Notebookcheck Logo

Neue Grafikkarte aus China: Die ZhaoXin Glenfly Arise-GT-10C0 konkurriert mit 24 Compute Units mit Nvidia und AMD

Die Glenfly Arise-GT-10C0 besitzt bis zu 4 GB DDR4-Speicher an einem 128-bit-Interface. (Bild: ZhaoXin)
Die Glenfly Arise-GT-10C0 besitzt bis zu 4 GB DDR4-Speicher an einem 128-bit-Interface. (Bild: ZhaoXin)
Nvidia GeForce und AMD Radeon erhalten in diesem Jahr nicht nur durch Intel Arc neue Konkurrenz, sondern auch vom chinesischen Halbleiter-Spezialisten ZhaoXin. Die Glenfly Arise-GT-10C0 wurde mittlerweile mit interessanten Spezifikationen vorgestellt.

Der chinesische Konzern ZhaoXin hat endlich die Spezifikationen seiner neuesten Grafikkarte bestätigt. Bei der Glenfly Arise-GT-10C0 handelt es sich um eine Einsteiger-Grafikkarte, die laut der Angaben des Herstellers eine nominale Rechenleistung von 1,5 TFLOPs (FP32) erreicht, womit die Leistung der GPU in etwa zwischen einer Nvidia GeForce GT 1030 (ca. 95 Euro auf Amazon) und einer GeForce GTX 1050 sitzt.

Schon im Jahr 2010 haben Nvidia und AMD schnellere Grafikkarten angeboten, bis ZhaoXin mit aktuellen Mittelklasse- und High-End-Modellen konkurrieren kann, dürfte es daher noch einige Jahre dauern. Die Fertigung mit einer Strukturbreite von 28 Nanometern deutet auf eine mäßige Effizienz. Die Grafikkarte ist mit 24 Compute Units (CUs) bestückt, die allerdings nur Taktfrequenzen bis 500 MHz erreichen. Dazu gibts wahlweise 2 GB oder 4 GB Grafikspeicher, wobei der Hersteller DDR4-Speicher je nach Kapazität an einem 64-bit- oder einem 128-bit-Interface anbindet.

Immerhin unterstützt die Grafikkarte sowohl DirectX 11 als auch OpenGL 4.5 und OpenCL 1.2, sodass die GPU durchaus in modernen Systemen eingesetzt werden kann, unabhängig davon, ob diese mit Windows oder mit Linux betrieben werden. Monitore können wahlweise über DisplayPort, über HDMI 2.0 oder analog über VGA angeschlossen werden. Laut der Angaben des Herstellers kann die Grafikkarte 4K-Displays betreiben und Videos in voller 4K-Auflösung flüssig abspielen. Der Hersteller hat bislang keinerlei Informationen zu einem kommerziellen Launch oder einem Preis der Glenfly Arise-GT-10C0 genannt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-07 > Neue Grafikkarte aus China: Die ZhaoXin Glenfly Arise-GT-10C0 konkurriert mit 24 Compute Units mit Nvidia und AMD
Autor: Hannes Brecher, 18.07.2022 (Update: 18.07.2022)