Notebookcheck Logo

LE-37N: Einplatinenrechner mit Intel Whiskey Lake-CPU

LE-37N: Einplatinenrechner mit Intel Whiskey Lake-CPU
LE-37N: Einplatinenrechner mit Intel Whiskey Lake-CPU
Beim LE-37N handelt es sich um einen schlanken Einplatinenrechner auf Basis eines Whiskey Lake-U-Prozessors von Intel.

Das 146 x 101 Millimeter große Board ist mit einem Intel-Prozessor der Whiskey Lake-U-Reihe ausgestattet. Die Standardausstattung bildet dabei der Core i7-8565UE. Diesem können in zwei Slots bis zu 32 Gigabyte DDR4-Speicher zur Seite gestellt werden.

Massenspeicher lassen sich über zwei SATA-Ports anbinden, externe Datenträger oder Peripheriegeräte können über je vier USB 3.1 Gen 2 und USB 2.0-Ports angeschlossen werden.

Die Bildausgabe gelingt via DisplayPort und HDMI, weiterhin zählen neben GPIO-Pins auch R232- und RS232-Steckplätze zur Ausstattung. WiFi und Bluetooth sind nicht vorinstalliert, können dank eines M.2 2230-Slots aber leicht nachgerüstet werden. Die kabelgebundene Netzwerkanbindung gelingt via zwei Gigabit-Ethernet-Ports.

Aktuell liegen noch keine Informationen zum genauen Preis oder Veröffentlichungstermin vor.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-08 > LE-37N: Einplatinenrechner mit Intel Whiskey Lake-CPU
Autor: Silvio Werner, 15.08.2019 (Update: 15.08.2019)