Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Meizu 16X: Mittelklasse-Ableger der Meizu-16-Serie

Meizu 16X: Mittelklasse-Ableger der Meizu-16-Serie
Meizu 16X: Mittelklasse-Ableger der Meizu-16-Serie
Erst gestern hat Meizu das Meizu 16 und dessen Plus-Variante vorgestellt. Überraschend war, dass trotz anders lautender Gerüchte beide Modelle den High-End-Prozessor Snapdragon 845 verbaut hatten. Heute, einen Tag später, kündigte Meizu nun ein drittes Modell der 16er Serie an, das Meizu 16X.
Christian Hintze,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Beim gestrigen Launch haben das Meizu 16 und das Meizu 16 Plus vermutlich weniger Aufmerksamkeit bekommen, als sie verdient haben, denn gleichzeitig fand die Enthüllung des viel beachteten Samsung Galaxy Note 9 statt. Dabei handelt es sich doch bei den chinesischen Modellen um mit die preiswertesten Flaggschiffgeräte derzeit, nur das Modem erweist sich als Enttäuschung.

Aber bereits heute hat der Hersteller ein weiteres Modell aus der 16er Serie angekündigt. Denn entgegen vorherigen Gerüchten, wonach nur die Plus-Variante mit einem Snapdragon 845 ausgestattet sein soll, das Standard-Modell aber mit einem Snapdragon 710, kamen dann doch beide Versionen mit dem Top-Prozessor. Das neue Meizu 16X scheint nun das Smartphone aus den vorherigen Gerüchten zu sein, denn es soll einen Snapdragon 710 beherbergen.

Das Smartphone schaffte es nun auf Geekbench, wo es mit 6 GB RAM gelistet ist. Der Prozessor ist zwar nicht direkt benannt, allerdings stammt er von Qualcomm und weist mit 1,7 GHz die gleiche Taktrate wie der SD 710 auf. Zudem sind die Ergebnisse sehr ähnlich zum Mi 8 SE mit der gleichen CPU.

Quelle: Geekbench
Quelle: Geekbench

Quelle(n)

Geekbench via Gsmarena

Bild: Meizu

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Christian Hintze
Christian Hintze - Managing Editor - 1611 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Ein C64 markierte meinen Einstieg in die Welt der PCs. Mein Schülerpraktikum verbrachte ich in der Reparaturabteilung eines Computerladens, zum Abschluss durfte ich mir aus “Werkstattresten” einen 486er PC selbst zusammenbauen. Folglich begann ich später ein Informatikstudium an der Humboldt-Uni in Berlin, Psychologie kam hinzu. Nach meiner ersten Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni ging ich für ein Jahr nach London und arbeitete für Sega an der Qualitätssicherung von Computerspielübersetzungen, u.a. an Spielen wie Sonic & All-Stars Racing Transformed oder Company of Heroes. Seit 2017 schreibe ich für Notebookcheck.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > Meizu 16X: Mittelklasse-Ableger der Meizu-16-Serie
Autor: Christian Hintze, 10.08.2018 (Update: 10.08.2018)