Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Xiaomi Mi Pad 5 & Mi Pad 5 Pro sind fast perfekte Kopien des Apple iPad Pro

Das Xiaomi Mi Pad 5 erinnert wohl nicht nur zufällig an das Apple iPad Pro. (Bild: Xiaomi)
Das Xiaomi Mi Pad 5 erinnert wohl nicht nur zufällig an das Apple iPad Pro. (Bild: Xiaomi)
Xiaomi hat soeben seine neuesten Tablets vorgestellt, und dabei nicht mit Vergleichen zum Apple iPad Pro gespart. Die Unterschiede halten sich aber in Grenzen, denn die Tablets sind fast perfekte Kopien des teuersten iPads, und das zum deutlich niedrigeren Preis.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Beim Mi Pad 5 hat Xiaomi es sich offensichtlich zum Ziel gesetzt, dass aktuelle 11 Zoll iPad Pro (ca. 800 Euro auf Amazon) so originalgetreu wie möglich zu kopieren, anders lässt sich der heutige Livestream nicht erklären, in dem die neuen Tablets ständig mit dem iPad Pro verglichen wurden, nur um zu zeigen, wie klein die Unterschiede tatsächlich sind.

Das fängt schon beim 11 Zoll großen Display an, das eine Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixel bietet – minimal mehr als das iPad Pro, die abgerundeten Ecken erinnern aber an Apples Tablet, genau wie das 6,86 Millimeter dünne Aluminiumgehäuse. Mit einer Helligkeit von 500 Nits erreicht der Bildschirm nicht ganz die Helligkeit von Apples Tablet, das Kontrastverhältnis von 1.500:1 und die Bildfrequenz von 120 Hz sind aber identisch, genau wie die Unterstützung für Dolby Vision, HDR10 und True Tone – Xiaomi hat sich nicht einmal die Mühe gemacht, dem Feature eine neue Bezeichnung zu verpassen.
 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 


Doch die Ähnlichkeit zum iPad Pro geht noch viel tiefer: Der Stylus wird genau wie bei Apples Tablet magnetisch an der Seite des Tablets befestigt und so aufgeladen, selbst die Animation beim Verbinden des Stylus ähnelt dem iPad, genau wie die Benutzeroberfläche beim Multitasking oder beim Bearbeiten von Screenshots. Sogar die Tastaturhülle wurde offensichtlich von Apples Magic Keyboard inspiriert.

Den Apple M1 konnte Xiaomi aber nicht kopieren, das Mi Pad 5 setzt daher auf den Qualcomm Snapdragon 860, das Mi Pad 5 Pro auf den Snapdragon 870. Ansonsten gibt es vor allem zwei Unterschiede bei den beiden Tablets: Der Akku kann beim Pro mit 67 Watt statt nur mit 33 Watt geladen werden, und die Hauptkamera löst beim Pro mit 50 MP statt nur mit 13 MP auf. Das Pro-Modell kommt darüber hinaus mit einem 5G-Modem und mit besseren Lautsprechern.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 


Preise und Verfügbarkeit

Das Xiaomi Mi Pad 5 startet in China bei 1.999 Yuan (ca. 263 Euro), das Mi Pad 5 Pro kostet mindestens 2.499 Yuan (ca. 329 Euro). Details zu den Preisen und zur Verfügbarkeit in Europa stehen noch aus.

Quelle(n)

Xiaomi (Livestream)

Alle 7 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6589 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-08 > Das Xiaomi Mi Pad 5 & Mi Pad 5 Pro sind fast perfekte Kopien des Apple iPad Pro
Autor: Hannes Brecher, 10.08.2021 (Update: 10.08.2021)