Notebookcheck Logo

Mercedes EQS Elektro-SUV mit 108-kWh-Batterie und bis zu 544 PS offiziell vorgestellt

Der Stuttgarter Autokonzern hat die geräumige SUV-Variante des luxuriösen EQS offiziell vorgestellt (Bild: Mercedes-Benz)
Der Stuttgarter Autokonzern hat die geräumige SUV-Variante des luxuriösen EQS offiziell vorgestellt (Bild: Mercedes-Benz)
Mit einer Reichweite von bis zu 660 Kilometern, 7 Sitzen und bei Bedarf über 2.000 Liter Kofferraumvolumen sieht das SUV Modell des elektrischen Mercedes EQS ganz nach einer praktischen und nachhaltigen Familienkutsche aus.

Nachdem Mercedes erst kürzlich mit einer kontrollierten Testfahrt des extrem effizienten Konzeptfahrzeugs EQXX beeindrucken konnte, hat der deutsche Autohersteller nun einen serienreifen Elektro-SUV offiziell vorgestellt, der auf die Stärken des bereits erhältlichen Mercedes EQS aufbauen, und gleichzeitig aber deutlich mehr Platz als die elektrische Limousine bieten soll.

Der Mercedes EQS SUV kommt vorerst in nur drei Modellvarianten daher - als EQS 450+, EQS 450 4Matic sowie als kräftiger EQS 580 4Matic. Das 360 PS starke Basismodell mit Hinterradantrieb soll mit einem Stromverbrauch zwischen 18,6 und 23 kWh auf 100 Kilometern die effizienteste Option sein, die eine Reichweite von bis zu 660 Kilometern laut dem WLTP-Standard erreichen kann.

Der Mercedes EQS 580 4Matic protzt mit hohem Drehmoment

Der darüber angesiedelte EQS 450 4Matic ist aufgrund seines Allradantriebs etwas weniger effizient, kann dafür aber bis zu 800 Nm Drehmoment auf die Straße bringen. In allen Modellen ist eine 108 kWh fassende Batterie mit zwölf Modulen verbaut, die mit Gleichstrom mit bis zu 200 kW geladen werden kann. Manche Publikationen vermuten außerdem, dass der neue Elektro-SUV aus Stuttgart analog zur Limousinen-Variante in Zukunft auch ein günstigeres EQS 350 Modell mit einer 91 kWh fassenden Batterie sowie einer Leistung von 292 PS erhalten könnte.

Da es zu einer eventuellen AMG-Version des Mercedes EQS aktuell noch keine Informationen gibt, ist der EQS 580 4Matic mit seinen 544 PS und 858 Nm Drehmoment leistungstechnisch das Topmodell unter den neuen elektrischen SUVs. Mit einer Reichweite von bis zu 613 Kilometern müssen hier in Sachen Effizienz außerdem keine sonderlichen Abstriche gemacht werden. Viele weitere detaillierte technische Informationen sowie fast 200 Bilder zur SUV-Variante des Mercedes EQS sind in der offiziellen Pressemitteilung des Konzerns zu bestaunen. Die Produktion des Fahrzeugs soll im Juni beginnen.

Typ 2 Ladekabel für Elektroautos (22kW, 32A, 5m) ab 199 Euro bei Amazon erhältlich

Bildquelle: Mercedes-Benz
Bildquelle: Mercedes-Benz
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-04 > Mercedes EQS Elektro-SUV mit 108-kWh-Batterie und bis zu 544 PS offiziell vorgestellt
Autor: Enrico Frahn, 19.04.2022 (Update: 19.04.2022)