Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Mi Mix 4 Mega-Leak: Komplettes Datenblatt und Marketing-Bilder im Netz, Xiaomi zeigt drei Teaser-Videos

Ein offizieller Blick auf das loch- und notchfreie Frontdesign des Mi Mix 4 von Xiaomi. Auch die Specs sind nun allesamt bekannt.
Ein offizieller Blick auf das loch- und notchfreie Frontdesign des Mi Mix 4 von Xiaomi. Auch die Specs sind nun allesamt bekannt.
Xiaomi ist stinksauer. Der komplette Mi Mix 4 Test-Guide ist, mitsamt Bildern und dem Datenblatt, im Netz gelandet. Auch wenn er aus dem chinesischen Netzwerk Weibo recht rasch wieder gelöscht wurde - wir haben ihn für die Nachwelt bewahrt. Unterdessen wirbt Xiaomi mit drei neuen Teaser-Videos für das morgen in China launchende Mi Mix 4-Flaggschiff mit Under-Display-Kamera und lochfreiem Display.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Bei Samsung ist es fast schon Usus, dass Marketing-Material und offizielle Bilder vor dem Launch eines neuen Produkts im Netz landen, so auch bei Galaxy Z Fold3 und Galaxy Z Flip3 in den letzten Tagen. Doch Xiaomi hatte die Leaks zum Mi Mix 4 bis dato recht gut im Griff. Das eine oder andere Hands-On-Bild schaffte es zwar durch die strengen Auflagen, doch im Großen und Ganzen gab es bis heute wenig offizielles zum Mi Mix 4 zu sehen, außer natürlich das, was Xiaomi selbst in Form von Teasern verbreitete.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
So soll das Mi Mix 4 von vorne aussehen, teasert Xiaomi in mehreren Teaservideos.
So soll das Mi Mix 4 von vorne aussehen, teasert Xiaomi in mehreren Teaservideos.

Xiaomis offizielle Teaser-Videos zum Mi Mix 4

Etwa die drei Videos unten, die auf der chinesischen Weibo-Seite von Xiaomi zu finden sind und mittlerweile auch Richtung YouTube übertragen wurden. Da sieht man zumindest schon mal die dank Under-Display-Kamera schön lochfreie Front des Mi Mix 4, das morgen am 10. August in China offiziell vorgestellt wird, bis dato aber noch nicht als globales Modell entdeckt wurde, sprich vorerst dürfte das Mi Mix 4 leider ein China-Only-Produkt werden.

Und jetzt der spannendere inoffizielle Teil

Kommen wir nun aber zu den Marketing-Materialien, die in Form von Test-Richtlinien geleakt wurden. Darin enthalten sind auch sämtliche Specs des Mi Mix 4, natürlich alles in chinesischer Sprache. Immerhin bestätigen die offiziellen Bilder das Design der Rückseite aus früheren Leaks und auch die kursierenden Gerüchte zu den Specs sind größtenteils korrekt. Demnach bietet das Mi Mix 4 ein durch Gorilla Glas Victus geschütztes 6,67 Zoll großes 10-bit 120 Hz AMOLED-Display mit 2.400 x 1.080 Pixeln Auflösung. 480 Hz Touch Sampling Rate, Dolby Vision und HDR10+ werden unterstützt.

Triple-Cam könnte manche enttäuschen

Im Inneren werkelt bereits der neue Snapdragon 888+ von Qualcomm gemeinsam mit LPDDR5 RAM und UFS 3.1 Speicher. Die im Display versteckte und laut Leaker "beste Under-Display-Kamera" ist eine 20 Megapixel-Cam mit 1,6 um großen Pixeln. Die Triple-Cam an der Rückseite basiert, einmal mehr, auf dem 1/1.33 Zoll großen 108 Megapixel Samsung ISOCELL Bright HMX mit OIS, der auch schon im Mi 10 und Mi 11 (hier bei Amazon erhältlich) zu finden war - vielleicht eine Enttäuschung für so manchen Interessenten. Dazu gibt es eine 13 Megapixel Ultraweitwinkel-Cam sowie eine 8 Megapixel Periskop-Zoom-Kamera mit 5x-optischem Zoom.

Megaschnelles Fast-Charging und UWB

Im Vorfeld bereits gemunkelt und nun bestätigt sind der Ultrawideband-Support sowie der 4.500 mAh Akku, der mit 120 Watt per USB-C beziehungsweise mit 50 Watt kabellos lädt. Das noch mit MIUI 12.5 startende 8 mm dünne und 225 Gramm leichte Xiaomi-Flaggschiff bietet natürlich auch einen Fingerabdrucksensor im Display sowie NFC, Hi-Res-Audio, Dual Harman Kardon Lautsprecher sowie einen X-Axis-Vibrationsmotor, die Größe von RAM und Speicher werden im Datenblatt nicht genannt.

Quelle(n)

Xiaomi Weibo (1, 2, 3) (Videos von Sparrowsnews zu YouTube transferiert)

Weibo (gelöscht) via Weibo (ebenfalls gelöscht) sowie diverse Twitter-Accounts

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7722 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-08 > Mi Mix 4 Mega-Leak: Komplettes Datenblatt und Marketing-Bilder im Netz, Xiaomi zeigt drei Teaser-Videos
Autor: Alexander Fagot,  9.08.2021 (Update:  9.08.2021)