Notebookcheck

MWC 2017 | ZTE GBit-Phone, Blade V8 Mini + Lite, Axon 7 mit Daydream

MWC 2017 | ZTE GBit-Phone, Blade V8 Mini + Lite, Axon 7 mit Daydream
MWC 2017 | ZTE GBit-Phone, Blade V8 Mini + Lite, Axon 7 mit Daydream
ZTE zeigt auf dem MWC 2017 das erste Gigabit-Smartphone. Zudem kündigt ZTE das Blade V8 Mini für Fotofans, das Einsteiger-Phone Blade V8 Lite und die aktualisierte Version des Axon 7 mit Android Nougat und Google Daydream an.

ZTE stellt auf dem Mobile World Congress 2017 (MWC 2017) in Barcelona das Blade V8 Lite, das Blade V8 Mini, das aktualisierte Flaggschiff-Smartphone Axon 7 sowie das ZTE Gigabit Smartphone vor.

ZTE Gigabit Phone

Das GBit-Smartphone von ZTE basiert auf der Qualcomm-Plattform Snapdragon 835 mit integriertem Snapdragon X16 LTE-Modem. Das ZTE-Gigabit-Phone nutzt eine Kombination aus Carrier-Aggregation, 4x4-MIMO-Antennentechnologie und 256-QAM-Modulation, um Downloadgeschwindigkeiten zu erreichen, die bis zu 10-mal schneller sind als in den LTE-Geräten der ersten Generation. Mit der nächsten 5G-Netzgeneration rücken die ruckelfreie Wiedergabe von 360°-Panorama-VR-Videos, der verzögerungsfreie Cloudzugriff und das nahtlose Streamen von Hi-Fi Musik oder Filmen sowie Instant Apps in greifbare Nähe.

ZTE Blade V8 Mini

Das 143,5 x 70 x 8,9 Millimeter messende Blade V8 Mini rüstet ZTE mit einer Dual-Hauptkamera (13/2 MP) aus. Das erlaubt Bokeh-Fotoaufnahmen und eine nachträgliche Verschiebung des Bildfokus (Refocus). Zudem unterstützt das Blade V8 Mini 3D-Fotoaufnahmen. Dafür werden zwei Bilder der Dual-Kamera in einem kombiniert. An der Rückseite des Blade V8 Mini ist zudem ein Fingerabdrucksensor integriert.

Zum weiteren Featureset des ZTE Blade V8 Mini zählen ein 5,0-Zoll-Display mit HD-Auflösung, ein Qualcomm Snapdragon 435 MSM8940 Chipsatz, 2 GB RAM, 16 GB ROM (erweiterbar via microSD), ein fest eingebauter 2.800-mAh-Akku sowie eine Selfiecam vorne mit 5 MP und Blitz. Als Betriebssystem ist Android 7.0 Nougat und ZTEs individuelle Nutzeroberfläche MiFavor 4.2 installiert.

ZTE Blade V8 Lite

ZTE schickt das Blade V8 Lite mit Abmessungen von 143 x 71 x 8 Millimetern, einem MediaTek MT6750 Octacore-Prozessor, 2 GB RAM und 16 GB eMMC als Einsteiger-Smartphone ins Rennen um die Käufergunst. Neben einem HD-Display mit 5 Zoll verfügt das Blade V8 Lite über ein 8/5-MP-Kameraduo (hinten/vorne), WiFi 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.1, GPS sowie Android 7.0 Nougat als Mobile-OS. Ein fest eingebauter und nicht wechselbarer 2.500-mAh-Akku rundet die Ausstattung des V8 Lite ab.

Axon 7: Jetzt mit Android Nougat und Google Daydream

ZTE hat auf dem MWC 2017 auch die aktualisierte Version des Axon 7 mit Android Nougat und Google Daydream dabei. Laut der Produktmeldung von ZTE ist das Axon 7 in Zusammenarbeit mit Google das erste Daydream fähige Smartphone eines chinesischen Herstellers. Zudem eröffnet die Veröffentlichung von Android Nougat den Nutzern des ZTE Axon 7 neue Möglichkeiten, ihr Smartphone zu personalisieren sowie eine verbesserte Akkulaufzeit.

ZTE Axon 7 mit Google Daydream
ZTE Axon 7 mit Google Daydream
ZTE Axon 7 mit Google Daydream
ZTE Axon 7 mit Google Daydream
ZTE Blade V8 Lite
ZTE Blade V8 Lite
ZTE Blade V8 Lite
ZTE Blade V8 Lite
ZTE Blade V8 Lite
ZTE Blade V8 Lite
ZTE Blade V8 Lite
ZTE Blade V8 Lite
ZTE Blade V8 Lite
ZTE Blade V8 Lite
ZTE Blade V8 Mini
ZTE Blade V8 Mini
ZTE Gigabit Phone
ZTE Gigabit Phone

Quelle(n)

Alle 7 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-02 > MWC 2017 | ZTE GBit-Phone, Blade V8 Mini + Lite, Axon 7 mit Daydream
Autor: Ronald Matta, 27.02.2017 (Update:  8.03.2017)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.