Notebookcheck Logo

MSI präsentiert das CreatorPro Z16P und Z17 mit 16:10-Display, Core i9-12900H und brandneuen Nvidia-GPUs

Die MSI Creator-Serie erhält ein "Pro"-Upgrade mit brandneuen Workstation-Grafikchips. (Bild: MSI)
Die MSI Creator-Serie erhält ein "Pro"-Upgrade mit brandneuen Workstation-Grafikchips. (Bild: MSI)
Die MSI Creator-Serie erhält zwei neue "Pro"-Modelle, die sich speziell an kreative Profis richten. Mit einem schicken Design, hochwertigen 16:10-Bildschirmen, leistungsstarken Intel Alder Lake-Prozessoren und brandneuen Nvidia-Grafikchips bieten die Geräte eine runde Ausstattung.

Beim neuen MSI CreatorPro Z16P und Z17 handelt es sich um eine Neuauflage des MSI Creator Z16P und Z17, die zur CES Anfang des Jahres vorgestellt wurden. Der größte Unterschied ist der Grafikchip – statt der GeForce RTX 3000-GPUs mit Gaming-Fokus kommen Nvidias brandneue Studio-GPUs zum Einsatz, bis hin zur Nvidia RTX A5500 Laptop-GPU mit 16 GB GDDR6-Grafikspeicher.

Die Notebooks sind wahlweise mit einem Intel Core i7-12700H oder aber mit einem Intel Core i9-12900H erhältlich. Je nach Modell misst das Display 16 Zoll oder 17 Zoll in der Diagonale, MSI setzt aber in jedem Fall auf ein Panel im 16:10-Format mit einer Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixel, einer Bildfrequenz von 165 Hz und einer vollständigen Darstellung des DCI-P3-Farbraums. Der Touchscreen ist mit dem MSI Pen kompatibel, der aber separat erworben werden muss.

MSI verbaut bis zu 32 GB DDR5-4.800-Arbeitsspeicher und eine maximal 2 TB fassende PCIe SSD. Die 1.080p-Webcam mit Unterstützung für den Windows-Login per Gesichtserkennung gehört zur Standardausstattung, genau wie ein Fingerabdrucksensor, eine SteelSeries-Tastatur mit RGB-Beleuchtung, Wi-Fi 6E, Bluetooth 5.2 und Dynaudio-Lautsprecher. 

Der Akku fasst 90 Wh. Das CreatorPro Z16P ist 19 Millimeter dünn und 2,39 Kilogramm schwer, der 17-Zöller besitzt dieselbe Bauhöhe, aber ein Gewicht von 2,49 Kilogramm. Die Notebooks verfügen über Thunderbolt 4 (USB-C), einmal USB-C 3.2 Gen 2, einmal USB-A 3.2 Gen 2 und einen SD-Kartenleser. Das Z16P setzt auf eine Vapor Chamber Kühlung.

Preise und Verfügbarkeit

Das MSI CreatorPro Z16P und das CreatorPro Z17 werden in Kürze für eine unverbindliche Preisempfehlung von jeweils ab 3.499 Euro erhältlich sein.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > MSI präsentiert das CreatorPro Z16P und Z17 mit 16:10-Display, Core i9-12900H und brandneuen Nvidia-GPUs
Autor: Hannes Brecher, 23.03.2022 (Update: 23.03.2022)