Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Nuraphone: Kopfhörer sollen Klang an Träger anpassen

Nuraphone: Kopfhörer sollen Klang an Träger anpassen
Nuraphone: Kopfhörer sollen Klang an Träger anpassen
Die neuen Kopfhörer vom Hersteller Nura sollen sich auf jeden einzelnen Träger selbst kalibrieren und damit eine besonders hohe Wiedergabequalität bieten.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Bereits ein Blick in die Ohrmuschel zeigt eine deutliche Besonderheit: Das Nuraphone kombiniert einen On-Ear- und In-Ear-Kopfhörer. Während der In-Ear-Kopfhörer zur eigentlichen Soundübertragung dient, schützt die Ohrmuschel vor Umgebungsgeräuschen.

Die zweite große Besonderheit erfordert genaueres Hinsehen: Mikrofone erkennen vom Ohr zurückgestrahlte Schallwellen, womit die Anatomie des Gehörgangs berechnet werden kann. Innerhalb von nur 60 Sekunden soll somit dank Otoakustischer Emission die Wiedergabe optimal auf den Träger angepasst werden, wobei mehrere Profile speicherbar sind. Grundsätzlich basiert die Anpassung auf der unterschiedlichen Sensitivität gegenüber verschiedenen Frequenzen. 

Der 329 Gramm schwere Kopfhörer lässt sich sowohl drahtlos via Bluetooth als auch über USB oder analogen Anschluss betreiben, im Akkubetrieb soll das Nuraphone bis zu 20 Stunden durchhalten. Ein externes Mikrofon erlaubt die Annahme von Gesprächen. Der Lautsprecher ist ab sofort für 399 Euro bestellbar, vorangegangen war eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne. 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3943 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-10 > Nuraphone: Kopfhörer sollen Klang an Träger anpassen
Autor: Silvio Werner,  3.10.2017 (Update: 15.05.2018)