Notebookcheck Logo

Gerüchte bestätigt: GeForce GTX 1050 bekommt 3-GByte-Version

Gerüchte bestätigt: GeForce GTX 1050 bekommt 3-GByte-Version (Symbolfoto)
Gerüchte bestätigt: GeForce GTX 1050 bekommt 3-GByte-Version (Symbolfoto)
Nachdem sich entsprechende Gerüchte bereits seit längerer Zeit hielten und durchaus immer wieder neu befeuert wurden, ist nun offiziell: Die GeForce GTX 1050-Reihe bekommt ein weiteres Modell, welches insbesondere Gelegenheitsspieler zufrieden stellen dürfte.

Die Gerüchte haben sich bestätigt: Wie Nvidia nun offiziell mitteilt, wird die GeForce GTX 1050 zukünftig in einer weiteren Variante angeboten.

Die neue Variante ist mit 3 GByte GDDR5-Speicher ausgestattet und diesbezüglich zwischen der bisherigen GTX 1050 mit 2 GByte Speicher und der GeForce GTX 1050 Ti mit 4 GByte Speicher angesiedelt. Dabei soll die neue 3-GByte-Variante 768 Shader-Einheiten und damit genauso viele wie die GTX 1050 Ti besitzen - die mit 2 GByte ausgestattete GTX 1050 bringt es lediglich auf 640. Der Boost-Takt soll bei der GTX 1050 (3 GByte) auf 1518 MHz anwachsen - diesbezüglich wird sogar die GTX 1050 Ti mit ihren 1.392 MHz überholt.

Allerdings gibt es eine Einschränkung: Die Speicherbandbreite ist die geringste des gesamten Portfolios und liegt bei 84 GByte/s statt 112 GByte/s. Dabei sind die tatsächlichen Auswirkungen auf die Leistung in Videospielen extrem schwierig vorherzusagen und wahrscheinlich auch vom Spiel abhängig.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-05 > Gerüchte bestätigt: GeForce GTX 1050 bekommt 3-GByte-Version
Autor: Silvio Werner, 22.05.2018 (Update: 19.05.2020)