Notebookcheck

Nano GD32V: Extrem günstiger Einplatinenrechner mit integriertem Display vorgestellt

Nano GD32V: Extrem günstiger Einplatinenrechner mit integriertem Display vorgestellt
Nano GD32V: Extrem günstiger Einplatinenrechner mit integriertem Display vorgestellt
Besonders schlanke - und günstige - Mikrocontroller verzichten faktisch immer auf ein eingebautes Display, nicht so der GD32V: Das Modell bringt einen Bildschirm und ein Plastikgehäuse mit und ist extrem günstig.

Die nur 46,1 x 20 Millimeter große Platine ist mit einem Gigadevice GS32VF103CBT6 ausgestattet, der mit 108 MHz arbeitet und einen 32 KByte großen SRAM mitbringt. Ein microSD-Slot ist verbaut.

Das mit 160 x 80 Pixeln auflösende, einen knappen Zoll großes Display ist via SPI angebunden und basiert auf der IPS-Technologie. Die Programmierung des Geräts gelingt unter anderem über den USB Typ C-Port, welcher auch die Versorgung mit elektrischer Energie übernimmt.

Sensoren und Aktoren können über insgesamt 32 Anschlüsse angebunden werden, wobei die Ports - wie bei sehr kompakten Platinen üblich - als Löcher ausgeführt sind.

Der GD32V kann bereits vorbestellt werden, inklusive Display und Kunststoffgehäuse werden 4,90 Dollar aufgerufen.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-08 > Nano GD32V: Extrem günstiger Einplatinenrechner mit integriertem Display vorgestellt
Autor: Silvio Werner, 29.08.2019 (Update: 29.08.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.