K-Touchscreen, das P16s kann mit einem 400 Nits hellen QHD-Panel konfiguriert werden. Unabhängig von der Größe gibts zweimal USB-C 3.2 Gen 2 (10 Gbit/s), zweimal USB-A 3.2 Gen 1 (5 Gbit/s), Gigabit Ethernet, HDMI 2.0b und einen Smart Card Reader.

Preise und Verfügbarkeit

Lenovo hat noch keine Details zu den Preisen und zur Verfügbarkeit des ThinkPad P14s Gen 3 (AMD) und des ThinkPad P16s Gen 1 (AMD) bestätigt.

Quelle(n)

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-08 > Lenovo präsentiert das ThinkPad P14s & P16s mit AMD Ryzen Pro 6000, 16:10-Touchscreen und leichtem Gehäuse
Autor: Hannes Brecher,  8.08.2022 (Update:  8.08.2022)