Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Foxconn: Smartphones mit Nokia Label in Indien

Foxconn: Smartphones mit Nokia Label in Indien
Foxconn: Smartphones mit Nokia Label in Indien
Foxconn aka Hon Hai Precision Industry Co. ist der weltweit größte Auftragshersteller. In Indien wird Foxconn in Kürze ebenfalls Smartphones produzieren, die ab 2017 mit dem Nokia-Label auf den Markt kommen.
Ronald Matta,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Bereits Anfang Oktober berichtete die indische Economic Times, dass Nokia zusammen mit dem weltweit größten Auftragshersteller Foxconn (Hon Hai Precision Industry Co.) die Produktionsanlagen für Smartphones in der Nähe der indischen Metropole Chennai wiederbeleben wird und es in Indien künftig wieder Smartphones unter der Marke Nokia geben wird.

Nach Gesprächen zwischen der indischen Regierung und Foxconn ist der Deal offenbar gelungen. Laut Informationen aus Branchenkreisen plant Foxconn insgesamt mehr als die bisher avisierten 600 Millionen US-Dollar in Indien zu investieren. Die Produktionsanlagen von Nokia in Sriperumbudur sollen irgendwann wieder ihre frühere Kapazität von rund 100 Millionen Smartphones im Jahr erreichen. Im Zuge des Deals sollen unter anderem die Steuerschulden und Altlasten von Nokia nicht auf Foxconn abgewälzt werden.

Im Gegenzug hat Foxconn erklärt, in Indien bis zum Jahr 2020 im Fahrwasser von Premierminister Narendra Modis "Make in India" Initiative weitere Investitionen in der Größenordnung von 5 Milliarden US-Dollar zu tätigen. Indien soll laut den Plänen von Foxconn, mit 10 bis 12 Herstellungsanlagen, zu einem der weltweit größten Produktionshubs von Foxconn werden. Wie der Foxconn-Chef für das Geschäft in Indien, Josh Foulger, laut Medienberichten bestätigte, wird der Auftragshersteller wohl Anfang 2017 erste Nokia-Smartphones launchen.

Schon seit geraumer Zeit tauchen in den einschlägigen Datenbanken von Benchmarks wie beispielsweise Geekbench oder Frachttrackingservices wie Zauba immer wieder Geräte unter dem Nokia-Label auf.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13215 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-10 > Foxconn: Smartphones mit Nokia Label in Indien
Autor: Ronald Matta, 24.10.2016 (Update: 24.10.2016)