Notebookcheck

Neuer HDR-Standard für OLED-Displays verabschiedet

Neuer HDR-Standard für OLED-Displays verabschiedet (Symbolbild)
Neuer HDR-Standard für OLED-Displays verabschiedet (Symbolbild)
Die Video Electronics Standards Association (VESA) hat die Einführung eines neuen Standard bekanntgegeben. Der DisplayHDR True Black-Standard wurde VESA-Angaben nach auf spezielle Displaytypen wie OLED und microLED optimiert und stellt noch höhere Anforderungen als der bereits existierende DisplayHDR-Standard.

Bereits vor einiger Zeit hat die VESA mehrere Standards für HDR-Monitore verabschiedet, also Monitore, die einen besonders hohen Kontrastumfang darstellen können. Dabei sind die DisplayHDR-Standards eher an LCD-Display ausgerichtet, weshalb die Video Electronics Standards Association mit DisplayHDR True Black angesichts der steigenden Verbreitung unter anderem von OLEDs nun einen neuen Standard etablieren will.

Grundsätzlich soll der neue Standard ein hundertmal tieferes Schwarz und eine viermal schnellere Anstiegszeit der Helligkeit als DisplayHDR 1000 ermöglichen. In Zahlen ausgedrückt ist bei der Anzeige eines schwarzen Pixels somit lediglich eine Helligkeit von 0,0005 cd/m² erlaubt. Wie beim DisplayHDR-Standard sind auch für DisplayHDR True Black verschiedene Stufen vorgesehen.

Diese orientierten sich ebenfalls an den zu erreichenden Helligkeiten: Bei DisplayHDR 400 True Black muss diese für einen kleinen Ausschnitt des Displays bei mindestens 400 cd/m² und dauerhaft mindestens 250 cd/m² liegen. Der DCI-P3-Farbraum muss zu 90 Prozent abgedeckt werden.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-01 > Neuer HDR-Standard für OLED-Displays verabschiedet
Autor: Silvio Werner,  5.01.2019 (Update:  5.01.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.