Notebookcheck Logo

Nothing Phone (1): Leaker nennen Preise und die noch fehlenden Spezifikationen

Leaker nennen vermeintliche Specs und Preise für das Nothing Phone (1), für das man sich großzügigerweise bereits "bewerben" darf.
Leaker nennen vermeintliche Specs und Preise für das Nothing Phone (1), für das man sich großzügigerweise bereits "bewerben" darf.
(Update: Offizielles Renderbild in Schwarz ohne Wasserzeichen) Wer sich das Nothing Phone (1) reservieren will, darf das bereits mit einer etwas komplizierten Prozedur, allerdings ohne zu wissen, welche exakten Spezifikationen das gehypte Smartphone vom Ex-OnePlus-Gründer haben wird und wieviel es kostet. Diese Fragen beantworten jetzt Leaker - mit hoffentlich korrekten Daten.

Es passt zum vielleicht nicht allzu gesunden Hype rund um das Nothing Phone (1), dass es offenbar bereits mehr als 150.000 Reservierungen gibt, ohne dass der Hersteller technische Daten und Verkaufspreise für das zugegeben hübsch anzusehende Smartphone mit LED-Strips an der Rückseite genannt hätte. Aus einem früheren Geekbench-Leak kennen wir zumindest bereits ein paar zentrale Angaben zum Chipsatz und der RAM-Bestückung, ein weiterer Leak nennt nun fehlende Daten und gleich auch ein Paar Dollarpreise.

Wie authentisch diese Angaben sind, bleibt abzuwarten. In der Vergangenheit ist die Webseite RootMyGalaxy noch nicht mit besonders vielen korrekten Leaks aufgefallen. Laut Leak basiert der Midranger tatsächlich auf einem Snapdragon 778G+ Chipsatz mit 8 oder 12 GB LPDDR5 RAM sowie bis zu 256 GB UFS 3.1 Speicher. Der Akku soll 4.500 mAh fassen und via USB-C mit maximale 45 Watt laden, das 120 Hz OLED-Display mit integriertem Fingerabdrucksensor misst 6,55 Zoll und hat an der linken oberen Ecke ein Loch für die 16 Megapixel Selfie-Cam.

An der Rückseite sieht man zwei Kameras, eine davon soll ein 50 Megapixel-Sensor sein, der andere ist offenbar ein 16 Megapixel-Shooter, vermutlich für Ultraweitwinkel-Aufnahmen. Im angeblich 199 Gramm schweren Chassis aus 100 Prozent recyceltem Aluminium und 50 Prozent recyceltem Plastik stecken Stereolautsprecher mit Dolby Atmos-Support. Das in schwarz und weiß erhältliche erste Nothing Phone soll 7,55 mm dünn sein und Wireless Charging sowie Reverse Wireless Charging mit 5 Watt unterstützen, ein Netzteil liegt offenbar nicht bei.

Die Preise beginnen laut Leak bei 397 US-Dollar (375 Euro) für die Basisvariante mit 8 GB RAM / 128GB Speicher, mit 256 GB Speicher zahlt man angeblich 419 US-Dollar (396 Euro) und die Top-Version mit 12 GB RAM und 256 GB Speicher soll offenbar um 456 US-Dollar (431 Euro) über die virtuelle Ladentheke gehen, sofern man sich rechtzeitig ein Exemplar reserviert hatte. Aktuell liegt noch keine Bestätigung für diese Angaben vor.

Update 19:00 Offizielles Renderbild ohne Wasserzeichen

Der indische Leaker Ishan Agarwal hat nun auch ein offizielles Renderbild des Nothing Phone (1) in Schwarz ohne Wasserzeichen zur Verfügung gestellt:

Das Nothing Phone (1) in Schwarz: Offizielles Renderbild ohne Wasserzeichen.
Das Nothing Phone (1) in Schwarz: Offizielles Renderbild ohne Wasserzeichen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-06 > Nothing Phone (1): Leaker nennen Preise und die noch fehlenden Spezifikationen
Autor: Alexander Fagot, 28.06.2022 (Update: 28.06.2022)