Notebookcheck

CES 2017 | MSI: Frischer Wind im Notebook-Segment dank Kaby Lake und Geforce GTX 1050/1050 Ti

Das neue MSI Wappen mit dem Drachen-Logo
Das neue MSI Wappen mit dem Drachen-Logo
Unterm neuen Drachen-Logo stellt MSI seine auf die neuen Kaby Lake Prozessoren von Intel und die Pascal-GPUs von Nvidia aufgerüsteten Gaming-Notebooks vor. Also gibt es einen schönen Leistungsschub pünktlich zur CES 2017 in Las Vegas.

Auch die Jungs und Mädels von MSI haben sich nicht lumpen lassen und zur CES 2017 nach Las Vegas ihre neuen Gaming-Notebooks mit den Intel Prozessoren der 7. Generation sowie das neu Line-up mit der Nvidia GeForce GTX 1050 beziehungsweise GTX 1050 Ti mitgebracht. Diese werden bald in den Notebooks der GE72-, GE62-, GP72-, GP62-, GL72- und GL62-Serie eingebaut sein und das Sortiment von MSI um mehrere günstigere Gaming-Boliden erweitern.

Hinzu kommen ein paar dezente Änderungen am Design einiger Geräte. Unter anderem erkennt man die neuen Geräte an dem neuen Drachen-Logo auf dem Deckel. Der normalerweise unter dem Drachen befindliche Gaming-Schriftzug wurde entfernt und weicht nun einem insgesamt klareren Design. Das GE72 7RE Apache Pro mit i7-7700HQ und GTX 1050 Ti sowie das GT73VR 7RF Titan Pro mit i7-7830HK und GTX 1080 hatten wir übrigens schon im Test.

Einige Geräte sind zeitgleich mit dem Prozessor-Launch ab sofort im Handel erhältlich, andere werden im Laufe des Januars folgen. Die Preisspanne der gesamten Produktpalette reicht von 1.096 Euro bis 5.539 Euro.

Das MSI GT73VR 7RF Titan Pro
Das MSI GT73VR 7RF Titan Pro
Das MSI GE72 7RE Apache Pro
Das MSI GE72 7RE Apache Pro

Quelle(n)

MSI

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-01 > MSI: Frischer Wind im Notebook-Segment dank Kaby Lake und Geforce GTX 1050/1050 Ti
Autor: Alexander Kant,  4.01.2017 (Update: 22.05.2017)