Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Nokia: Konkreter Hinweis auf Wiedereinstieg in den Smartphone-Markt

Feiern die Finnen demnächst ein Comeback? (Bild: 042express.com)
Feiern die Finnen demnächst ein Comeback? (Bild: 042express.com)
Ein Geekbench-Eintrag zeigt, dass Nokia wieder an einem Smartphone arbeitet. Das Modell D1C dürfte mit aktuellem Android 7 ausgestattet sein und sich eher in der unteren Mittelklasse einordnen.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Gerüchte über einen Wiedereinstieg des ehemaligen Marktführers Nokia in den Smartphone-Markt gibt es schon länger, zum Mobile World Congress Anfang des Jahres gab es sogar entsprechende Behauptungen der Nokia-Führungselite, doch viel hat sich seitdem nicht getan. Gestern tauchte auf Geekbench jedoch ein erster konkreter Hinweis auf ein neues Nokia-Gerät auf, wie die Kollegen von Winfuture aufmerksam bemerkt hatten. Das Gerät mit der Modellnummer D1C dürfte im unteren Mittelfeld angesiedelt sein, denn es wird wohl mit einem Snapdragon 430 Octa-Core ausgestattet sein, der mit seinen Cortex A53-Kernen maximal 1,4 Ghz erreicht und noch im 28 nm-Verfahren hergestellt wird. 

3 GB RAM, Bluetooth 4.1 und 802.11ac-WLAN lassen sich dem Geekbench-Eintrag ebenfalls noch entnehmen. Vermutlich wird die Display-Auflösung nur bei maximal Full-HD liegen, da der Snapdragon 430 nicht mehr unterstützt, wie Winfuture schreibt. Die Finnen setzen auf Android als Betriebssystem und werden gleich mit der aktuellen Version 7 starten. Wann Nokia, konkret der Konzern HMD Global in Zusammenarbeit mit FIH Mobile, hinter dem der chinesische Konzern Foxconn steht, das Smartphone auf den Markt bringen werden, ist unbekannt, es dürfte jetzt aber nicht mehr allzu lange dauern. Ob Nokia mit einem Mittelklasse-Modell hierzulande aber wieder Erfolg haben wird, bleibt abzuwarten. Möglicherweise ist das Modell D1C für andere Märkte geplant.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7371 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-10 > Nokia: Konkreter Hinweis auf Wiedereinstieg in den Smartphone-Markt
Autor: Alexander Fagot,  1.10.2016 (Update:  1.10.2016)