Notebookcheck Logo

Inkplate 6: Recyceltes E Ink-Display lässt sich als WLAN-Monitor nutzen

Inkplate 6: Recyceltes E Ink-Display lässt sich als WLAN-Monitor nutzen
Inkplate 6: Recyceltes E Ink-Display lässt sich als WLAN-Monitor nutzen
Mit dem Inkplate 6 kann ab sofort ein drahtlos ansprechbares Display mit E Ink-Technik via Crowdfunding unterstützt wird. Dabei trägt das Gerät auch zum Umweltschutz bei.

Der sechs Zoll große E Ink-Bildschirm des Inkplate 6 stammt aus Kindle-Modellen und löst mit 800 x 600 Pixeln auf. Das Produkt bringt einen ESP32-WROVER-Mikrocontroller mit, der zu WiFi 802.11 b/g/n und Bluetooth 4.2 kompatibel ist. Bildinhalte können so direkt über WLAN auf das Modell gebracht werden, ein microSD-Kartenslot und ein USB-Anschluss zählen ebenfalls zur Ausstattung.

Wie für Geräte aus der Maker-Szene üblich sind zahlreiche GPIO-Ports verbaut, dazu kommt ein Temperatur-Sensor. Drei Tasten erlauben die direkte Bedienung, dank einer integrierten Ladeelektronik können Lithium-Akkumulatoren einfach verwendet werden.

Das Inkplate 6 kann ab sofort für 99 Dollar vorbestellt werden, die Auslieferung soll im April 2020 beginnen. Für Interessierte aus Europa kommen - neben eventuellen Einfuhrabgaben - auch noch Versandkosten in Höhe von 10 Dollar hinzu. E Ink-Display sind für Besitzer von Einplatinenrechnern auch ohne integrierten SoC erhältlich.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-12 > Inkplate 6: Recyceltes E Ink-Display lässt sich als WLAN-Monitor nutzen
Autor: Silvio Werner, 29.12.2019 (Update: 29.12.2019)