Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Mit höher Auflösung: Dieses E Ink-Display misst 25,3 Zoll

Mit höher Auflösung: Dieses E Ink-Display misst 25,3 Zoll
Mit höher Auflösung: Dieses E Ink-Display misst 25,3 Zoll
Dasung bringt ein neues E Ink-Display auf den Markt - dessen Bildschirmdiagonale alle Rekorde bricht. Das Modell dürfte sich etwa für Programmierer eignen.
Silvio Werner,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Sogenannte elektrische Tinte und auf diesem Prinzip arbeitende Monitore bietet gegenüber konventionellen Displays einige ganz entscheidende Vorteile. Ganz besonders sticht dabei die ausgesprochen augenfreundliche Anzeige heraus, wodurch das Lesen von langen Texten komfortabel und ermüdungsfrei möglich ist, weshalb auch E Reader wie der Kindle Paperwhite zur Anzeige elektronischer Bücher solche Displays nutzen. Bereits seit mehreren Jahren wächst dabei die Größe von entsprechenden E Ink-Displays an und erreicht mit einem neuen Modell von Dasung nun einen neuen Rekord.

Konkret soll das Paperlike 253 mit einer Bildschirmdiagonalen von 25,3 Zoll aufwarten können, wobei die Auflösung bei 3.200 x 1.800 Pixeln liegt. Wie üblich dürfte das Panel ausgesprochen träge sein und demnach keine sinnvolle Wiedergabe von Bewegtbildinhalten erlauben, stattdessen zeigt der Hersteller in ersten Bildern die Anwendung bei der Textverarbeitung und dem Lesen von langen Texten. Die Bilder suggerieren dabei, dass das pPaperlike 253 wie ein übliches Display mit allen Programmen genutzt werden kann. Das Gerät kann dank VESA-Bohrungen auch an einem alternativen Standfuß oder der Wand montiert und auch hochkant im Pivot-Modus genutzt werden, die Darstellung von farbigen Bildinhalten wird hingegen nicht möglich sein. Die Anzeige von Graustufen wird unterstützt.

Das Paperlike 253 soll im nächsten Jahr auf den Markt kommen, der Preis soll ersten Informationen zufolge zwischen 1.250 und 2.500 Euro liegen - angesichts der 1.000 Dollar, die für das 13,3 Zoll große E Ink-Displays des Hersteller aufgerufen werden, ist allerdings eher von mindestens 2.000 Euro auszugehen. Ob und inwiefern das spezielle Gerät auch in Europa vermarktet wird, ist unklar.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3591 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-12 > Mit höher Auflösung: Dieses E Ink-Display misst 25,3 Zoll
Autor: Silvio Werner, 29.12.2020 (Update: 29.12.2020)